Was liest ihr den so und wenn, noch auf Papier..?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was liest ihr den so und wenn, noch auf Papier..?

    Nintendo Force, der spirituelle Nachfolger der Nintendo Power aus den USA. Nintendo Power war ein von Nintendo geführtes Magazin, so was wie das Club Nintendo Mag bei uns früher. Ausgaben erscheinen alle zwei Monate, links Ausgabe 3, rechts 2 und unten 4, Ausgabe 1 war leider in Europa nicht verfügbar... Erst ab der zweiten Ausgabe wurde ein Abo und der Vertrieb außerhalb der USA angeboten. (-_-)



    M! Games (ex Man!ac), ein Urgestein der Videospielbranche. Früher gab es viele Multiplattform Videospielmagazine aber den Wandel der Zeit haben nur wenige überstanden. Die Zeiten sind hart und die verkauften Exemplare sinken und sinken bei allen in der Branche. Und das schlimmste, Werbeeinnahmen im Heft und auf der Internetseite (danke Addblock...) gehen zurück. Die M! Games geht aber den richtigen Weg, online ist Zusatz zum Heft, man findet nicht gleich alles aus dem Heft auch online. Test werden nur früher online geschaltet, wenn mal ein dummes Embargo (NDA) dem Hefttest dazwischen funkt, was jetzt gerade leider immer öfter passiert.


    Andere hefte wie z. B. die GamePro haben alles vom Heft auch online, da fragt man sich doch, wozu dann noch das Heft kaufen, vor allem bei der minderwertigen Qualität der GamePro... Ich hatte mal ein GamePro Abo und die waren früher auch richtig affengeil, besonders der Henry und seine Test Checks. Z. B. Barbie rettet die Wildpferde. Heute ist leider die inhaltliche Qualität und auch das Papier was sie verwenden ist nicht besonders gut...

    Aber was sind eure Special Interest Mags oder Zeitungen die ihr noch lest..?
    Herr (Iwata), vergebe meinen Sünden, den auch ich habe gesündigt (PlayStation TV Besitzer). (>_<)

    466 mal gelesen

Kommentare 4

  • Codemasta -

    Als Magazin les ich eigentlich nur die CT, weil die in meiner Firma ausgelegt wird

    Sonst les ich eigentlich nur noch Mangas :)

  • feeder -

    N-Zone ist absolutes Klopapier.
    Was die da als Journalismus verkaufen ist mir absolut schleierhaft. Ungefähr das Niveau einer Schülerzeitung. Einer schlechten Schülerzeitung.

  • nino -

    Die N-Zone hab ich früher immer in nem Videospiele-Laden in der Nähe meiner Schule gelesen, der leider 2010 dichtgemacht hatte (oder war es 2011?). Hieß zuerst Wunderlampe und dann Konsolerie ^^
    Einmal pro Woche werf ich nen Blick in Die Zeit, die meine Mutter abboniert hat. Ansonsten bin ich zur Informationsbeschaffung im Internet übergegangen...

  • Knato -

    Ich bekomme jeden Monat die N-Zone. Und die lese ich gerne ;)