Artikel von „Bio“ 233

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Roleplaying can be fun, but you should actually mind some basic rules which are followed by most roleplayers. Maybe you already noticed a difference between this and most of my other blog entries so far, but this is already a very important rule. Speak/write english when you're roleplaying and allow people from around the world to follow your play. Of course you can choose a different language in private plays, but you should stick to english when playing on a public platform like Twitter or such. ('Should' means there can be reasons why not to do so, but generally it's a good idea to do so)

    Secondly, always ensure everyone affected by the roleplay understands what you are talking about. Try to avoid phrases, actions or entire characters which are not commonly known or fit the roleplays environment. For example, if you play together with 3 others a scene within a medieval environment, it's a very bad idea to talk about the Scarlet Devil Mansion from the Touhou series. Maybe right now…
  • Nun kommen wir zum letzten Kapitel unserer Kana-Lektionen. Dieses Kapitel gilt für Hiragana wie Katakana ohne Ausnahmen.
    Also, nehmen wir ein Beispiel her: "Oppai" bedeutet Brust und ist gerade das einzige Wort, dass mir einfällt. "Ecchi" wäre mir auch eingefallen, aber das ist nicht viel besser.

    Also, versuchen wir wieder gemeinsam, dieses Wort in a.) Hiragana oder b.) Katakana zu scheiben. Na, wisst ihr, welche der beiden Schriftsysteme wir verwenden müssen?
    Wenn nicht, dann solltet ihr die älteren Einträge noch einmal lesen.

    Aber wie ich euch kenne, wisst ihr natürlich, dass wir Hiragana nehmen müssen, da "Oppai" ein rein japanisches Wort ist. In Katakana würde man zum Beispiel "スカート", "Sukaato" vom englischen "Skirt", also Rock, schreiben.
    Doch zurück zu Oppai. Zuerst ein お, dann irgendetwas aus der H-Reihe mit einem Maru drann, damit es härter wird...aber was?
    Lassen wir doch das zweite P weg und schreiben Opai. Das könnt ihr hoffentlich schon alle. Kurz: おぱい

    Und diese 3 Kana…
  • Inglip, der mächtigste Herrscher aller Zeiten, wurde beschworen und spricht nun zu uns, seinen treuen Anhängern, durch ein Medium, welches von mir schon vor langer Zeit gepriesen wurde: reCAPTCHA
    Hier, oh meine Mit-Anhänger, ist die Nachricht unseres Herren Inglip. Er gibt uns allen Aufgaben, gestellt un reCAPTCHA's wie diesen und so sollen sie geschehen! Trathira soll entstehen und es soll der Thron unseres Lord's werden!
  • Was ist ausreichender Zufall? Oder ausreichende Sicherheit? Schon einmal Gedanken daran verschwendet?
    Wenn die Antwort nein ist, dann seid ihr noch im Land der normalen Menschen und ich darf euch gratulieren. Trotzdem erzähle ich euch davon, denn gerade eben ist mir langweilig.

    Also fangen wir mit einem Beispiel an. Stellen wir uns eine Münze vor, die entweder Kopf K oder Zahl Z anzeigt, wenn wir sie auf den Boden werfen.
    Wir werfen 7 Mal und bekommen folgendes Ergebnis: KZKKZZK
    Ist das Zufall? Ganz bestimmt werdet ihr euch dabei nichts denken und dieses Ergebis als gegeben und sicherlich zufällig hinnehmen, doch lasst uns nun folgendes annehmen:
    Ihr werft wieder 7 Mal und bekommt folgendes Ergebnis: KKKKKKK
    Auch Zufall? Nein? Nun, warum nicht?
    Was, wenn ich 100 Mal werfe und 100 Mal Kopf werfe? Auch dann wäre es Zufall, denn die Folge KKKKKKK ist genau so zufällig und unvorhersehbar wie KZKKZZK.
    Die Chance, bei 100 Würfen 100 Mal Kopf zu werfen ist 1 /…
  • So, da mir langweilig ist, poste ich einfach einen weiteren Blog.
    Die Kana enthalten neben ihrer normalen Form und ihren gebrochenen Erweiterungen noch weitere Formen, nämlich die weicheren und härteren Formen.
    Lasst mich das anhand meiner Hiragana-Tabelle darstellen. Für Katakana zählt übrigends das selbe.

    [table=6][*]-
    [*]A
    [*]I
    [*]U
    [*]E
    [*]O
    [*]・
    [*]あ
    [*]い
    [*]う
    [*]え
    [*]お
    [*]K
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]S
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]T
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]N
    [*]な
    [*]に
    [*]ぬ
    [*]ね
    [*]の
    [*]H
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]
    [*]M
    [*]ま
    [*]み
    [*]む
    [*]め
    [*]も
    [*]Y
    [*]や
    [*]・
    [*]ゆ
    [*]・
    [*]よ
    [*]R
    [*]ら
    [*]り
    [*]る
    [*]れ
    [*]ろ
    [*]W
    [*]わ
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [*]
    [*]N
    [*]ん
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [/table]

    Alle unterstrichenen Laute können einen Zusatz, ein einen Kreis oder zwei Striche, dabei haben, welcher sie härter oder weicher macht.
    Alle Reihen können weicher ausgesprochen werden, nur die H-Reihe auch härter. Sehen wir uns das einmal genauer an einem Beispiel an:

    "Gensokyo", das Land in welchem Touhou…
  • Also, wie sich vielleicht jemand von euch erinnern kann, so nannte ich Miho und Mizuki immer "Miho-chan" und "Mizuki-chan".
    Was genau das bedeutet, steht hier nicht zur Debatte, doch viel mehr, wie man es schreibt. Nehmen wir doch einmal Miho-chan her und versuchen, ihren Namen in Hiragana zu schreiben. (Ihren Nahmen schreibt man übrigends wirklich so.)
    Mi wird み geschrieben und Ho als ほ. Der Bindestrich ist eine Eigenheit unserer Sprache und wird weggelassen. Nun "chan", aber wie schreibt man das? Es gibt nur einen Laut, der mit "ch" beginnt und der ist "chi - ち" und der ist auch gar nicht einmal so falsch.
    Hiragana (und folglich auch Katakana) können "gebrochen" werden und so weitere Laute erzeugt werden. Das tut man, indem man aus der I-Spalte (きしちにひみり) einen Laut außer い selbst nimmt und diesen mit einem kleinen Kana aus der Y-Zeile verbindet. So verliert dieser Laut seinen Grundlaut und bekommt das beistehende Kana als ganzes hinzu.
    Klingt kompliziert, ist aber ganz easy. Aus き…
  • Der letzte Post war etwas irreführend, da Katakana eigentlich nicht vorgekommen sind. Hier ist eine weitere Tabelle, dieses Mal mit Katakana.
    Leider muss ich, wie schon so oft, hier einen langen Text einfügen, damit unten stehende Tabelle nicht in der Vorschau angezeigt wird.
    Es tut mir sehr leid, doch ich bin an diesem Bug nicht schuld, weswegen ich hier oben eigentlich nur sinnloses Zeug schreibe.

    Nun denn, hier ist die Tabelle:
    [table=6][*]-
    [*]A
    [*]I
    [*]U
    [*]E
    [*]O
    [*]・
    [*]ア
    [*]イ
    [*]ウ
    [*]エ
    [*]オ
    [*]K
    [*]カ
    [*]キ
    [*]ク
    [*]ケ
    [*]コ
    [*]S
    [*]サ
    [*]
    [*]ス
    [*]セ
    [*]ソ
    [*]T
    [*]タ
    [*]
    [*]
    [*]テ
    [*]ト
    [*]N
    [*]ナ
    [*]ニ
    [*]ヌ
    [*]ネ
    [*]ノ
    [*]H
    [*]ハ
    [*]ヒ
    [*]
    [*]ヘ
    [*]ホ
    [*]M
    [*]マ
    [*]ミ
    [*]ム
    [*]メ
    [*]モ
    [*]Y
    [*]ヤ
    [*]・
    [*]ユ
    [*]・
    [*]ヨ
    [*]R
    [*]ラ
    [*]リ
    [*]ル
    [*]レ
    [*]ロ
    [*]W
    [*]ワ
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [*]
    [*]N
    [*]ン
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [/table]

    Wie euch sicher auffällt, ist die Tabelle komplett gleich strukturiert und auch die selben Laute grün markiert. Wenn ihr Hiragana schon geübt habt, dann fällt euch vielleicht etwas…
  • Ich gebe euch hier eine kleine Einführung in die japanische Sprache. Zuerst die Hiragana.
    Sie bilden praktisch das Alphabet der japanischen Sprache und theoretisch könnte man so jedes japanische Wort so schreiben.
    Bücher für die kleinsten Leser werden auch tatsächlich so geschrieben. Hier sind die ersten 48 Laute:

    [table=6][*]-
    [*]A
    [*]I
    [*]U
    [*]E
    [*]O
    [*]・
    [*]あ
    [*]い
    [*]う
    [*]え
    [*]お
    [*]K
    [*]か
    [*]き
    [*]く
    [*]け
    [*]こ
    [*]S
    [*]さ
    [*]
    [*]す
    [*]せ
    [*]そ
    [*]T
    [*]た
    [*]
    [*]
    [*]て
    [*]と
    [*]N
    [*]な
    [*]に
    [*]ぬ
    [*]ね
    [*]の
    [*]H
    [*]は
    [*]ひ
    [*]
    [*]へ
    [*]ほ
    [*]M
    [*]ま
    [*]み
    [*]む
    [*]め
    [*]も
    [*]Y
    [*]や
    [*]・
    [*]ゆ
    [*]・
    [*]よ
    [*]R
    [*]ら
    [*]り
    [*]る
    [*]れ
    [*]ろ
    [*]W
    [*]わ
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [*]
    [*]N
    [*]ん
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [*]・
    [/table]

    Nun, das sieht jetzt total strange aus, doch das läuft nach einem System ab. Die ganz oberste Reihe (die, die ihr noch lesen könnt) und die ganz linkeste Reihe bilden alle Laute außer den letzten: ん, gesprochen N (also "n", nicht "en")
    Also, sehen wir uns das einmal genauer an. Die oberste Reihe gibt…
  • Vielleicht sollte ich zum Thema Freundschaft, dass schadowcha0 schon angesprochen hat, noch einige Worte sagen.
    Ich selbst hatte viele Freunde in meiner Volksschul-Zeit. So ziemlich jeder in der Klasse mochte mich und das hat sich auch nie geändert. Später bin ich auf das Gymnasium gegangen, wo es die ersten Motschüler gab, die mich zum Verzweifeln brachten.
    Es war nicht so, dass ich sie als Freunde wollte und sie das ablehnten, sondern sie haben mich nach Strich und Faden beleidigt, verprügelt und mir das Leben zur Hölle gemacht, wo es nur ging? Warum das, mag sich einer fragen...
    Nun, die Antwort ist simpel wie schockierend: Ich war anders. Nicht im Sinne von "Ich denke, er ist schwul"-anders, sondern "Er mag kein Fußball, er hört Metal, er ist gut in Mathe und Deutsch"-anders. War eine beschissene Zeit, aber ich hatte auch meine Freunde.
    Andere Metal-Heads und einfach Leute, die mich mochten. Ich hatte keine Armee von Freunden, aber ich war zufrieden, wenn mir nicht gerade jemand…