[Veraltet] BootMii, NandBackup für Newbies

    [Veraltet] BootMii, NandBackup für Newbies





    ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR EVENTUELLE SCHÄDEN AN DER WII!
    Nandbackups sind ungefährlich, da nur Daten aus dem Nandspeicher der Wii gelesen werden und auf der SD Karte gespeichert werden. Bei einem Nandrestore wiederum werden Daten in den Nand geschrieben und hierbei sollte man sicher sein, dass das einzuspielende Nandbackup zu 100% in Ordnung ist.


    DIESES TUTORIAL WURDE NUR FÜR WII-HOMEBREW.COM ERSTELLT UND DARF OHNE MEINE ERLAUBNIS NICHT KOPIERT WERDEN!!



    Neu!
    Team Twiizers hat am 27.2.12 HackMii Installer v1.0 released. In dem Installer ist der HBC v1.1.0 und BootMii v1.4 integriert. Nutzen Sie bitte den neuen HackMiiInstaller, den Sie sich hier runterladen können oder Sie nutzen das Update vom HBC, das Ihnen beim Starten des HBC´s, wenn Sie eine Internetverbindung haben, angeboten wird. Die Vorgehensweise der neuen Version ist die selbe, wie hier im Tutorial geschildert.



    BootMii in Boot2 oder als IOS
    Die Kompatibilität von BootMii im Boot2 ist nicht bei jeder Wii gegeben. Denn ältere Wii's haben noch den ungefixten Boot1, welcher eine Boot2 Modifizierung zu lässt. Dieses bedeutet, dass die älteren Wii's einen 99% Brickschutz haben, welcher alleine durch BootMii im Boot2 gegeben ist.

    Neuere Wii's dagegen, die nicht BootMii im Boot2 kompatibel sind, haben einen gefixten Boot1, der eine Modifizierung des Boot2 keinen Falls zulässt. Dieses bedeutet, dass die neueren Wii's keinen 99% Brickschutz besitzen und nur mit BootMii als IOS gar keinen Brickschutz haben. Denn BootMii als IOS wird wie eine Homebrew Applikation behandelt. Ein Brickschutz wird nur dann durch die Kombination von BootMii als IOS und dem Priiloader German MOD's gegen Semibricks und Bannerbricks gegeben. Bei einem Fullbrick ist Ihre Wii ein Ziegelstein oder besseren Falls ein Türstopper.

    Installationstutorial Priiloader German MOD


    Die Steuerung im BootMii Menü erfolgt über einen Gamecube Controller oder über die Fronttasten der Wii.

    --> Power-Taste = Navigation durchs Menü
    --> Reset-Taste = Auswahl / Bestätigen
    --> Eject = Bestätigung beim Einspielen eines NAND Backups

    Zum Navigieren im Menü

    Zum Bestätigen

    Zurück


    Nand
    Man kann sagen, dass der Nandspeicher der Wii so zu sagen der Hauptspeicher ist, wo das Systemmenü, Channels, Spielspeicherstände, IOS Versionen und auch die cIOS Versionen gespeichert sind.

    Nand Backup
    Ein Nandbackup ist das Erstellen eines kompletten Speicherabbildes des Hauptspeichers der Wii auf der SD Karte. Nach dem Backup werden auf der SD Karte eine "nand.bin" Datei und eine "keys.bin" Datei abgelegt, welche bei einem Nandrestore benötigt werden, um das Nandbackup wieder ein zu spielen.

    Nand Restore
    Ein Nandrestore ist das Wiedereinspielen eines vorher angefertigten Nandbackups. Benötigte Dateien für ein Nandrestore sind: "nand.bin" , "keys.bin"

    Bad Blocks
    Machen Sie sich keine Sorgen um auftauchende Bad Blocks, da jeder Flashspeicher eine unterschiedliche Anzahl dieser Bad Blocks besitzt. Es ist ganz normal und nicht zu vermeiden, dass Bad Blocks vorhanden sind.


    Wichtig:
    Verwenden Sie für die zuferlässige Funktionsweise von BootMii und Backups vorzugsweise SD Karten im FAT32 Format mit mindestens 512 MB Speicherplatz, besser wäre eine 1 GB SD Karte. Probleme können bei SDHC SD Karten schnell auftreten, da sie nicht immer kompatibel zu BootMii sind. BootMii ist in der Wahl der SD Karte sehr wählerisch.




    Nun wird Ihnen hier gezeigt, wie Sie ein Nandbackup erstellen.


    Wenn Sie BootMii über den HackMii Installer v0.7 oder v0.7b installiert haben, dann haben Sie automatisch die BootMii Beta 5 Version. Da die BootMii Beta 5 Version in einigen Fällen einen Freeze verursacht, müssen Sie die gefixte "ppcboot.elf" in das Verzeichnis SD:\bootmii\... kopieren und die vorhandene "ppcboot.elf" überschreiben. Die gefixte "ppcboot.elf" ist im Dateianhang zu finden!

    INFO:
    Sie brauchen sich aber keine Sorgen zu machen, wenn Sie den HackMii Installer v1.0 verwenden, um BootMii zu installieren. Denn beim HackMii v1.0 Installer ist der Freeze Fehler von BootMii behoben worden!






    Wenn Sie BootMii in Boot2 installiert haben, dann wird direkt nach dem Systemstart BootMii gestartet und es erscheint folgender Bildschirm.



    Hier wählen Sie nun mit der Steuerung das "Zahnradsymbol" aus und bestätigen und es erscheint folgender Bildschirm.



    In diesem Untermenü sehen Sie zwei Buttons, ein Button davon zeigt einen grünen Pfeil vom Nandspeicher zur SD Karte und ein anderer Button zeigt einen roten Pfeil von der SD Karte zum Nandspeicher. Da Sie ein Nandbackup anfertigen wollen, ist der Button mit dem grünen Pfeil von Bedeutung. Wählen Sie diesen Button aus und bestätigen Sie. Nun sehen Sie den folgenden Bildschirm.



    Jetzt beginnt BootMii damit, das Backup des Nandspeichers durch zu führen. Während des Backups kann es passieren, das sogenannte Bad Blocks angezeigt werden. Dies ist aber völlig normal und sollte Sie nicht beunruhigen.

    Wichtig ist auch, dass Sie nach dem Backup die Überprüfung des erstellten Nandbackups nicht abbrechen, damit Sie sicher gehen können, dass das Nandbackup fehlerfrei erstellt wurde.

    Ich empfehle Ihnen ein Nandbackup vor dem Softmodden an zu fertigen und ein Nandbackup nach dem Softmodden anzufertigen, um sich im Falle eines Bricks dann ein wenig Arbeit zu ersparen. Empfehlenswer ist es auch, sich die Nandbackups dann noch einmal auf dem Computer zu sichern. SICHER IST SICHER !!!



    :24px-Buttonplus.svg:


    Über den Homebrew Channel BootMii starten

    Starten Sie Ihren Homebrew Channel und drücken Sie die :24px-Buttonhome.svg: Ihrer Wii Remote. Dann sehen Sie folgenden Bildschirm.



    Im Menü des Homebrew Channel sollten Sie jetzt den Menüpunkt "BootMii starten" sehen und wählen Sie diesen Menüpunkt mit dem Curser Ihrer Wii Remote an und bestätigen Sie mit :26px-ButtonA.svg: . Nun erscheint folgender Bildschirm.



    Hier wählen Sie nun mit der Steuerung das "Zahnradsymbol" aus und bestätigen und es erscheint folgender Bildschirm.



    In diesem Untermenü sehen Sie zwei Buttons, ein Button davon zeigt einen grünen Pfeil vom Nandspeicher zur SD Karte und ein anderer Button zeigt einen roten Pfeil von der SD Karte zum Nandspeicher. Da Sie ein Nandbackup anfertigen wollen, ist der Button mit dem grünen Pfeil von Bedeutung. Wählen Sie diesen Button aus und bestätigen Sie. Nun sehen Sie den folgenden Bildschirm.



    Jetzt beginnt BootMii damit, das Backup des Nandspeichers durch zu führen. Während des Backups kann es passieren, das sogenannte Bad Blocks angezeigt werden. Dies ist aber völlig normal und sollte Sie nicht beunruhigen.

    Wichtig ist auch, dass Sie nach dem Backup die Überprüfung des erstellten Nandbackups nicht abbrechen, damit Sie sicher gehen können, dass das Nandbackup fehlerfrei erstellt wurde.

    Ich empfehle Ihnen ein Nandbackup vor dem Softmodden an zu fertigen und ein Nandbackup nach dem Softmodden anzufertigen, um sich im Falle eines Bricks dann ein wenig Arbeit zu ersparen. Empfehlenswer ist es auch, sich die Nandbackups dann noch einmal auf dem Computer zu sichern. SICHER IST SICHER !!!



    :24px-Buttonplus.svg:


    Über den Priiloader German MOD BootMii starten

    Starten Sie Ihre Wii und halten Sie direkt nach dem Start die "Reset" Taste gedrückt bis der Priiloader startet. Dann sehen Sie folgenden Bildschirm.



    Im Menü des Priiloaders sollten Sie jetzt den Menüpunkt "BootMii IOS" sehen und wählen Sie diesen Menüpunkt mit dem Curser Ihrer Wii Remote an und bestätigen Sie mit :26px-ButtonA.svg: . Nun erscheint folgender Bildschirm.



    Hier wählen Sie nun mit der Steuerung das "Zahnradsymbol" aus und bestätigen und es erscheint folgender Bildschirm.



    In diesem Untermenü sehen Sie zwei Buttons, ein Button davon zeigt einen grünen Pfeil vom Nandspeicher zur SD Karte und ein anderer Button zeigt einen roten Pfeil von der SD Karte zum Nandspeicher. Da Sie ein Nandbackup anfertigen wollen, ist der Button mit dem grünen Pfeil von Bedeutung. Wählen Sie diesen Button aus und bestätigen Sie. Nun sehen Sie den folgenden Bildschirm.



    Jetzt beginnt BootMii damit, das Backup des Nandspeichers durch zu führen. Während des Backups kann es passieren, das sogenannte Bad Blocks angezeigt werden. Dies ist aber völlig normal und sollte Sie nicht beunruhigen.

    Wichtig ist auch, dass Sie nach dem Backup die Überprüfung des erstellten Nandbackups nicht abbrechen, damit Sie sicher gehen können, dass das Nandbackup fehlerfrei erstellt wurde.

    Ich empfehle Ihnen ein Nandbackup vor dem Softmodden an zu fertigen und ein Nandbackup nach dem Softmodden anzufertigen, um sich im Falle eines Bricks dann ein wenig Arbeit zu ersparen. Empfehlenswer ist es auch, sich die Nandbackups dann noch einmal auf dem Computer zu sichern. SICHER IST SICHER !!!



    Nun wird Ihnen hier gezeigt, wie Sie ein Nandbackup wieder einspielen.




    BootMii Nandbackup Restore

    Wie Sie BootMii starten, sollten Sie ja jetzt wissen.



    Hier wählen Sie nun mit der Steuerung das "Zahnradsymbol" aus und bestätigen und es erscheint folgender Bildschirm.



    In diesem Untermenü sehen Sie zwei Buttons, ein Button davon zeigt einen grünen Pfeil vom Nandspeicher zur SD Karte und ein anderer Button zeigt einen roten Pfeil von der SD Karte zum Nandspeicher. Da Sie ein Nandbackup wieder einspielen wollen, ist der Button mit dem roten Pfeil von Bedeutung. Wählen Sie diesen Button aus und bestätigen Sie. (Wichtig ist, das Ihr vorher angefertigtes Nandbackup mit den Dateien "nand.bin" und "keys.bin" im Hauptverzeichnis Ihrer SD Karte existiert!) Nun sehen Sie den folgenden Bildschirm.

    Anfangs simuliert BootMii ein Restore des Nandbackups, um zu kontrollieren ob und was sich in dem Nandspeicher der Wii seit der Erstellung des Nandbackups geändert hat. Hier vergleicht BootMii so zu sagen das Nandbackup auf der SD Karte mit dem aktuellen Datenstand des Huptspeichers der Wii. Hierbei ist an zu merken, dass BootMii nach dem Vergleich beim Restoren nur die geänderten Daten wieder zurück in den Haupspeicher schreibt.



    Wie auf diesem Bild zu sehen ist, gibt es ein paar grün makierte Blöcke auf dem Speicher. Genau diese grünen Blöcke sind geänderte Daten, die ersetzt werden sollen. Da wirklich nur die geänderten Daten wieder zurück in den Hauptspeicher der Wii geschrieben werden, kann es unter Umständen sehr schnell gehen, dass das Restore des Backups erfolgreich absolviert wurde. Die Zeit eines Backups steht in keinem Vergleich zu der Zeit eines Restores.


    The Konami Code:
    Dieser Code ist bei nachfrage von BootMii über den GameCube Controller einzugeben!


    Dateien
    • ppcboot.elf.rar

      (310,48 kB, 3.571 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von Taurus () aus folgendem Grund: Update: Link zum HackMiiInstaller v1.0 einschließlich HBC v1.1.0 und BootMii v1.4 integriert

    Es gibt auch nochwas: Wenn man ein NAND backup ohne Verefing einspielen will, kann man dies leider nicht durführen.

    cIOSX rev 19 Hermes rev5, FW 4.1E, Darkwii Blue, HBC1.0.8, 2 Wiimotes, 2 Nunchucks, 1 Classic Controller
    DSi FW1.4, R4i Gold SDHC, Casemod in Silber :rock:


    95% der Jugend würden weinen, wenn Justin Bieber auf einem Wolkenkratzer stehen würde und springen will. Wenn du auch zu den 5% gehörst, die Popcorn essen und "DO A BACKFLIP!" schreien würden, pack das unter deine Sig.

    dabei wird das backup nochmal überprüft damit keine fehler vorkommen und das verifying sollte man nihct abbrechen

    Systemmenü: 4.1E
    BootMii in boot2, IOS
    Priiloader german Mod
    SNEEK-User



    (Ganz Wichtig, Wenn ihr mich hinzufügen möchtet, BITTE ein PN schreiben!)

    Kaninyo schrieb:

    Es gibt auch nochwas: Wenn man ein NAND backup ohne Verefing einspielen will, kann man dies leider nicht durführen.

    Das ist klar, da beim Einspielen des Nandbackups kein Verifying des Backups gemacht wird. Sondern es wird eingelesen und mit dem aktuellen Haupspeicher verglichen und dann werden nur die geänderten Daten zurück in den Nand geschrieben. Macht man keinen Vergleich, dann hat BootMii keinen Anhaltspunkt, um die Daten zurück zu schreiben.

    Luk schrieb:

    Ich weiß nur das am Ende noch Verifying Backup kommt, aber was heißt das?

    Verifying Backup bedeutet, dass das erstellte Nandbackup nach Fehlern, die sich beim Erstellen des Backups eingeschlichen haben könnten, überprüft wird.
    Ich meine damit fraggel, das man keine fehlerhafte Nand Backups einspielen kann!
    Wenn man sein Nand auf die SD kopiert, aber nicht das Verifying macht kann man das Backup nicht einspielen!

    cIOSX rev 19 Hermes rev5, FW 4.1E, Darkwii Blue, HBC1.0.8, 2 Wiimotes, 2 Nunchucks, 1 Classic Controller
    DSi FW1.4, R4i Gold SDHC, Casemod in Silber :rock:


    95% der Jugend würden weinen, wenn Justin Bieber auf einem Wolkenkratzer stehen würde und springen will. Wenn du auch zu den 5% gehörst, die Popcorn essen und "DO A BACKFLIP!" schreien würden, pack das unter deine Sig.

    @Geminus

    fraggelpower666 schrieb:

    Zitat von »Geminus«
    Es gibt auch nochwas: Wenn man ein NAND backup ohne Verefing einspielen will, kann man dies leider nicht durführen.


    Das ist klar, da beim Einspielen des Nandbackups kein Verifying des Backups gemacht wird. Sondern es wird eingelesen und mit dem aktuellen Haupspeicher verglichen und dann werden nur die geänderten Daten zurück in den Nand geschrieben. Macht man keinen Vergleich, dann hat BootMii keinen Anhaltspunkt, um die Daten zurück zu schreiben.

    Es ist kein Verifying des Backups, sondern nur ein Vergleich, was sich geändert hat! :nummer1: Lese mal richtig!
    N´abend

    BootMii ist merkwürdigerweise das einzige, was ich mit Homebrew noch nicht hinbekommen habe.
    Ich habe den UHG gemacht (schon bisschen länger her) hierbin ich schon nicht ins BootMii Menü gekommen. Ich habe mir nichts weiter gedacht und einfach weiter gemacht.
    Nun habe ich mich mal hier durchgelesen. Verstanden habe ich alles, aber ich komme einfach nicht Bootmii installiert. Die SD is ne 2 GB SanDisk.
    Wie muss die Ordnerstruktur sein? Ich habe einfach die Datein entpackt und alle in den root gestellt, ich mach mal ein Bild.
    Warum bekomme ich BootMii nicht zum laufen. Jemand ne Idee?

    Wäre dankbar für erue Hilfe
    Pro Rechtschreibung und Grammatik
    Ich habe BootMii installier mit dem neuen Hackmii installer. Danach bin ich auf Prepare a SD Card gegangen.
    Ich habe mal ein Bild gemacht ( ja eigent 2).
    ppcboot.elf ist im ordner bootmii, welcher im root ist.
    Bilder
    • ppcboot.jpg

      44,88 kB, 320×240, 264 mal angesehen
    • ppcboot1.jpg

      40,4 kB, 320×240, 279 mal angesehen
    Pro Rechtschreibung und Grammatik
    1. HackMii installer 0.7b auf die SD kopieren und starten!

    2. BootMii Install starten, mache mal Prepare SD - damit kannst Du überprüfen, ob die SD kompatibel ist!

    3. BootMii als IOS und wenn möglich auch als Boot2 installieren!

    3. Dann die ppcboot.elf --> forum.wii-homebrew.com/index.p…df28875c284ad0ddb802752af wie im TUT beschrieben auf die SD Karte kopieren!

    4. BootMii wie im TUT beschrieben starten und dann ein Nandbackup anfertigen!

    fraggelpower666 schrieb:


    Wenn Sie BootMii über den HackMii Installer v0.7 oder v0.7b installiert haben, dann haben Sie automatisch die BootMii Beta 5 Version. Da die BootMii Beta 5 Version in einigen Fällen einen Freeze verursacht, müssen Sie die gefixte "ppcboot.elf" in das Verzeichnis SD:\bootmii\... kopieren und die vorhandene "ppcboot.elf" überschreiben. Die gefixte "ppcboot.elf" ist im Dateianhang zu finden!


    [tabmenu]

    [/tabmenu]
    [tabmenu]Nochmal zurückzuführen vom Freeze, der Freeze wurde doch beim HackMii Installer v0.7b behoben, wenn ihn jemand bekommen hat, deswegen, müssen die jenigen nochmal BootMii mit dem HackMii Installer v0.7b installieren, die mit der 0.7 einen Freeze bekommen haben in BootMii.

    Der Freeze tritt aber nur in Entscheidung, wenn man versuch ein NAND Backup auf SD zu machen, deswegen das ppcboot.elf Fixdatei, aber ist aber nicht bei jeden so. Aber der Freeze tritt nicht auf, wenn BootMii startet, nur weil die Fernbedienung ausgeht.


    In einigen Threads mit BootMii Problemen wird immer gleich vom Freeze gesprochen, dabei ist es in den meisten Fällen nur SD Karte nicht kompatibel oder Fernbedienung geht aus. Fernbedienung st sowieso nicht kompatibel. Deswegen Gamecube Controller oder die Tasten "Power und Reset"[/tabmenu]
    Hallo zusammen,

    habe damals homebrew mit dem alten tut von blitzur gemacht - wenn ich nun bootmii starten möchte (auf einer schwarzen wii mit 4.2E, HBC 1.08) kommt der custom ios installer 2.1 von waninkoko der mich fragt welches ios ich nehmen möchte...

    es sollte eigentlich das dunkelgraue bootmii menü kommen oder?

    was muss ich nun machen?
    Mir war gestern, als ich nach knapp nem halben Jahr wieder ein Backup machen wollte (Bootmii im boot2) aufgefallen, dass das Ding das Verifying selbst abbricht. Das zeigt an "Verifying aborted by User." Ich habe es NICHT abgebrochen. Weder mit dem Start-Knopf vom GC-Controller noch mit der Eject-Taste. Habs noch ein paarmal probiert, auch mit der IOS-Variante und auch mit anderem Controller, hab Bootmii neu installiert, auch verschiedene Versionen (und hab auch vor jeder Neuinstallation den Bootmii-Ordner gelöscht), verschiedene SD-Cards probiert usw. Woran kann das liegen?