Angepinnt [TUT] Wie benutze ich Homebrew auf dem Gamecube?

    [TUT] Wie benutze ich Homebrew auf dem Gamecube?

    Die Lösung für das Softmodding heißt SD Media Launcher

    A. Was wird benötigt?
    • Gamecube, Gamecube Controller, Memory Card
    • PC mit Internet
    SD Media Launcher Paket, enthalten ist:
    • SD Media Launcher Disc
    • SD Media Launcher Memory Card
    • USB SD Media Launcher Card Adapter
    • SD Karte
    B. Homebrewprogramme
    - Mcbackup , um seine Saves [.gci Format] von Memorycard auf SD Karte zu kopieren oder umgekehrt
    - GCMM, hier zur Projektseite <--- Alternative zu Mcbackup
    - Emulatoren
    - MPlayer_Ce, um Mediadateien abzuspielen
    - cleanRip, um Sicherheitskopien von Originale Spiele zu erstellen, kleine Anleitung Post 5
    - SDBoot und Swiss sind Programme zum Starten von Sicherheitskopien
    --->SDBoot - Anleitung Post 2 und 3
    --->Swiss - Hier zum Tutorial

    Mehr nützliche Programme gibt es hier.



    C. Ordnerstruktur auf der SD Karte
    Alle Homebrewprogramme können in das Hauptverzeichnis der SD karte reingetan werden und der Name der Software muss nicht umbenannt werden, hauptsache die Dateiendung heißt .dol
    - Beispiele für eine ordnerstruktur
    1. Für den McBackup [In dem Dateianhang ist der McBackup enthalten]// Für GCMM
    SD:\mcbackup.dol // SD:\gcmm_xx.dol (xx für Versionsnummer)
    SD:\mcbackup\ <----hier kommen die Saves mit .gci Format rein

    2. Für einen beliebigen Emulator
    SD:\snes9x.dol
    SD:\SNES9x\Roms --- SD:\SNES9x\Saves --- SD:\SNES9x\Cheats
    Es kann von Emulator zu Emulator unterschiedlich sein!!!

    D. Benutzung des SD Media Launchers
    1. SD Karte in den USB SD Media Launcher Card Adapter hineinstecken und auf dem PC, die Programme so auf die SD Karte draufmachen, wie es die Ordnerstruktur hergibt
    BildD1.1.jpg BildD1.2.jpg

    2. SD Memory Card in Slot A und Memory Card in Slot B, SD Karte in SD Memory Card reinstecken
    BildD2.1.jpg BildD2.2.jpg

    3. SD Media Launcher Disc in den Schacht, Deckel schließen und Gamecube einschalten
    BildD3.1.jpg BildD3.2.jpg

    4. Es startet die Software "SD Media Launcher" und ihr müsst mit dem Controller die .dol anwählen, die ihr wollt
    BildD4.1.jpg BildD4.2.jpg

    >> Hinweis: Nicht wundern, wenn Action replay statt SD Media Launcher angezeigt wird; wenn ihr die SD karte nicht in den Adapter steckt, startet der Action Replay und ihr könnt mit euren Original Games cheaten<<

    5. Um den SD Media Launcher oder die Homebrewprogramme zu verlassen, schaltet ihr einfach den Gamecube mit dem Powerknopf aus oder bei den Emulatoren könnt ihr auch "Reset System" navigieren, damit wird der Gamecube neu gestartet.

    6. Wenn ihr den SD Media Launcher nicht mehr benötigt, würde ich emfehlen, die Memory Card aus dem Slot B in A reinzuschieben, da die meisten Gamecubespiele ein Save von Slot A verlangen.

    Für Fragen zum Tutorial steht euch der S u p p o r t t h r e a d zur Verfügung!!!

    Erweiterungen und Änderungen zum Tutorial sind möglich, also Viel Spaß mit Homebrew auf dem Gamecube!
    Dateien
    • SD.zip

      (302,48 kB, 509 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Taurus ()

    Abspielen von Sicherheitskopien mit SDBoot v0.3

    Um Sicherheitskopien von Gamecube Games abzuspielen, ist mit dem Homebrewprogramm SDBoot und einem SDGecko bzw. SD Media Launcher möglich. Wie man Gamecube Games dumpt, könnt Ihr hier nachlesen.

    Als Beispiel nutze ich "Wind Waker "

    A.)) Was wird zusätzlich benötigt?
    • SD Karte (mindestens 2GB)
    • SDBoot v0.3 für SlotA / SlotB (hier erhältlich, empfohlen SDBoot für SlotB)
    B.)) Ordnerstruktur
    • SD:\GCGAMES <---für erstellte Iso im GCM / Iso Format
    • SD:\sdboot(SlotA)-lz.dol oder SD:\sdboot(SlotB)-lz.dol
    C.)) Vorbereitung
    -Erstellt euch die SD Karte nach Vorgabe des Menüpunktes B der Ordnerstruktur
    1. eure sdboot.dol eurer Wahl in das Hauptverzeichnis der SD Karte
    2. eure erstellte Iso Datei in .gcm umbenennen und auf die SD Karte in den Ordner GCGAMES hinkopieren, ihr könnt auch .iso Format beibehalten, da sie auch bei sdboot erkannt wird

    D.)) Inbetriebnahme des SD Media Launchers
    1. Memorycard in SlotA und SDGecko [bzw. SD Media Launcher Memorycard] in SlotB stecken, wenn ihr sdboot(SlotB)-lz.dol auf der SD Karte habt, [Hinweis: da ja die meisten Games ein Save von Memorycard von Slot A verlangen, ist es ratsam SD Gecko in SlotB und sdboot für SlotB zu verwenden]
    Bild D1.jpg

    2. Disc Schacht öffnen, SD Media Launcher Disc reinlegen, Schacht wieder schließen, Gamecube einschalten und SD Media Launcher wird gestartet.
    Bild D2.1.jpg Bild D2.2.jpg


    3. Navigiert mit :30px-GC_D-Pad_Down.svg: zur sdboot.dol und drückt :24px-GCNAButton.svg:, sdboot v0.3 wird gestartet
    Bild D3.jpg

    E.)) Bedienung von SDBoot v0.3

    1. Wenn SDBoot gestarte ist, drückt ihr :24px-GCNAButton.svg: , und nochmal :24px-GCNAButton.svg:
    Bild E1.1.jpg Bild E1.2.jpg

    2. Dann navigiert ihr mit :30px-GC_D-Pad_Down.svg: zum Game, drückt :24px-GCNAButton.svg:, DVD wird initialisiert , dann nochmal :24px-GCNAButton.svg: und ihr kommt zum Video Mode, wo ihr die Taste des Controllers betätigt, die für euer Game geeignet ist.
    Bild E2.1.jpg Bild E2.2.jpg Bild E2.3.jpg Bild E2.4.jpg

    3. Das Spiel wird geladen, es kann auch eine Weile dauern, bis es gestartet wird
    Bild E3.1.jpg Bild E3.2.jpg


    Hinweis: Wenn es eine Fehlermeldung gibt, dann Gamecube nochmal neustarten und die Schritte wiederholen, aber es kann auch an der Kompatibilität der Games liegen. Wenn ein Game nicht funktioniert, findet ihr H I E R eine Liste der Games für die Kompatibilität von SDBoot

    Änderungen zu diesem Tutorial möglich, also viel Spaß!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Taurus ()

    Kleiner Ausflug zum Programm SD Boot v4.0

    >>> Alle Punkte im Post 2 von A bis D sind hier identisch, nur dass ihr dann SD-Boot RC4.dol startet, die hier zur Verfügung steht.

    1. SD-Boot v4.0 startet (siehe Bild), :24px-GCNAButton.svg: drücken [oder mit :30px-GC_D-Pad_Right.svg: navigieren für Fast (32MHz)]
    Bild1.jpg

    2. Wenn ihr :24px-GCNAButton.svg: gedrückt habt, werdet ihr gefragt nach dem Slot, wo der SD Gecko drin ist, entweder in Slot A oder in Slot B, mit :30px-GC_D-Pad.svg: könnt ihr Slot A oder B einstellen [siehe Bild 1], danach :24px-GCNAButton.svg: drücken und ihr kommt ins Menü, wo die GC Games aufgelistet sind [siehe Bild 2]
    Bild2.1.jpg Bild2.2.jpg

    3. Navigiert mit :30px-GC_D-Pad_Right.svg: und ihr kommt zum Menüpunkt "Boot" [siehe Bild 1], wenn ihr mit :30px-GC_D-Pad_Down.svg: navigiert, könnt ihr noch andere Menüpunkte erreichen, drückt :24px-GCNAButton.svg: [siehe Bild 2] und nochmal :24px-GCNAButton.svg: drücken [siehe Bild 3] und das Spiel wird geladen.
    Bild3.1.jpg Bild3.2.jpg Bild3.3.jpg

    Hinweis: Wenn ihr die SD Media Launcher Disc entfernt, weil ihr SD Boot gestartet habt, kommt aber dann eine Fehlermeldung, nach Betätigung des Menüpunktes "Boot"
    Bild3.4_Hinweis.jpg

    Fazit: Ihr müsst beim Booten der Gamecube Sicherheitskopie, eine originale Gamecube Disc im Schacht haben. Ist egal, was für eine Gamecubedisc, es kann die SD MediaLauncher Disc oder eine Spiele Disc sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Taurus ()

    Swiss benutzen als Alternative für SDBoot zum Abspielen von Backups

    Um Backups von Gamecube Games auf der SD Karte des Gamecubes abzuspielen, könnt ihr auch das Homebrewprogramm Swiss nutzen als Alternative zu SD Boot.

    Voraussetzungen und was benötigt wird, steht im Post 1 und 2 drin.

    Wie ihr Swiss auf dem Gamecube benutzt, wird HIER detailiert erklärt.
    Hier gibt es den Swiss Kompatibilitätsthread für Gamecube-Spiele.

    Dann viel Spaß mit Testen von Gamecube Backups auf Swiss!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Taurus () aus folgendem Grund: auf den neusten Stand gebracht

    Dumpen von Gamecube Games

    CleanRip v2.0.0 gibt euch die Möglichkeit, Originale Gamecube Spiele auf den SDGecko eures Gamecubes zu dumpen. Mehr Informationen zum Tool gibt es hier .

    A.)) Was wird zusätzlich benötigt?
    • SD Karte (mindestens 2GB)
    • CleanRip v2.0.0, hier
    B.)) Vorbereitung
    • Zipdatei herunterladen
    • "CleanRip-2.0.0.zip" einmal entpacken
    • die im Ordner "CleanRip-v2.0.0" enthaltene Datei "cleanrip-gc.dol" auf die SD Karte eures SDGeckos
    • SDGecko entweder im SlotA oder SlotB reinstecken und nach Vorgabe von Post1 euer SD MediaLauncher starten
    • cleanrip-gc.dol starten [Hinweis: Es gibt auch die Möglichkeit mit Swiss dann cleanrip zu starten. In Swiss gleich Punkt C1-rote Hinweise beachten)
    C.)) Benutzung von CleanRip

    1. wenn CleanRip gestartet wird, kurzen Moment warten, danach :24px-GCNAButton.svg: drücken
    Wechsel der DVD und Wechsel der SD Karte für SDGecko, wenn ihr eine SD Karte mit mehr Speicherkapazität benötigt.
    2. SlotA oder SlotB auswählen mit :30px-GC_D-Pad_Right.svg: , je nachdem, wo ihr den SDGecko drin habt und :24px-GCNAButton.svg: drücken
    3. "Insert a SDGecko into slot...(A oder B)" wird angegeben und :24px-GCNAButton.svg: drücken
    4. "Insert a GC DVD Disc" wird angegeben und :24px-GCNAButton.svg: drücken
    5. Disc wird initialisiert und das Spiel wird gedumpt, das wird am Fortschritt einer Skala angezeigt [Hinweis: Die DVD wird ca 20 bis 25 min brauchen, bis sie fertig ist)
    6. Wenn fertig gedumpt wurde, dann :24px-GCNBButton.svg: drücken und die Konsole startet neu oder :24px-GCNAButton.svg: drücken und ihr dumpt eine neue DVD

    Das erstellte Spiel könnt ihr dann mit SDBoot (siehe Post2/3) oder Swiss (siehe Post 4) vom SDGecko starten. CleanRip ist auch für die Wii geeignet. Dazu benötigt ihr ein Wii Homebrew-App mit Gamecube Homebrew Support. Wenn ihr den WiiXplorer nutzt, könnt ihr CleanRip vom SDGecko auswählen, müsst nur noch Gamecube Homebrew auswählen und das Tool wird gestartet. Die Schritte "Benutzung von CleanRip" auf der Wii sind dann die gleichen wie hier


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taurus () aus folgendem Grund: auf CleanRip v2.0.0 aktualisiert