Ankündigung USB Loader GX - Installieren und verwenden (Wii und vWii)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      USB Loader GX - Installieren und verwenden (Wii und vWii)




      Alle Fragen zum Loader können gerne hier im TuT gestellt werden.



      Es sei an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass jede Veränderung an der Wii ein gewisses Brick-Risiko birgt.
      Geht also sehr sorgsam damit um, und lest alle Hinweise genau durch bevor Ihr anfangt.
      Bei Problemen lieber erst nachfragen, bevor Ihr weiter macht.
      Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden jedweder Art.





      Aktuell im Tutorial verwendete Version: 3.0

      Es ist nicht möglich den Loader über die integrierte Updatefunktion von einer vorherigen Version auf 3.0 upzudaten.
      Es wurde eine neue Auto-Updatefunktion integriert, die nicht zu den alten Versionen kompatibel ist.
      Der Server für die Updatedateien wurde ebenfalls gewechselt. Der alte Host wurde abgeschaltet.




      Inhalt:
      1. >>Einleitung<<
      2. >>Einrichtung/"Installation" des Loaders<<
      3. >>Der Startbildschirm<<
      4. >>Navigation mit der Wiimote<<
      5. >>Cover herunterladen/aktualisieren<<
      6. >>Das Einstellungsmenü<<
      7. >>Gui Einstellungen<<
      8. >>Loadereinstellungen<<
      9. >>Spieleinstellungen<<
      10. >>FAQ<<
      11. >>Beta Versionen<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      1. Einleitung



      Was ist ein USB Loader und wozu brauche ich ihn?
      Ein USB Loader ist ein Homebrew-Programm, mit dem man Wii-Spiele von einem USB-Massenspeicher oder von SD Card starten kann.



      Ein USB Loader hat einige entscheidende Vorteile, und dabei nur unwesentliche Nachteile.

      Vorteile:
      • Geringere Ladezeiten bei Spielen.
      • Bequemes Starten der Spiele, ohne DVDs zu wechseln.
      • Keine Lesefehler.
      • Die Region spielt keine Rolle. (Videomodus natürlich schon)
      • Konfigurationsmöglichkeiten, d. h. Sprache umstellen, Ocarina-Codes benutzen, Videomodus verändern usw.
      • Gute Übersicht: Liste incl. Box Art, Beschreibung, Spieleinfos usw.
      • Möglichkeit Eure Spiele anzuordnen. (nach Favoriten, nach x mal gespielt usw.)

      Nachteile:
      • Die Kompablität ist nicht perfekt, einige Spiele machen Probleme.
      • Für Neuere Spiele sollten immer aktuelle IOS vorhanden sein. Da man von einem Nintendo Update Abstand nehmen sollte,
        muss man sich vorher darüber im Klaren sein wie das Ganze funktioniert. Dazu gibt es aber ausreichend TUT's hier.
        Zum Beispiel das hier: tut:iosupdate


      Dieser Hinweis gilt NUR für die Wii. NICHT für die vWii!!
      Lange hat man darauf warten müssen, aber nun ist es endlich gelungen. Unter gewissen Voraussetzungen ist es endlich möglich auch GC-Backups über einen USB-Loader zum Laufen zu bekommen. Dabei werden von Dios Mios mittlerweile sogar USB-Medien unterstützt. Dios Mios Lite hingegen arbeitet nur mit SD-Speicherkarten. Wenn Euch das Thema interessiert solltet Ihr mal einen Blick in folgendes Tutorial werfen:
      >>Dios-Mios/Dios-Mios Lite mit Hilfe von DML Toolkit einrichten<<
      (Da diese Funktionen teilweise nur mit den Betaversionen des Loaders funktionieren, wird innerhalb dieses Tutorials im Moment nicht näher darauf eingegangen.)


      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      2. Wie bekommt man nun den Loader auf die Konsole?


      Dieses Tutorial ist ab sofort auch für die vWii (Wii-Modus der Wii U) anwendbar. Bitte wählt dazu den entsprechenden Tab aus.





      Bitte hier den jeweiligen Tab auswählen. Niemals ein IOS oder cIOS für die Wii auf der vWii -oder umgekehrt- installieren!
      Dies führt unweigerlich zu einem Brick.




      Was Ihr dazu benötigt:
      • Eure Wii (Am besten mit Internetverbindung, ist aber für die normale Verwendung nicht erforderlich)
      • Eine WiiMote.
      • Eine SD-Karte. (Fat32, SDHC geht auch)
      • Ein Speichermedium für Spiele.(HDD, USB-Stick)
        Bei den neuen Versionen kann mit NTFS (empfohlen), WBFS, EXT oder Fat32 gearbeitet werden.
        [infobox]Es hat sich herausgestellt, dass die aktuellen Loader am besten mit dem NTFS Format zurecht kommen.
        Daher gebe ich hier ganz klar die Empfehlung, die HDD bzw. den USB-Stick in NTFS zu formatieren.
        [/infobox]Falls mehrere Partitionen angelegt werden, ist darauf zu achten, dass diese immer als primäre Partition angelegt werden.
        Eine erweiterte Partition wird nicht erkannt.

      Die Festplatte / der USB-Stick kommt in folgenden USB-Port:


      Folgendes wird zur Einrichtung des Loaders vorausgesetzt:


      Seit Veröffentlichung des UHG-Downloaders in der Version 3.0, können die gängigsten Loader auch direkt vom UHGD bereitgestellt werden. Das Tool lädt dabei alle notwendigen Daten herunter und legt diese in einer korrekten Ordnerstruktur auf der SD-Karte ab. Das bietet sich vor allem dann an, wenn man direkt mehrere Loader gleichzeitig einrichten will. Wie das geht, erfahrt Ihr im >>[TuT] USB-/ Disk-Loader Einrichtung mit dem UHG-Downloader <<




      Ersteinrichtung des Loaders



      Seit Veröffentlichung der Version 2.1 gibt es jetzt wie bei WiiFlow mehrere Start-IOS Versionen des Loaders.

      Ladet Euch also das Paket Eurer Wahl herunter:
      >>USBLoader_GX_V3_0_AllinOnePackage_IOS249<< (Wenn Ihr als Start-IOS 249 nehmen wollt. ZWINGEND erforderlich, wenn d2x cIOS verwendet werden sollen.)
      >>USBLoader_GX_V3_0_AllinOnePackage_IOS222<< (Wenn Ihr als Start-IOS 222 nehmen wollt.)
      >>USBLoader_GX_V3_0_AllinOnePackage_IOS250<< (Wenn Ihr als Start-IOS 250 nehmen wollt.)

      Und welches Paket soll ich nun nehmen?
      Welches Paket Ihr nun davon auswählt, bleibt eigentlich Euch überlassen.
      Wenn die Wii nach dem UHG gemoddet wurde solltet Ihr sowohl die benötigten Hermes,
      als auch d2x cIOS auf Eurer Wii haben.

      Ich selbst nutze die 249er Version und hatte damit bis jetzt nie Probleme.
      Vor dieser neuen Unterteilung in verschiedene Grundversionen,
      gab es auch immer nur die 249er Version.
      Von daher könnt Ihr diese mal als "Standardversion" betrachten.
      Wenn Ihr die d2x cIOS benutzt, MÜSST Ihr allerdings die 249er Version nehmen.

      Natürlich ist es bei allen Versionen auch weiterhin möglich das Start IOS im Loader nachträglich zu ändern.
      Man verzichtet dann aber auf den gegebenen Geschwindigkeitszuwachs.

      Es handelt sich hierbei um komplette Pakete inklusive Forwarder Channel und Sprachdateien.




      • Entpackt die Datei.
      • Der Inhalt des Ordners sieht dann so aus:

      • Kopiert den Ordner "apps" einfach auf eure SD-Karte.
        (Wenn ihr bereits einen Ordner apps habt, so fragt Windows euch ob ihr den Ordner in den bestehenden integrieren wollt. Dieses bestätigt ihr bitte.)

        Bsp.: SD:\\apps\usbloader_gx\boot.dol (außerdem noch die Ordner "language", "images" und die Dateien "icon.png" und "meta.xml")

      • Im Ordner "wad" sind 2 Ordner und 2 Dateien.



      • Erstellt auf der SD-Karte einen Ordner "Forwarder".
      • Die Datei "USB Loader GX-UNEO_Forwarder_5_1_AHBPROT.wad" kopiert Ihr nun in den soeben erstellten Ordner "Forwarder" auf Eurer SD.

        Bsp.: SD:\\Forwarder\USB Loader GX-UNEO_Forwarder_5_1_AHBPROT.wad



      Für die Installation des Forwarder-Channels benötigt ihr noch den YAWMM.
      Diesen ladet ihr euch bitte >>HIER<< herunter.
      • Das Paket dann entpacken
      • Im Ordner "apps" findet ihr den Ordner "YAWMM_DE"
      • Diesen in den "apps" Ordner auf eurer SD-Karte kopieren.



      Nun geht es an der Wii weiter:

      • Legt die SD-Karte in den Kartenslot der Wii ein.
      • Startet den YAWMM_DE (YetAnotherWadManagerMod) über den HBC.
      • Den Disclaimer mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Auch den nächsten Schritt "HW_AHBPROT Flag vorhanden - Trotzdem ein anderes IOS verwenden? <nein>" wieder mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Im nächsten Bildschirm wählt Ihr den Speicherort wo sich Eure Dateien befinden.
      • Hier dann einfach auf <Wii SD Slot> stehen lassen und wieder mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Ihr befindet Euch nun im Hauptverzeichnis Euer SD-Karte.
      • Mit :30px-Wii_Remote_D-Pad_Down.svg: zum Ordner "Forwarder" navigieren und mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Wählt nun wieder mit :30px-Wii_Remote_D-Pad_Down.svg: die Datei "USB Loader GX-UNEO_Forwarder_5_1_AHBPROT.wad" aus, und bestätigt mit :26px-ButtonA.svg:
      • Den nächsten Schritt (die Installation) dann auch wieder mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Ist die Installation beendet, drückt Ihr eine beliebige Taste und kehrt damit zurück zur Auswahl.
      • Mit der Taste :24px-Buttonhome.svg: gelangt Ihr dann wieder in den HBC.


      Somit habt Ihr den Loader eingerichtet und den Forwarder erfolgreich installiert.



      [legend]Zusatzinfo[/legend]
      Die Ordner "ForwarderDOL" und "ChannelDOL" benötigt man nur, wenn man sich eigene Custom-Game-Channel
      mit Crap oder Loadstructor erstellen will.
      Für die Einrichtung des Loaders haben sie keinerlei Bewandtnis.

      Changelog der Version 3.0

      USB Loader GX v3.0:
      Released on 2012 05 12

      ATTENTION:

      • USB Loader GX Version 3.0 introduces a new auto-update mechanism which is not compatible with old versions. (The old host is offline)
        If you are still using an old version of USB Loader GX, you need to update manually.
        Download the latest version or use our easy installer for Windows available on our website. code.google.com/p/usbloader-gui/downloads/list
        You can also check how to install or update manually here: code.google.com/p/usbloader-gui/wiki/Installation
        We are sorry for the inconvenience.


      New:
      • Added a new Layout: Channel grid mode! Channel grid displays games as channels and plays banner animations like the real Wii System Menu.
        Channel grid mode and banner animation requires AHBPROT flags to load resource files directly from your Wii.
        If you use an old HBC you should use our latest forwarder or update the HBC otherwise you wont have that support.
      • Added Channel launching from Emulated NAND. (big thanks to TriiForce guys and Miigotu)
      • Added GameCube games launching from SD Card through Dios Mios Lite (DML). (thanks to G0dLiKe, crediar, all DML devs and FIX94)
        Check DML website here code.google.com/p/dios-mios-lite-source-project/
      • Added direct install/uninstall of WAD files to the Emulated NAND Channel path in the features settings menu.
      • Added a new icon in the toolbar to select the origin of the titles: Wii games, Channels from Wii, Channels from EmuNand, GameCube games.
      • Added the possibility to boot USB Loader GX without an HDD connected (It will fall back to "Channel from Wii" title's origin).
      • Added an option to choose which Game Window mode to use between the old "Rotating Disc" or the new "Banner Animation".
      • Added the favorite level setting to the game settings since it is no longer displayed when using "Banner Animation" game window mode.
      • Added an option to adjust the screen size for overscan TVs (Use negative values to shrink the display).
      • Added display of game's size from Wii disc games on the game window prompt (Rotating disc mode only).
      • Added a button in the search window to switch between "Beginning" and "Content" search methods.
      • Added auto-complete function to the search window.
      • Added a new GUI numpad for entering numbers.
      • Added setting for tooltip delay time.
      • Added resize of widescreen screenshots to 768px width.
      • Added cover download for the currently inserted disc.
      • Added delete of full cover on art work uninstall and game uninstall.
      • Added a parental control option to block priiloader override on return to system menu.
      • Added a prompt asking for downloading new language files when trying to update and no language files exist yet.
      • Added translation parsing for rating descriptors and for genres from wiitdb.xml. Requires a one time update of wiitdb.xml for cache rebuild.
      • Added a new option to force reading the game's titles from disc header.
      • Added renaming of internal TitleID of all HBC versions to JODI for GameTDB to find it.
      • Added a cheat update button to re-download the cheat text file.
      • Added a cancel button to several progress bar windows: Game installation, NAND extraction, etc.
      • Added separate path and setting for Emulated NAND Saves and Emulated NAND Channels.
      • Added per game NAND emulation path setting.
      • Added Mii extractor and SYSCONF file extractor to Emulated NAND. It always overwrites old files.
      • Added automatic Mii extraction on save game extract if the Mii file does not exist yet on Emulated NAND.
      • Added keep of AHBPROT flag on IOS Reload. Homebrews booted now have AHBPROT. (thanks to davebaol)
      • Added a new feature to force aspect ratio on games/channels. (thanks to giantpune for help with disassembler)
      • Added Zelda Skyward Sword Alternative dol offset (PAL and NTSC-U) for automatic dol selection.
      • Added detection of enabled cheat codes from an already created .gct file.
      • Added support for 2 USB drives for d2x cIOS (Requires d2x v9+).


      Changes:
      • Removed buggy focus system completely and added support to control screen pointer with analog sticks from respective controllers if the wiimote is
        not pointing to the screen. Compatible with Nunchuk, Classic Controller and GameCube controller. A speed factor is available in the GUI settings.
      • Restructured game's settings for different types of games (Wii/GC/Channels).
      • Added auto position of progress window messages in vertical direction depending of how many are used at the same time.
      • If "Titles from GameTDB" is not enabled the title will be read from the folder name if possible or from the game disc header.
        Title caching can still be used and is recommended in that case.
      • Settings title, keyboard text and key color can be changed by themes now.
      • Added optional background image for list/carousel/grid layouts (unused by default theme).
      • Use of old built-in font for credits window because it doesn't look good with the system menu one.
      • Removed the need of a cIOS to launch the loader (if anyone uses it with IOS58 for whatever reason).
      • Improved detection of game partition when starting the loader without configs (fresh start).
      • Isfs is now initiated once and deinitiated when cleaning up only, instead of the whole init/deinit every single access.
      • Updated file system libraries.
      • Removed pngu which is not needed, changed screenshot function to use libgd instead
      • added init of network into background thread so it is cancelable and has a timeout
      • changed wifi gecko to UDP socket
      • Converted all ogg sounds from 44.1 khz to 48 khz.
      • Optimized use of memory:
        Sizes over 30kb go to mem2 now first till it runs out ; Avoid use of mem2 area used on IOS_Reload (first 2 mb) ;
        Change font character texture to I4 which uses half as much memory (less cache memory).
      • Changed update function to get the files from googlecode website, since old update host website isn't accessible anymore.


      Fixes:
      • Fixed small scrollbar bug when having only 1 item.
      • Fixed reloading of cover image on game list when only 1 item is left after a change (e.g. filtering).
      • Improved calculation of progress speed. Now it is always the last 15 secs average instead of overall progress speed.
      • Fixed "new" game showing even with a parental control setting.
      • Fixed removing of unused cached titles on wiitdb load.
      • Fixed ocarina codes when using more than 255 codes (brawl+) (untested).
      • Fixed bug where entering "-1" (Use global) for cIOS was not possible in game settings.
      • Fixed playback of some BNS banner sounds.
      • Fixed reloading into another IOS before launch of game.
      • Removed buggy lz77 implementation and use the one known working.
      • Fixed launching of dollz compressed dol files. (thanks FIX94)
      • Fixed reading game's titles from disc header on fat32/ntfs/ext.
      • Fixed crash on missing <app> tag on meta.xml files.
      • Forwarder: Fixed crash on drives with physical sector size > 512 bytes.
      • Forwarder: Fixed endless waiting for slow HDD. (thanks to FIX94)
      • Forwarder: Added missing ext2 unmount. (thanks to FIX94)
      • Supports new WiiMotion+ controllers by using latest libraries.
      • Lots of string handling improvements (thanks to gerbilsoft for his patch)


      New Channel Grid Mode specific features:
      • New settings section for all banner's settings.
      • Use of BNR (banner animation) cache setting to load banners and icon's animation faster. (Enabled by default. Takes ~35MB/100 Banners)
        Wii games/Channels also accept ID3.bnr for custom-made multi-region banners.
      • BNR cache path setting.
      • Pulsing "new" icon on banner grid layout for new games.
      • Centering and size setting for banner's animation resources.
      • Channel's zooming speed setting.
      • Page's scrolling speed setting.


      New GameCube specific features:
      • Supports Dios Mios Lite (DML) v1.2+
      • Uses of a custom banner for GameCube games which loads the game's internal opening.bnr informations (big thanks to diddy
        from the wiithemeteam for creating the brlyt/brlan for the banner).
      • DML settings editable from the loader (global and per game settings).
      • Supported formats for gamecubes are ISO/GCM and GCRegEx.
      • Custom game paths. The following paths are accepted:
        1. configpath/ID6/
        2. configpath/ID6_Title/
        3. configpath/Title [ID6]/
        4. configpath/gamepath/ (slow loading speed)

        Accepted game's filenames: title.iso, title.gcm, GAMEID6.iso, GAMEID6.gcm
      • DML cheats now work the same way as for other Wii games, gct goes to "GCT Cheatcode Path" as GAMEID.gct
      • GameCube games copy from USB to SD on demand with choice menu to delete SD games to make space,
        If you want to use this feature then set the "Main GC path" to USB and the "SD GameCube path" to SD card.
        If duplicated games are detected on SD and USB, the games on SD will be prioritized.
      • Added GameCube disc dump functionality with multi-disc menu game selection, compress and align support
        (thanks to FIX94 and Overjoy for their disc dump sources on which this is based).
      • Use of the BNR cache path to load ID6.bnr or ID3.bnr if available for custom-made banners. (Loading only)
      • Video mode option to force interlace mode on GameCube.
      • Fixed force prog mode on DML 1.4


      Changelog der version 2.3

      New :
      • Added the possibility to use the internal Wii System Menu font (thanks to giantpune and r-win).
      • Added proper message to install progress bar to show when install is really finished.
      • Added a GUI option for Play count display.
      • Added "Remember Unlock" option in parental control menu to set whether the lock should always be enabled on launch if a password is set.
      • Added Priiloader override on returning to Wii System Menu.
      • Added different hooktype and wiird debugger (Thanks to GeckoOS for the sources).
      • Added NAND emulation to redirect Wii NAND access to SD or USB. Default NandEmu path set to sd:/nand/ (Requires d2x cIOS v7 alpha or later).
        • Partial emulation: Load and save the game saves to the NandEmu path instead of the Wii internal memory.
          The Mii, Wiimote configuration and Wii settings are loaded from the real Wii.
        • Full emulation: Load everything from the NandEmu path instead of the Wii internal memory.
          Attention: if you play on someone else's Wii, you'll need to use your own Wiimote and network might not work.


      • Added a NAND extract feature. You can extract everything or enter a path to a directory or file which to extract.
      • Added a save game extraction menu to extract all save games at once from real NAND to NandEmu path.
      • Added a per game save game extraction to NandEmu path.
      • Added a per game NandEmu, Hooktype, WiirdDebugger setting.
      • Added possibility for network re-init (Wifi-Button in Homebrew Launcher).


      Changes :
      • Using new app_booter for homebrew booting (see WiiXplorer changelog).
      • Reload back to entry IOS when starting homebrew instead of starting it in cIOS.
      • Removed limit of .csv and .txt game list creation.
      • Entered characters for the password field are now hidden.
      • Improved detection of not existing cheat txt files.
      • Forwarder: Centered the background image and corrected the aspect ratio.


      Fixes :
      • Fixed META.XML format.
      • Disabled try to mount of drive when no disc is inserted.
      • Fixed issue with file browser not jumping back to first directory entry on directory change.
      Changelog der Version 2.2
      USB Loader GX Release V2.2
      New:
      - Added game categories and filter games list by categories (Can be imported
      from WiiTDB).
      - Wiinertag support.
      - Supporting arguments from meta.xml on boot (--ios=xxx and --usbport=x)
      (Requires Homebrew Channel 1.0.7+ or
      UNEO Forwarder v3.0).
      - New ehci modules by Rodries with better drive compatibility.
      - Added two new video modes to force progressive video mode, 'FORCE PAL480p' and
      'FORCE NTSC480p'.
      - Added Sneek Video Patch mode.
      - Added new 'Inherit' setting for game settings named "Use global". If that
      option is set then the main loader
      setting is used.
      - Full d2x cIOS support with it's new features (Block IOS Reload, Return To,
      Sector Sizes > 512).
      - Support for sector sizes > 512B with FAT32/NTFS (Requires d2x v6+)
      - Real support for simultanious use of both USB ports without switching the 2nd
      drive temporary off. (Requires
      Hermes cIOS or Rodries MOD of the Hermes cIOS (recommended))
      - Added two new settings menus
      - Added saving of game browser position when returning to USB Loader GX

      Changes:
      - Improved several GUI controls/navigations
      - Changed settings menu layout and sorted the items to their correct place (HDD
      menu, features menu)
      - Set games settings to use the global setting by default, set to "use global"
      to use the main loader settings.
      - Use TinyXML instead of MXML (better XML support)
      - Updated to new libs (libogc, libfat, libext2fs, libntfs)

      Fix:
      - "Return to" option now work for all games, even problematic games like Prince
      of Persia. (Requires d2x v4+)
      - Xflip setting fixed.
      - Fix the parental lock of Individual game settings (Thanks to NJ7)
      - Fix Theme downloader
      - Fixed reset of the loader when loading game with IOS reload and disabled
      WiiTDB titles
      - Fixed timeout timer on startup to count correctly.
      - Fixed reversed disc image download when Custom/Original option is selected
      - Fixed reload of game list after a game rename
      - Fixed horizontal text scrolling
      - Fixed booting games by arguments (headless id feature)
      - Fixed We Dare game boot (thx oggzee)

      R1099 Change Log:
      *Added IOS225 from Rodries cIOS Installer MOD to Hermes IOS types


      Update des Loaders


      Habt Ihr den Loader bereits erfolgreich eingerichtet
      und wollt nur auf die aktuelle Version updaten,
      so findet Ihr >>hier<< die .dol's.

      Folgendes ist damit zu tun:
      • Entpackt das Download-Paket.
      • Wählt die Version, welche zu Eurer Grundversion passt.
        Bsp.: Ihr habt als Grundversion den Loader auf IOS249 laufen.
        Somit benötigt Ihr aus dem Paket die Datei IOS249.dol.
        (Natürlich könnt Ihr aber auch eine andere Version nehmen, wenn Ihr mit der derzeitigen nicht zufrieden seid)

      • Diese Datei dann in boot.dol umbenennen.
        und in den Ordner SD:\\apps\usbloader_gx\ kopieren.
        (Wenn Ihr möchtet könnt Ihr Eure vorhandene boot.dol auch erst umbenennen, z.B. in boot.bak.)
        ansonsten einfach das Überschreiben der alten Datei bestätigen.

      Somit habt Ihr den Loader erfolgreich aktualisiert.

      Bei einem Update des Loaders bitte IMMER die Config-Datei löschen! Das ist wichtig um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten.
      Diese Datei findet Ihr im Ordner "SD:\\apps\usbloader_gx\gxglobal.cfg.





      Was Ihr dazu benötigt:
      • Eure Wii U (Am besten mit Internetverbindung, ist aber für die normale Verwendung nicht erforderlich)
      • Eine WiiMote.
      • Eine SD-Karte. (Fat32, SDHC geht auch)
      • Ein Speichermedium für Spiele.(HDD, USB-Stick)
        Bei den neuen Versionen kann mit NTFS (empfohlen), WBFS, EXT oder Fat32 gearbeitet werden.
        [infobox]Es hat sich herausgestellt, dass die aktuellen Loader am besten mit dem NTFS Format zurecht kommen.
        Daher gebe ich hier ganz klar die Empfehlung, die HDD bzw. den USB-Stick in NTFS zu formatieren.
        [/infobox]Falls mehrere Partitionen angelegt werden, ist darauf zu achten, dass diese immer als primäre Partition angelegt werden.
        Eine erweiterte Partition wird nicht erkannt.

      Die Festplatte / der USB-Stick kommt bei der Wii U in den oberen USB-Port (Wii U liegend) bzw. linken Port (Wii U stehend).



      Es gilt auch zu beachten, dass bei Festplatten ohne externe Stromversorgung ein Y-Kabel verwendet werden muss.
      Die Wii U liefert leider weniger Strom an den Port als die Wii.
      Das dickere Ende des Y-Kabels kommt dann wie gesagt in den oberen/linken Port, das dünnere Ende in den anderen.



      Folgendes wird zur Einrichtung des Loaders vorausgesetzt:
      • Ein installierter Homebrew Channel in Version 1.1.2
      • Installiertes IOS236 .
      • d2x_v10b52 cIOS.
        Hierzu in den >>Ultimate vWii Homebrew Guide<< schauen.

        Wenn Ihr Eure vWii frisch mit Hilfe des eben genannten TuT gemoddet habt, erfüllt Ihr automatisch alle Voraussetzungen.

      [infobox]Seit Veröffentlichung des UHG-Downloaders in der Version 3.0, können die gängigsten Loader auch direkt vom UHGD bereitgestellt werden. Das Tool lädt dabei alle notwendigen Daten herunter und legt diese in einer korrekten Ordnerstruktur auf der SD-Karte ab. Das bietet sich vor allem dann an, wenn man direkt mehrere Loader gleichzeitig einrichten will. Wie das geht, erfahrt Ihr im >>[TuT] USB-/ Disk-Loader Einrichtung mit dem UHG-Downloader <<[/infobox]


      Ersteinrichtung des Loaders



      Ladet Euch das folgende Paket herunter:

      >>USBLoader_GX_V3_0_AllinOnePackage_vWii<<

      Es handelt sich hierbei um ein Komplettpaket inklusive Forwarder Channel und Sprachdateien.




      • Entpackt das Paket.
      • Der Inhalt des Ordners sieht dann so aus:

      • Kopiert den Ordner "apps" einfach auf eure SD-Karte.
        (Wenn ihr bereits einen Ordner apps habt, so fragt Windows euch ob ihr den Ordner in den bestehenden integrieren wollt. Dieses bestätigt ihr bitte.)

        Bsp.: SD:\\apps\usbloader_gx\boot.dol (außerdem noch die Ordner "language", "images" und die Dateien "icon.png" und "meta.xml")

      • Im Ordner "wad" ist nur eine Datei enthalten.



      • Erstellt auf der SD-Karte einen Ordner "Forwarder".
      • Die Datei "USBLoader_GX_UNEO_vWii.wad" kopiert Ihr nun in den soeben erstellten Ordner "Forwarder" auf Eurer SD.

        Bsp.: SD:\\Forwarder\USBLoader_GX_UNEO_vWii.wad



      Für die Installation des Forwarder-Channels benötigt ihr noch den YAWMM.
      Diesen ladet ihr euch bitte >>HIER<< herunter.
      • Das Paket dann entpacken
      • Im Ordner "apps" findet ihr den Ordner "YAWMM_DE"
      • Diesen in den "apps" Ordner auf eurer SD-Karte kopieren.



      Nun geht es an der Wii weiter:

      • Legt die SD-Karte in den Kartenslot der Wii ein.
      • Startet den YAWMM_DE (YetAnotherWadManagerMod) über den HBC.
      • Den Disclaimer mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Auch den nächsten Schritt "HW_AHBPROT Flag vorhanden - Trotzdem ein anderes IOS verwenden? <nein>" wieder mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Im nächsten Bildschirm wählt Ihr den Speicherort wo sich Eure Dateien befinden.
      • Hier dann einfach auf <Wii SD Slot> stehen lassen und wieder mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Ihr befindet Euch nun im Hauptverzeichnis Euer SD-Karte.
      • Mit :30px-Wii_Remote_D-Pad_Down.svg: zum Ordner "Forwarder" navigieren und mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Wählt nun wieder mit :30px-Wii_Remote_D-Pad_Down.svg: die Datei "USBLoader_GX_UNEO_vWii.wad" aus, und bestätigt mit :26px-ButtonA.svg:
      • Den nächsten Schritt (die Installation) dann auch wieder mit :26px-ButtonA.svg: bestätigen.
      • Ist die Installation beendet, drückt Ihr eine beliebige Taste und kehrt damit zurück zur Auswahl.
      • Mit der Taste :24px-Buttonhome.svg: gelangt Ihr dann wieder in den HBC.


      Somit habt Ihr den Loader eingerichtet und den Forwarder erfolgreich installiert.




      Update des Loaders


      Habt Ihr den Loader bereits erfolgreich eingerichtet
      und wollt nur auf die aktuelle Version updaten,
      so findet Ihr >>hier<< die .dol's.

      Folgendes ist damit zu tun:
      • Entpackt das Download-Paket.
      • Ihr benötigt aus dem Paket die Datei IOS249.dol.
      • Diese Datei dann in boot.dol umbenennen.
        und in den Ordner SD:\\apps\usbloader_gx\ kopieren.
        (Wenn Ihr möchtet könnt Ihr Eure vorhandene boot.dol auch erst umbenennen, z.B. in boot.bak.)
        ansonsten einfach das Überschreiben der alten Datei bestätigen.

      Somit habt Ihr den Loader erfolgreich aktualisiert.

      Bei einem Update des Loaders bitte IMMER die Config-Datei löschen! Das ist wichtig um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten.
      Diese Datei findet Ihr im Ordner "SD:\\apps\usbloader_gx\gxglobal.cfg.





      Nachdem Ihr den Loader das erste Mal gestartet habt, wird in dessen Ordner die neue config Datei angelegt.
      Wenn Eure Wii keine Internetverbindung hat, müsst Ihr Euch zusätzlich noch ein paar weitere Ordner anlegen.
      In diese Ordner kommen dann die Cover, Sprachdateien oder Themes.


      Einige Beispiele:
      • Themes kommen in den Ordner: SD:\\apps\usbloader_gx\theme\
        (Wenn ihr einen 16:9 TV habt achtet bitte darauf, dass das Theme dieses Anzeigeformat auch unterstützt) >>Download Themes<<
      • 3D Game Cover kommen in den Ordner: SD:\\apps\usbloader_gx\images\ >>Download Cover<<
      • 2D Game Cover kommen in den Ordner: SD:\\apps\usbloader_gx\images\2D\
      • Fullcover kommen in den Ordner: SD:\\apps\usbloader_gx\images\full\
      • Disk Cover in den Ordner: SD:\\apps\usbloader_gx\images\disc\
      • Sprachdateien kommen in den Ordner: SD:\\apps\usbloader_gx\language\ (Diese sind bereits in den Downloadpaketen enthalten)
      • Die Liste mit Spielinformationen kommt in den Ordner: SD:\\apps\usbloader_gx\wiitdb.xml >>Download wiitdb.xml<<
      • Ocarina Codes kommen in den Ordner: SD:\\codes\
      • TXT Codes kommen in den Ordner: SD:\\txtcodes\

      Beispielbilder der verschiedenen Cover-Versionen

      Fullcover


      2D Boxcover


      3D Boxcover


      Disc




      Falls Ihr von einer älteren Version des USB Loader GX zu der neuen
      updaten wollt, gibt es noch etwas zu beachten. Denn beim USB Loader GX 1.0
      bis einschl. rev938 war die Ordnerstruktur anders.




      Diese lautete dort wie folgt:
      • Die Configdateien GxGlobal.cfg, GXGameSettings.cfg und GXGameCount.cfg befanden sich im Ordner: SD:\config\
      • Auch die Sprachdateien waren im config Ordner zu finden: SD:\\config\language\
      • 2D und 3D Cover: SD:\\images\
      • Diskcover: SD:\\images\Disk\
      • Cheatcodes: SD:\\codes\
      • TXT Cheatcodes: SD:\\txtcodes\

      Die alten Config-Dateien dürfen nach dem Update nicht weiter verwendet werden.


      Diese auf jeden Fall löschen.
      Dieser Schritt ist sehr wichtig, da jede neuere Version des Loaders sonst automatisch wieder auf diesen Ordner zugreift.
      Der Loader sucht beim Start immer zuerst im Ordner "Config" auf der SD-Karte nach der "gxglobal.cfg". Ist diese dort vorhanden,
      dann benutzt der Loader diese auch. Das kann zu argen Problemen führen und den Loader gar zum Absturz bringen.
      Hat man die Datei vorher gelöscht, werden die Config Dateien wie vorgesehen im Ordner "SD:\\apps\usbloader_gx\" abgelegt.


      Eure Cover könnt Ihr allerdings einfach in die jeweils neuen Verzeichnisse kopieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 64 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      3. Der Startbildschirm:




      = Spiel installieren = Einstellungen = SD-Karte neu laden = Homebrew Loader

      = Loader verlassen = Wii Ausschalten

      = Nur Favoriten anzeigen
      = Titelsuche
      /// = Sortierung ändern (Alphabetisch, Spielstarts, Bewertung, Mehrspieler)
      = Titelquellen (Wii Spiele, NAND Kanäle, EmuNAND Kanäle, GC Spiele)
      = Sortierung nach Kategorien
      = Listenansicht
      = Grid-Ansicht
      = Karussell- Ansicht
      / = Kindersicherung An/Aus
      = Eingelegte Disk starten (Wii Original/SK* oder Gamecube Original. GC-SK Kompatiblität wurde nicht bestätigt.)**
      *= Hierzu muss Eure Wii auch in der Lage sein generell SK's zu lesen. Neuere Wii's mit D3-2 Platinen können dies nicht!

      **= Der User fraggelpower666 war so freundlich uns dieses durch einen kleinen Test zu bestätigen:
      Zitat von fraggelpower666
      Also ich habe das ganze mal ohne einen Modchip getestet, nur mit dem Softmod! Mit entsprechend gebranntem Game auf einem DVD-R und einem DVD+R Rohling! Also über das cMIOS von WiiGator in der Patchversion des MIOS v8 funktionieren die Backups per GC Backuploader 1a. Das gleiche betrifft das cMIOS von Waninkoko in der Patchversion des MIOS v10. Mit entsprechendem Patch funktioniert es sogar dann über den Disc Channel der Wii.

      Allerdings kann ich nicht bestätigen, das GC Backup DVD's über den Usb Loader GX v2.1 funktionieren. Black Screen! Wobei ich dann aber wiederum bestätigen kann, dass originale GC DVD's über den USB Loader GX v2.1 startbar und spielbar sind!
      Auch mit Wii Backup DVD's habe ich es grade ausprobiert und ich kann für meine Backups sagen, dass es funktioniert!

      Getestet mit Sega All Star Racing, Mario Kart und dem neuen Need for Speed!



      Nähere Erläuterungen:

      • Ein Klick auf öffnet ein kleines Suchfeld.
        Werden hier Buchstaben eingegeben, werden automatisch entsprechende Ergebnisse schon während der Eingabe angezeigt.
        Man kennt das zum Beispiel von Handys/Smartphones oder Navigationsgeräten.
        [align=center][/align]
      • Die Titelquellen könnt ihr über den Button auswählen.
        Somit könnt ihr auch original Wii Channel (Mii-Kanal, Wetter-Kanal etc.) aus dem Real- oder EmuNand in der Cover-/Channelansicht anzeigen lassen und starten.
        Falls eingerichtet, auch GC Spiele über DML.
        [align=center][/align]
      • Über den Button könnt ihr ein Menü aufrufen, welches dem HBC/HBF ähnelt.
        Ihr könnt hier Homebrew-Apps laden.
        [align=center][/align]
      • Wollt ihr den Loader verlassen, klickt ihr auf .
        Ihr könnt dann etweder in den HBC, oder ins Wii-Menü gelangen.
        [align=center][/align]
      • Soll die Konsole ausgeschaltet, oder in den Standby Modus gesetzt werden, kommt dieser Button zum Einsatz:
        [align=center][/align]

      Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      4. Navigation mit der Wiimote:



      :26px-ButtonA.svg: = Aktion ausführen/Bestätigen
      :24px-Wiimote_B_button.svg: = Zurück/Abbrechen/Scrollen (Listenansicht)
      :24px-Buttonhome.svg: = Öffnet das "Verlassen" Menü
      :24px-WiimoteButton1.svg: = Cover aktualisieren
      :24px-WiimoteButton2.svg: = Spieleinfos anzeigen (bei aktuell ausgewähltem Spiel)
      :30px-Wii_Remote_D-Pad_Down.svg: :30px-Wii_Remote_D-Pad_Up.svg: = Umschalten der Grid-Ansicht (1, 2 oder 3-reihig)
      Wird das Nunchuck angeschlossen, kann man auch mit :30px-NunchcukControlStick.svg: im Menü navigieren.
      Ein gleichzeitiges Drücken der Tasten :24px-NunchukCButton.svg: + :24px-NunchuckZButton.svg: erstellt einen Screenshot.
      Dieser wird im Ordner SD:\apps\usbloader_gx\ gespeichert. (funktioniert nur innerhalb des Loadermenüs)

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      5. Cover herunterladen/aktualisieren:


      Beim Drücken von Taste :24px-WiimoteButton1.svg: öffnet sich das Covermenü.
      Hier könnt Ihr auswählen, welche Covertypen geladen werden sollen.
      Wählt die entsprechenden aus und bestätigt dann mit "OK".
      Nun werden alle fehlendnen Cover aus der WiiTDB heruntergeladen.
      Sollte Eure Wii nicht online sein, könnt Ihr Euch die Cover auch auf WiiTDB.com herunterladen.
      (Wo die Cover dann hingehören ist oben beschrieben)




      Hier nochmal die verschieden Ansichten des Loaders:

      Karussell, Gridansicht 1-reihig, Gridansicht 2-reihig, Gridansicht 3-reihig, Listenansicht und die neue Channelansicht.
      Fahrt ihr in diesen Ansichten mit dem Zeiger über ein Spiel und drückt dann :24px-WiimoteButton2.svg:, gelangt ihr zu den Spieldetails.
      (Näheres dazu in Punkt 9 "Spieleinstellungen" im Tab "Rotierende Disk".)



      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      7. Gui Einstellungen:







      Sprache:
      • Hier könnt Ihr eine Sprache auswählen, wenn Ihr diese ins Verzeichnis SD:\\apps\usbloader_gx\language\ kopiert habt
      Spieleinfos anzeigen:
      • Es kann bestimmt werden, ob die Region und/oder die ID des Spiels angezeigt werden soll. Diese Infos werden nur in der Listenansicht über und unter dem Cover angezeigt.
      Quickinfo:
      • Tooltips anzeigen
      Flip-X:
      • Hier kann man festlegen wie sich die Tasten :30px-Wii_Remote_D-Pad_Left.svg: und :30px-Wii_Remote_D-Pad_Right.svg: in der Spielmenü-Ansicht verhalten.
        (Klickt Ihr auf ein Spiel, erscheint ein Bild mit einer sich drehenden Disk. Dieses Menü ist gemeint)
      Schrift Skalierwert:
      • Hier könnt ihr die Schriftgröße beeinflussen.
        ACHTUNG! Zu große Schrift führt zur fehlerhaften Darstellung. Am besten nicht über 1.2 einstellen.
        Standard ist hier 0.8.
      Spiele Fenstermodus:
      • Eine neue Funktion der Version 3.0.
        Ihr könnt hier festlegen, welche Ansicht beim Auswählen eines Spiels gezeigt wird.
      • "Banner Animation" zeigt euch statt der rotieren Disk das Banner. So wie man es von dem Wii-Channel Menü kennt.
        Hier ist kein Zugriff auf die Detailansicht/Infos des Spiels möglich!
      • "Rotierende Disk" zeigt euch die bekannte Ansicht. Hier können auch Spieldetails eingesehen werden.
      • Mehr dazu in Punkt 9 "Spieleinstellungen"
      Disk Cover Download:
      • Legt hier die Prioritäten für den Cover-Download fest.

        Nur Original: Es werden nur die originalen Wii Cover geladen. (Ist kein original Cover für ein Spiel vorhanden, wird es ausgelassen)
        Nur Community: Es werden nur sogenannte custom Cover geladen. (Ist kein custom Cover für ein Spiel vorhanden, wird es ausgelassen)
        Original/Community: Es wird primär nach originalen Covern gesucht. Wenn es keines gibt, werden custom Cover geladen.
        Community/Original: Es wird primär nach custom Covern gesucht. Wenn es keines gibt, werden original Cover geladen.
      Neue Spiele markieren:
      • Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden neu installierte Spiele automatisch zu den Favoriten hinzugefügt.
        Offensichtlich gibt es hier aber einen kleinen Bug, denn man kann diese Spiele dann nachträglich nicht mehr aus den Favoriten entfernen.
      Zeige freien Speicher:
      • Im Hauptfenster des Loaders wird unten mittig der verwendete/freie Speicherplatz auf dem Massenspeicher angezeigt.
      System Schrift benutzen:
      • Diese Funktion wurde in Version 2.3 eingeführt. Man kann nun die Schrift des Wii-Systems übernehmen.
        Auf den Screenshots ist die Einstellung "Ein". Schaltet man sie ab, wird die fette Schrift des Loader verwendet. (Schlechter lesbar)
      Overscan X/Y anpassen:
      • Diese Punkte haben nur eine Auswirkung, wenn ihr in den Systemeinstellungen die Anzeige auf 16:9 eingestellt habt.
        Ihr könnt dann hier die Bildgröße anpassen, falls euer TV Overscan nutzt und daher das Bild nicht korrekt darstellt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      8. Loader Einstellungen:






      Videomodus:
      • Die meisten Spiele laufen mit der Einstellung Konsolenstandard. Bei Problemen Kann hier auf Diskstandard umgestellt werden. Für NTSC Spiele, kann hier auch dieser Modus "geforced" werden.
      VIDTV Patch:
      • Patcht den Videomodus nachdem das Spiel "gerendert" wurde. Wenn die Auswahl des Vidomodus zu keinem Erfolg geführt hat, diese Funktion aktivieren.
      Sneek Video Patch
      • Diese Einstellung bei Problemen mit der Sneek NAND Emulation verändern.
      Sprache:
      • Legt fest, in welcher Sprache Spiele gestartet werden sollen. (Sofern die Sprache auf der Disk verfügbar ist)
      Ländercode patchen:
      • Nur für Japan Importe benötigt.
      Ocarina:
      • Schaltet die Ocarina Cheat-Engine ein.
      Bootstandard (cIOS):
      • Hier wird das cIOS festgelegt, mit dem der Loader und die Spiele standardmäßig gestartet werden.
      Schnelles Laden:
      • Überspringt das Menü, in dem Spieleinstellungen vorgenommen werden können. Bei Auswahl eines Spiels in der Ansicht, wird dieses direkt geladen.
      ERROR #002 beheben:
      • Bei einigen Spielen kommt es vor, dass beim Starten ein sogenannter 002 Error angezeigt wird. Diese Funktion kann standardmäßig aktiviert sein. Es gibt jedoch verschiedene cIOS, welche einen eingebauten Error002 Fix enthalten. Dann laufen bestimmte Spiele trotzdem nicht. In diesem Fall dann auf "Anti" stellen.
      Blocke IOS-Neuladen
      • Eine der entscheidendsten Neuerungen der neuen Version!
        Sie wird durch die neuen d2x cIOS v6 ermöglicht. Spiele, die bisher umständlich über die alt. Dol Methode
        gestartet werden mussten, laufen nun mit dieser Funktion ohne weiteres Eingreifen.
      Zurück zu:
      • Auch ein wichtiger Punkt, der von Vielen gesucht wird.
        Wenn Ihr ein Spiel mit der :24px-Buttonhome.svg: Taste beendet, landet Ihr normalerweise im Wii Menü. Wollt Ihr dann ein anderes Spiel starten,
        müsst Ihr erst wieder den Loader starten. Stellt Ihr aber hier auf "USB Loader GX", kehrt Ihr nach drücken der :24px-Buttonhome.svg: Taste
        wieder ins Loadermenü zurück.
      Nand Save-Emulation:
      • Um diese zu verwenden, müsst Ihr zunächst die entsprechenden Daten aus dem Wii-Nand in den virtuellen Nand des GX kopieren.
        (Wie das geht, erfahrt Ihr in Punkt "8b. Features Optionen".)
        Die Optionen bei dieser Einstellungen lauten "AUS", "Vollständig" oder "Teilweise".
        Hier die Unterschiede:
        • Bei der vollständigen Nand-Emulation wird alles aus dem virtuellen Nand gelesen.
          Dazu zählen die Spielstände, Mii-Charaktere, Wii-Mote Einstellungen und Wii-Einstellungen.
          (Je nachdem was ihr in den Features Optionen in den EmuNAND kopiert.)
        • Bei der teilweisen Nand-Emulation werden nur die Spielstände in den virtuellen Nand geschrieben, bzw. von dort gelesen.

        Was bringt nun diese neue Funktion?
        Ganz einfach. Man kann nun seine Spielstände ganz einfach direkt über den Loader auf der SD-Karte/USB-HDD abspeichern lassen.
        Der interne Wii-Speicher bleibt dann unberührt. Das lästige "herumhantieren" mit Savegame-Managern gehört damit der Vergangenheit an.
        Diese Spielstände kann man dann überall hin mitnehmen und auf einer anderen Wii weiterspielen. (Vorausgesetzt dort ist auch mindestens die Version 3.0 vorhanden)
        Aber Vorsicht! Wenn Ihr die Einstellung "Vollständig" gewählt habt, und nun auf einer anderen Wii weiterspielen wollt, müsst Ihr UNBEDINGT Eure eigene Wii-Mote mitnehmen. Außerdem kann es dann auch zu Netzwerkproblemen kommen.
        Wenn Ihr also vorhabt häufiger mal Eure Spielstände auf anderen Wii's zu spielen, so solltet Ihr hier nur die Einstellung "Teilweise" verwenden.
      Nand Kan. Emulation:
      • Durch diese Funktion werden Wii-Channel auch aus dem emulierten NAND gelesen.
        Es verhält sich hier ähnlich wie beim vorherigen Punkt.
        Bei der vollständigen Emulation wird alles aus dem EmuNand geladen.
        Bei der teilweisen Emulation wird nur der Titel selbst aus dem EmuNand geladen. Miis etc. werden aus dem echten Nand geladen.
      Hooktype:
      • Die "Hook Type" Einstellung wird benötigt um Ocarina Cheats zu verwenden.
        (Die meisten Spiele lassen sich mit VBI/VI oder KPAD/WiiPad cheaten)
        Wenn Probleme bei der Verwendung von Ocarina Codes auftreten, müsst Ihr hier einfach die Alternativen durchtesten.
        Des Weiteren wird diese Einstellung auch von einigen Import Games benötigt.
      Wiird Debugger:
      • Eine Funktion für Programmierer um Spiele zu debuggen. Diese kennt man schon von z.B. Gecko OS.
      Kanal Starter:
      • Auswahl "Haupt DOL" oder "Boote Inhalt".
        Hierbei geht es um VC/WiiWare Games. (Egal ob aus dem RealNand oder EmuNand geladen).
        Manche Spiele laufen besser, wenn man die "Haupt DOL" wählt, einige laufen besser über "Boote Inhalt".
        Wobei mit "Boote Inhalt" hier das Starten über den Nandloader gemeint ist.


      Die nun folgenden Punkte beziehen sich auf die neue Integration von DiosMios Lite (DML) in den USB-Loader GX.
      Bevor man diese Funktionen nutzen kann, muss DML eingerichtet werden und auf der SD-Karte vorhanden sein.
      Grundvorrausetzung ist allerdings, dass eure Wii generell GC kompatibel ist. Neuere "liegende" Wiis sind das zum Beispiel nicht.
      Man erkennt es allein daran, dass keine Anschlüsse für GC Zubehör vorhanden sind.
      Solche Wii können höchstens umgebaut werden. Darauf werde ich aber hier nicht näher eingehen. Google hilft.
      Näheres zu DML an sich erfahrt ihr hier: >>Dios-Mios/Dios-Mios Lite mit Hilfe von DML Toolkit einrichten<<
      oder auf der Projektseite: code.google.com/p/dios-mios-lite-source-project/
      Es ist auch zu berücksichtigen, dass nicht alle GC-Spiele zu DML kompatibel sind, bzw. teilweise spezielle Einstellungen nötig sind.
      Siehe: >>DML Compatibility List<<

      Hier nun die globalen Einstellungen.
      (Ihr könnt spezielle Einstellungen für einzelne Spiele in den Spieleinstellungen festlegen.)

      GC Force Interlace:
      • Legt den Interlace Videomodus für GC Spiele fest.
        Es sei denn in den Spieleinstellungen wurde bereits ein anderer Modus eingestellt. (force 480p, PAL/NTSC)
      DML NMM Modus:
      • Sie können hier direkt per Loader von NoMoreMemory (NMM) profitieren.
        NMM patcht euer BC v6, damit ihr eure GC Speicherstände auf eine SD-Karte speichern könnt. Dadurch benötigt
        man keine GC-Memory Card mehr.
      DML LED Aktivität:
      • Wird diese Funktion aktiviert, blinkt die Laufwerks LED beim Zugriff auf die SD-Karte.
        Das beutet, dass beim Spielen einer SK von der SD das laufwerk fast permanent blinkt.
      DML PAD Hook:
      • Um innerhalb von DML den virtuellen GC zu resetten oder auszuschalten, wurden zwei Tastenkombos festgelegt. (Nur am 1. Controller verwendbar)
        R+Z+B = Ausschalten
        R+Z+Start = Reset
        Leider hat das Ganze einen bitteren Beigschmack. Denn es gibt Spiele, in denen man genau diese Kombos anwenden muss. Das führt dann natürlich
        zu ungewollten Spielabbrüchen. Leider kann der Loader diese Funktion nicht abschalten, aber dimok hat mit der PAD Hook Funktion einen Versuch unternommen
        dieses Problem zu umgehen. Das funktioniert leider auch noch nicht 100%ig. Siehe >>HIER<<.
      DML Keine Disk:
      • Normalerweise kann man GC-Spiele nur über DML starten, wenn irgend eine beliebige Disk sich im Laufwerk befindet.
        Wird diese Funktion aktiviert, können manche Spiele auch ohne Disk im Laufwerk gestartet werden.
        Welche das sind, kann man auch wieder der >>DML Compatibility List<< entnehmen.
      DML Debug:
      • Nur für Entwickler interessant.


      Altersbeschränkung:

      Hier kann eingestellt werden, was beim Aktivieren der Kindersicherung alles blockiert werden soll.



      Ton:

      Wählt hier eine Hintergrundmusik aus, und passt die verschiedenen Lautstärken an.



      Pfade anpassen:

      Ändert hier bei Bedarf die Pfade, welche vom Loader verwendet werden.



      Theme Menü:

      Die bereits installierten Themes können hier ausgewählt werden.
      Sind noch keine installiert, erhaltet ihr folgende Meldung:



      Theme Downloads:

      Ladet Euch hier neue Themes herunter.



      Update:

      Hier könnt Ihr den Loader selbst, sowie die WiiTDB und die Sprachdateien aktualisieren.



      Danksagungen:

      Hier könnt Ihr nachschauen, welche Version des Loaders Ihr aktuell auf der Wii habt.



      8 a. Festplatten Optionen:




      Spiel/Install Partition:
      • Legt hier fest, welche Eurer Partitionen verwendet werden soll. (Vorausgesetzt der Speicher ist auch Partitioniert.)
      Mehrere Partitionen:
      • Wird diese Funktion aktiviert, werden (bei mehreren Partitionen) alle nach Spielen durchsucht.
      USB Port:
      • Man kann hier Port 0, Port 1 oder sogar beide Ports gleichzeitig aktivieren.
        Diese Funktion steht aber nur zur Verfügung, wenn der Loader mit einem Hermes oder d2x v9+ cIOS gestartet wird.
        Nähere Infos dazu gibt es unten in der FAQ.
      Installationsart:
      • Legt fest, wie die Spiele und deren Ordner auf der Festplatte abgelegt/bezeichnet werden.
      Spiele Split Größe:
      • Bei Fat32 formatierten Speichermedien beträgt die max. Dateigröße 4GB. Bei Double-Layer Spielen muss hier diese Größe eingestellt werden. Bei WBFS und NTFS Formatierungen kann die Funktion ausgeschaltet bleiben.
      Inst. Partition:
      • Ihr könnt hier festlegen, welche Inhalte (Partitionen) eines Spiels installiert werden sollen. Da die Updates eines Spiels vom Loader ohnehin geblockt werden, kann hier standardmäßig auf "Update entfernen" gestellt werden.
      Sync. FAT32 FS Info
      • Ihr könnt hiermit den Freien Speicher von FAT32 Partitionen neu synchronisieren lassen.


      8 b. Features Optionen:




      Namen aus WiiTDB:
      • Ist diese Funktion aktiviert, wird beim installieren eines Spiels automatisch der Name mit der Onlinedatenbank abgeglichen.
      Licht am Laufwerk:
      • Legt fest, ob das Licht am Laufwerk generell an/aus, oder nur beim Installieren eines Spiels an, oder aus sein soll.
      Rumble:
      • Schaltet die Rumble Funktion beim "Überfahren" eines Menüpunkts ein oder aus.
      Autoinit. Netzwerk:
      • Wird diese Funktion aktiviert, initialisiert der Loader beim Start die Verbindung und informiert Euch darüber, ob ein Update verfügbar ist. Diese Funktion verursacht aber in Einzelfällen Fehler im Loader selbst, oder sogar in gewissen Spielen. Schaltet die Funktion bei Fehlen probehalber aus, um das zu testen.
      Winnertag
      • Seit Veröffentlichung der Version 2.2, wird nun auch im USB-Loader GX der Winnertag unterstützt.
        Dazu muss natürlich ein Konto bei www.winnertag.com existieren.
        Sobald Ihr die Funktion aktiviert, wird eine Datei "winnertag.xml" im Ordner des Loaders angelegt.
        Diese dann einfach mit einem Editor öffnen und dort Eure ID eintragen.
      Importiere Kategorien
      • Ladet Euch die Datei >>wiitdb.zip<< herunter.
        Diese Datei entpacken, und die darin befindliche "wiitdb.xml" in den Ordner "SD:\\apps\usbloader_gx\" kopieren.
        Nachdem Ihr das gemacht habt, könnt Ihr hier die vorgegebenen Kategorien aus der WiiTDB Datenbank nutzen.
      Export. Spielst. in EmuNand:
      • Kopiert hier Eure Spielstände aus dem internen Wii-Speicher einfach auf Eure SD-Karte/USB-HDD.
        Dabei wird ein virtueller Nand Speicher auf dem Datenträger angelegt. Der Standardpfad lautet hier: "SD:\\nand\".
        Wenn Ihr den virtuellen Nand auf einer HDD anlegen möchtet, müsst Ihr den Pfad im Menü "Pfade anpassen" entsprechend ändern. Dieser muss dann lauten: "USB1:\\nand\".
        (Dazu muss natürlich eine FAT32 Partition vorhanden sein)
        Um die Spielstände dann laden zu können müsst Ihr, wie in Punkt "8. Loadereinstellungen" beschrieben, die Einstellung "Teilweise Nand-Emulation" auswählen.
      Export. Miis in EmuNAND:
      • Selbes Schema wie bei den Speicherständen für eure Mii Charaktere.
      Export. SYSCONF in EmuNAND:
      • Selbes Schema wie bei den Spielständen und den Mii Charakteren.
        Bei diesem Punkt werden die Systemeinstellungen in den V-NAND kopiert.
      Nand zu EmuNand dumpen:
      • Hierbei wird der komplette Nand Speicher in den virtuellen Nand kopiert.
        Um diese Daten verwenden zu können müsst Ihr , wie in Punkt "8. Loadereinstellungen" beschrieben, die Einstellung "Vollständige Nand-Emulation" auswählen.
      Install. WAD in EmuNand:
      • Hier könnt ihr Channel direkt als .wad Datei in den virtuellen Nand installieren/deinstallieren.
        (Vorrausgesetzt ihr nutzt die Nand Emulation.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 20 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      9.Die Spieleinstellungen:


      Seit Version 3.0 des Loaders, gibt es hier 2 verschiedene Darstellungsmöglichkeiten.
      Diese werden in den GUI-Einstellungen beim Punkt "Spiele Fenstermodus" festgelegt.
      Die Standardeinstellung ist hier "Banner Animation", alternativ kann man aber auch die klassische Ansicht "Rotierende Disk" wählen.
      Bei der Banneranimation werden die Spiele als Channel dargestellt, wie man es vom Wiimenü her kennt.
      Hier ist allerdings KEIN Zugriff auf die Spieldetails möglich. Ich zeige euch hier beide Ansichten im jeweiligen Tab.
      Dann werden die Unterschiede etwas deutlicher.


      Wenn Ihr ein Spiel ausgewählt habt erscheint folgender Bildschirm:
      (Vorausgesetzt die Option "Schnelles Laden" ist in den Loadereinstellungen deaktiviert)








      Ein Klick auf "Details" öffnet ein Fenster mit Infos zum Spiel.
      Ein weiter Klick in das Fenster führt zur zweiten Seite. (Falls vorhanden)



      Wenn Ihr in dieser Ansicht mit :26px-ButtonA.svg: auf das Cover klickt, könnt Ihr die "Box" heranzoomen.
      Mit :30px-NunchcukControlStick.svg: könnt Ihr die Box frei um alle 4 Achsen drehen, mit :24px-Buttonplus.svg: und :24px-Button-.svg: ein- bzw. auszoomen.




      Ein Klick auf "Einstellungen" führt logischerweise bei beiden Varianten in die Spiele Einstellungen.
      Hier können für jedes Spiel separate/individuelle Einstellungen festgelegt werden.






      Die meisten Einstellungsmöglichkeiten sind schon bei den "Loadereinstellungen" beschrieben.
      Daher gehe ich hier nur auf die Spiel spezifischen Einstellungen ein.

      Alternative Dol:
      • Es gibt diverse Spiele, welche mit der alt.dol Methode gestartet werden müssen. (Wii Sports Resort, Metroid Prime Trilogy etc.)
        Aktiviert bei Spielen dieser Art die Einstellung. (Seit d2x cIOS v6 eigentlich nicht mehr benötigt)
      Dol Offset:
      • Sobald Ihr die Funktion Alt.Dol aktiviert habt, erscheinen hier die verschiedenen dol's zur Auswahl.
        Diese dann einfach bestätigen und die Einstellungen speichern.


      Ocarina:

      Hier könnt Ihr die zur Verfügung stehenden Cheat-Codes aktivieren.
      Wenn Ihr die gewünschten Codes aktiviert habt, müsst Ihr unten rechts auf "Erstelle GCT" klicken.
      Daraufhin wird die Liste der aktivierten Codes gespeichert.
      Nun müsst Ihr in den Spieleeinstellungen den Punkt "Ocarina" auf "AN" stellen, damit die Cheats im Spiel aktiviert werden.



      Kategorien:

      Ihr könnt hier Verschiedene Kategorien nach Eurem Belieben festlegen.
      Ein Spiel kann dann einer, oder auch mehreren Kategorien zugeordnet werden.



      Spielstand auf EmuNand entpacken:

      Ihr könnt normalerweise in den Loadereinstellungen alle Spielstände komplett auf den virtuellen Nand des GX übertragen.
      Wenn Ihr diese Funktion allerdings nur für bestimmte Spielstände benutzen wollt, so könnt Ihr hier in den Spieleinstellungen auch einzelne Speicherstände übertragen.



      Deinstallationsmenü:

      Hier erklären sich die Möglichkeiten von selbst.


      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      10. FAQ:



      Ist das denn legal?
      Ja, komplett legal. Nintendo sieht das zwar nicht gerne und geht deshalb gegen Homebrew vor, aber wenn Ihr den USB Loader nur für Eure privaten Sicherheitskopien benutzt, ist es vollkommen legal.

      Kann ich jedes Speichermedium benutzen?
      Nein, es gibt auch einige, die Probleme machen. Eine Liste, welche kompatibel sind und welche nicht, findest du >>HIER<<

      Muss ich für den USB Loader wirklich ein ganzes leeres Speichermedium "opfern"?
      Nicht unbedingt, Ihr könnt Euren Massenspeicher auch partitionieren (in mehrere Teile aufteilen) und eine Partitition davon für den USB Loader GX benutzen. Wie das bei Eurem Betriebssystem geht, könnt Ihr leicht googlen. Solte sich auf Eurem Speichermedium allerdings schon irgendwas befinden, das Ihr nicht löschen wollt, wird das schwieriger... Dafür muss dann ein profesionelles Partitions-Programm ran. Ich gehe aber nicht näher darauf ein, da ich besonders bei der 2. Möglichkeit einen Datenverlust nicht ausschließen kann. Ein leerer und ganzer Massenspeicher ist am besten.

      Ich habe schon Backups von meinen Spielen gemacht. Kann ich sie auch vom PC auf den Massenspeicher verschieben?
      Natürlich, dafür braucht Ihr nur einen Backup-Manager, wie >>diesen<<. Er erklärt sich eigentlich von selbst. Mit ihm könnt Ihr vom PC aus Spiele hinzufügen, löschen, den Massenspeicher formatieren und mehr.

      Mein gedumptes Spiel startet nicht, was muss ich machen?
      Es gibt einige Spiele, die laufen nur mit bestimmten Einstellungen des Loaders, wie z. B. Singspiele. Welche Einstellungen bei welchem Spiel funktionieren, ist >>hier<< aufgeführt

      Wenn ich den Massenspeicher an den PC anschließe soll er formatiert werden. Soll ich das tun?
      Nein. Der Massenspeicher ist nach der Formatierung des USB Loader GX im WBFS-Format. Windows erkennt das nicht und glaubt sie wäre noch nicht formatiert. Auf keinen Fall danach in Windows formatieren, sonst sind alle gespeicherten Spiele weg.

      Kann ich auch GC-Spiele auf einem USB-Massenspeicher speichern?
      Leider nicht. Im GC-Modus ist die komplette Wii-Hardware ausgeschaltet, was auch die USB-Ports betrifft. Das sieht man daran, dass sich die Wiimote bei GC-Spielen nicht einschalten lässt. Somit ist auch ein "GC-USB Loader" zur Zeit nicht möglich.

      Meine Wii ist offline. Wie bekomme die Updates?
      Die neuesten Versionen bekommt ihr entweder hier in der >>Download Base<< oder von der Developer Seite auf >>google code<<. Aktuelle .dol's werden immer oben beim Punkt "Installation" aufgeführt"

      Wo finde ich andere Sprachdateien?
      Die verfügbaren Sprachdateien findet Ihr >>HIER<<Diese dann in den Ordner "SD:\apps\usbloader_gx\language\" kopieren.
      Danach dann, wie in Punkt 7 "Gui Einstellungen" beschrieben, auswählen.

      Ich möchte beide USB-Ports benutzen, was muss ich tun?
      Ab Version 3.0 des Loaders ist das problemlos möglich.
      Dazu muss man aber mindestens d2x v9 cIOS installiert haben. Diese werden hier im Forum erst supported, wenn die finalen Versionen erhältlich sind.

      Bis einschl. Version 2.3 galt folgendes:
      Dies ist nur möglich, wenn man die 222er oder 250er Version des Loaders verwendet.
      Ist das der Fall, kann man das einfach in den Loadereinstellungen entsprechend einstellen.

      USB Port "0" ist defekt, wie komme ich nun in den Loader?
      Seit Version 3.0, kann man beide USB Ports nutzen und sogar 2. HDD's parallel anschließen.
      Vorraussetzung dafür ist aber die Nutzung der d2x v9+ cIOS. Diese werden hier im Forum aber erst beim Erscheinen der finalen Versionen supported.

      Bis einschl. Version 2.3 des Loaders müssen folgende Schritt unternommen werden:

      Wenn bei Eurer Wii der USB-Port "0" defekt ist, kommt Ihr nicht mehr ohne Weiteres in den Loader.
      Ihr müsst dazu zunächst in der Config-Datei eine Änderung vornehmen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Ihr den Loader schon einmal gestartet hattet.
      Denn die Config-Datei wird erst beim ersten Start des Loaders angelegt.

      • Nehmt dazu die SD-Karte aus der Wii und öffnet diese am PC.
      • Geht dann in den Ordner "apps".
      • Dort öffnet Ihr den Ordner "usbloader_gx".
      • Hier dann die Datei "GXGlobal.cfg" mit WordPad öffnen.
      • Dann ganz herunter scrollen.
      • Der vorletzte Punkt heißt: "USBPort = 0"
      • Hier dann den Wert von "0" auf "1" ändern.
      • Dann abspeichern und die SD-Karte wieder in die Wii stecken.
      • Den Loder dann erneut starten.


      Das ganze funktioniert aber nur, wenn der Loader mit einem Hermes cIOS gestartet wird.
      Nehmt also dann bitte die 222er Version des Loaders.

      Konntet Ihr den Loader bisher noch nicht starten, könnt Ihr Euch mit einem kleinen Trick behelfen.
      Ladet Euch eine standard cfg Datei >>hier<< herunter.
      Das Archiv entpacken und die GXGlobal.cfg in den Ordner "usbloader_gx" kopieren.
      Den Loader starten.
      Es kommt der Hinweis "Initialize USB Device".
      Nachdem der Counter herunter gezählt hat kommt die Meldung "Changing to Port 1".
      Ihr befindet Euch dann im Loader und könnt nun alle Einstellungen vornehmen.

      Bei Verwendung von d2x cIOS, lädt der Loader trotzdem immer IOS222. Was ist zu tun?
      Ihr müsst Euch in diesem Fall die neue Version des Loaders herunterladen.
      Welche das ist, und wie Ihr sie bekommt, steht in Schritt 2 im Tab "Verwendung von d2x cIOS".

      Dieses Tutorial ist "© by me" und ausschließlich zur Verwendung auf Wii-Homebrew.com bestimmt. Es darf ohne Erlaubnis weder ganz, noch auszugsweise für andere Webseiten kopiert werden. Lediglich eine Verlinkung ist erlaubt.

      Wenn Euch das TuT geholfen hat, würde ich mich natürlich über eine positive Bewertung freuen.



      Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Tutorial an Version 3.0 angepasst.

      11.Beta Versionen:


      Ich werde versuchen Euch an dieser Stelle auch über Beta Versionen des GX auf dem Laufenden zu halten.
      Solltet Ihr entsprechend neue Betas vor mir entdecken, dann postet diese einfach hier im Thread.
      Ich werde dann diesen Post mit Euren Infos aktualisieren.


      Dazu aber zunächst noch ein Hinweis:

      Es ist zwingend erforderlich, dass Ihr keine alten Config-Dateien verwendet.
      Diese am besten von der SD-Karte auf den PC verschieben.
      Alternativ könnt Ihr den GX-Ordner auch für die Testphase einfach umbenennen,
      und für die Beta Version einen neuen anlegen.
      Fehler bitte dann wie im ersten Post >>dieses<< Threads, wie dort angegeben posten.



      Beta Revisionen der Version 3.0

      [expander=Revision 1189]
      Alle IOS-Versionen in einem Paket:
      mediafire.com/download.php?63s1kmbw8f440zk

      Changelog:
      * Improved Category filtering.
      You can now easily hide games on category basis.
      Click on a category to cycle through possible checkbox states.

      The "ALL" category can now have 3 different states:
      [ ] Not checked = Doesn't display all categories (like before)
      [v] Checked = Displays all categories (like before)
      [X] Cross = Displays all categories except forbidden categories.

      The other categories now have 4 different states:
      [ ] Not checked = Games containing this category are not filtered (like
      before)
      [v] Enabled = All games containing this category will be displayed (like
      before)
      [X] Forbidden = All games containing this category will NOT be displayed.
      [+] Required = All games NOT containing this category will NOT be
      displayed.
      [/expander][expander=Revision 1190]

      Alle IOS-Versionen in einem Paket:
      mediafire.com/download.php?96a3fsqi7fl9fdp

      Changelog:
      * Optimizing previous changes (Thanks Dimok)
      * Fixed crashing problem when launching a game before banner caching is
      completed. (Dimok)
      * Fixed theme downloader stuck at 100% after unzipping.
      * Fixed prompt typo and prompt behavior when exiting the copy/delete GC menu.
      * Renamed string "Rename Game on WBFS" to "Rename Game Title".

      [/expander][expander=Revision 1191]

      Alle IOS-Versionen in einem Paket:
      mediafire.com/download.php?b545893im623q25

      Changelog:
      * Added quick support to DIOS MIOS

      [/expander][expander=Revision 1193]

      Alle IOS-Versionen in einem Paket:
      mediafire.com/download.php?xe8kx7u1q4lbzet

      Changelog:
      * Wiki update: Fixed typo for GCReEx

      [/expander][expander='Revision 1194/1195/1196']

      Alle IOS-Versionen in einem Paket:
      mediafire.com/?kz6g4q685q6tq9f

      Changelogs:
      Rev 1196
      * I Forgot the added file in previous rev.
      Rev 1195
      * Fixed launching GameCube games from disc with official MIOS
      * Added Forced Language settings for GameCube games when using DM(L)
      * Fixed GameCube games video mode error with DML by removing forced progressive
      mode
      when using component cable.
      * Replaced the "Force interlace" by "DML Progressive Patch" (use it ONLY if you
      don't
      see any picture when forcing 480p)
      * Added a setting to choose whether to use MIOS or Devolution for GameCube
      games.
      * Added support for Devolution:
      - place Loader.bin from devolution sources in "DEVO Loader Folder".
      default folder is sd:/apps/gc_devo/ but you can change it.
      - You need to use the same folder layout than DIOS MIOS: /games/title
      [ID6]/game.iso
      - You need to place the second game disc ISO in the same folder than the first
      ISO (untested)
      - The Memory Card Emulation for Devolution can be:
      OFF (real Memory Card)
      ON (saved in /apps/gc_devo)
      Individual (Saved in the game folder)
      - Other settings have no effect in Devolution Mode. (no Ocarina/language/video
      force/etc.)
      Rev 1194
      - added support for Yaz0 decompression on banners and system menu resources
      (This is needed by some Custom Wii System Menu Themes like the DarkWii Theme.
      Hopefully now all System Menu Themes are supported as layout.) (thx darkwii and
      atymick for the info about the used Yaz0 compression in those themes.)

      [/expander][expander='Revision 1197/1198']
      Alle IOS-Versionen in einem Paket:
      mediafire.com/download.php?438c6stxnib8wmc

      Changelogs:
      Revision 1198
      * Added new DIOS MIOS v2.2 update2 NoDisc setting.
      * Fixed Devolution config version number and removed forced Wifi logging setting
      Revision 1197
      * Added log over WiFi support for Devolution r100+ (always enabled).
      * Added DIOS MIOS 2.2+ support by adding a version selector in global Loader Settings.

      [/expander][expander='Revision 1202']
      Alle cIOS-Versionen in einem Paket:
      mediafire.com/download.php?1voyas284vs6qiv

      Changelog:
      * Added DM(L) version detection and removed user setting.
      * Added a setting for DML Japanese Patch
      * Hide DML individual game settings if DM(L) is not installed
      or is not the correct version.
      * Fixed device selection when using USB with devolution
      * Fixed Devolution's launching and game region detection
      (Fix lag and wrong colors. Thanks to testers)
      * Prevent Playcount increasing if the game couldn't launch

      [/expander][expander='Revision 1207']

      Alle cIOS-Versionen in einem Paket:
      mediafire.com/?v16c56a88k0szsk

      Changelogs der Versionen 1205, 1206 und 1207:

      Rev. 1205
      * Added support for Homebrew Channel v1.1.1+
      * Added version detection for DIOS MIOS (Lite) v2.6
      * Removed unused "DML NoDisc" setting
      Rev. 1206

      * Added possibility to install multi-Discs GameCube games
      * Added auto-detection and loading multi-Disc games with both Devolution
      and DIOS MIOS (Lite).
      The Disc 2 must be named disc2.iso and placed in the same folder
      than game.iso
      * DML: Prevent temporary ocarina .gct file copy if the game is
      launched from disc

      Note:
      If you use "GameCube compress" option (Extracted game format):
      - If one of the disc is already extracted, it will not allows
      you to dump another disc (as it's now using the same folder,
      it would overwrite files from the other disc)
      - If Disc 1 doesn't exist, it will tell you that disc 2 needs
      to be in ISO format, but will asks if you really want to install
      the game in extracted format.
      Rev. 1207

      * Fixed installation destination for multi-Disc based games.
      Second ISO is now properly going into the existing folder instead
      of using the Disc's internal Game Title.
      * Prevent deleting a folder when installation is canceled if
      the folder still contains another disc number.
      * Added a new setting to select GameCube game source: SD, USB, Auto
      Auto = based on DIOS MIOS (Lite).
      This new setting fix two known problems:
      - Device selection for Devolution is no more dependent of
      the installed DM(L) type. (Select manually before launching a game)
      - Installation of a game on a device if the game is already
      on another device is now possible.
      [/expander]

      Beta Revisionen der Version 2.3

      [expander=Revision 1141]
      IOS249:
      multiupload.com/LIKAUR2EXW
      IOS222:
      multiupload.com/IOKH7T4IN9

      Log message
      *added nunchuck to control of virtual screen pointer and removed it from control
      of list up/down scrolling and carousel
      *fixed crash with 3D cover grabbing (old pointer method was still used)
      *some clean up[/expander][expander=Revision 1142]
      IOS249:
      mediafire.com/?mbwbpwbce818wdg
      multiupload.com/V5GCET3UEY
      IOS222:
      mediafire.com/?rspljae3chv75mm
      multiupload.com/83ZFD849U7

      Log message

      *fix false loading of custom dip module on d2x cIOS / ISFS_Init and ISFS_DeInit
      was missing
      *changed install game function to call to be equal on + button and from the new
      disc prompt
      *fix for ocarina codes when using more than 255 codes (brawl+) (untested)
      *fix crash in HDD settings when no HDD is initialized
      *add complete remount on USB on WBFS_Reinit in case the drive was not in the wii
      usb port on loader startup but inserted afterwards[/expander][expander=Revision 1143]
      IOS222:
      mediafire.com/?w55ovv9coa3jc9e
      multiupload.com/921LR5LY3C
      IOS249:
      mediafire.com/?j6f9e5199tn5vt6
      multiupload.com/WYTB81ALD8

      Log message

      *Added direct install/uninstall of wad titles to the emulation nand path in the
      feature setting
      *removed source for wad installation to real nand completely
      *apply of title rename to cached titles
      *add listing of 00010004 titles on real nand
      *add rename of internal used id of all HBC versions to JODI for GameTDB to find it
      *converted all ogg sounds from 44.1 khz to 48 khz
      *some source cleanup/movement[/expander][expander=Revision 1144]
      IOS222:
      mediafire.com/?u8jnf8qrm0anpu4
      multiupload.com/6QDYC55QLW
      IOS249:
      mediafire.com/?b55y8v4920drl61
      multiupload.com/6BZ7KHN8O8

      Log message

      *bugfix on variable update when installing wad (small cleanup right before
      commit without test :\)[/expander][expander=Revision 1146]
      all IOS in one pack:
      mediafire.com/download.php?6gcsslvg1q20cn2

      Log message

      *Fixed Save game extraction for channels. It will extract to EmuNand Channel
      path.
      *Fixed Ocarina code downloading for Channels.
      *Moved portlib reference in makefile to fix possible compiling errors.
      (Thanks to Dimok for all those changes)
      *Update French and Italian language.[/expander][expander=Revision 1147]
      IOS249:
      mediafire.com/?h7e3tkf6dft2h79
      multiupload.com/1LB9FK9JCZ
      IOS222:
      mediafire.com/?zcxyi7kty25c8nd
      multiupload.com/CYQS0MQRY0

      Log message

      *fixed reading game titles from disc header on fat32/ntfs/ext ( Issue 2034 )
      *moved low mem and video setup for channels after loading the dol
      (fixes/corrects video mode, little video flash on startup of channel and might
      fix some other stuff. hopefully doesn't brake some channels)
      *removed duplicate memory flush/patches
      *code optimizations[/expander][expander=Revision 1148]
      IOS249:
      multiupload.com/JSJ2EO5O4F
      mediafire.com/?k8hes4i3rwd3fzu
      IOS222:
      multiupload.com/NVRW9G1A01
      mediafire.com/?bhzv0xptrro601c

      Log message

      *added ability to boot main.dol directly for channels (real and emu). The
      launcher method can be setup in the loader setting.
      *added channel hooking (real and emu).
      *proper catch of none existing cheats on server if file is not found
      *added back channel nand emulation mode and per game nand emu settings for
      channels (emulation mode can't be set to OFF for emu channels)
      *improved handle of cached titles. (on first boot of this revision the cache
      title file will be renewed)
      *settings title, keyboard text and key color can be changed by themes now
      *added optional background image for list/carousel/grid layouts. The files do
      not actually exist in the loader. They are loaded if they exists otherwise the
      default background image is used.See here for filenames:
      code.google.com/p/usbloader-
      gui/source/browse/trunk/source/themes/filelist.h?r=1148#776
      *add flush of homebrew memory before launching app_booter
      *change: if titles from wiitdb is not enabled the title will be read from game
      disc header on /title [ID6]/[ID6].wbfs (iso/ciso) pattern. Title caching can
      still be used and is recommended in that case.
      *added keep of AHBPROT flag on IOS Reload. Homebrews booted now have AHBPROT.
      (thanks davebaol)
      *fixed loading ocarina files from SD when doing nand emulation from SD
      *fix port libs includes reference in Makefile[/expander][expander=Revision 1156 MOD13]
      IOS249:
      mediafire.com/?o5hboo845tkfv8l
      IOS222:
      mediafire.com/?odlmo5yw4a7m224

      ok i fixed a bug in loading GC titles from GameTDB when the game ID could not be read from path and added read of gameid only directory names for GC. (thx NJ7 for finding and testing it)
      GC banner crash was fixed if no opening.bnr is found on the disc.
      Use of 2 USB ports simultaniously is now also fixed and should work fine again with Hermes IOS and new d2x v9 betas (thx davebaol for testing it).
      Also fixed clearing cheat list before adding new ones on cheat update.[/expander][expander=Revision 1156 MOD14]
      IOS249:
      mediafire.com/?12kdri8xulow0nn
      IOS222:
      mediafire.com/?d1gwquct4d28lpw

      Here is the changelist for this MOD version:
      - lots of string handling improvements (thanks to gerbilsoft for his patch)
      - added gamecube banner cache loading (only loading) if available with GAMEID6.bnr or ID3.bnr in the banner cache path. wii games/channels also accept now ID3.bnr.
      - added several progress bar cancel buttons on some missing progress windows
      - improved calculation of progress speed. now it is always the last 15 secs average instead of overall progress speed.
      - added pulsing new icon on banner grid layout for new games (thank Cyan for that :P)
      - added resize of widescreen screenshots to 768 width
      - added mii extract on save game extract if the file does not yet exists
      - added mii extractor and SYSCONF extractor that always extracts and overwrites old files
      - changed wifi gecko to UDP socket[/expander]

      Beta Revisionen der Version 2.2

      Revision 1088 beta

      >>Revision 1088 beta IOS249<<
      >>Revision 1088 beta IOS222<<

      Changelog:
      *Added a global block IOS reload option which is set default to "Auto" (Auto =
      on d2x cIOS >= V6 enabled, every other cIOS disabled)
      *Fix for some IOS Reload games
      *Updated libext2fs
      *Updated libntfs
      *Updated language files
      Revision 1089 beta
      Es steht eine neue Beta zum Testen bereit:
      Downlaod IOS249-Version (rev1089)
      Download IOS222-Version (rev1089)

      Im Downlaod befindet sich lediglich die "boot.dol" - Datei, diese einfach in einen "usbloader_gx"-ordner kopieren. Diesen dann in den "apps"-Ordner auf die SD-Karte kopieren. Wenn man vorher schon eine Version des USB-Loader GX hatte, bitte vorher die Config löschen (befindet sich im Ordner "usbloader_gx").

      Mit dieser Version ist es in Verbindung mit den d2x-cIOS möglich die Funktion "IOS-Reload-Block" zu nutzen. Dieses ist z.B. für das Spiel "Splinter Cell - Double Agent" notwendig.

      Changelog rev 1089

      *Created an automatic resource list generation script which is executed when
      files are added/removed
      *Created an own class for the homebrew prompt
      *Created scrollbar class which is now used on every browser
      *Created a checkbox browser list class
      *Changed the category prompts to the new list mode
      *Improved B-Button scrolling
      *Fixed horizontal text scrolling
      *Fixed possible crash on long text display
      *Many internal gui changes and navigation changes
      *Fixed booting games by argument (headless id) ( Issue 1930 )
      *Fixed SD Reload button to really reload the SD after it was ejected ( Issue
      1923 )
      *Added booting with arguements from meta.xml for homebrews ( Issue 1926 )
      *Added some arguments acception from meta.xml to our app. "-ios=xxx" and
      "-usbport=x" or "--ios=xxx" and "--usbport=x" can be used. -usbport is for
      Hermes cIOS to decide which usb port to use on startup. The ios is the boot IOS
      on startup, it always overrides the compiled boot IOS into the application.
      Revision 1090 beta

      >>Revision 1090 beta IOS249<<
      >>Revision 1090 beta IOS222<<

      Changelog:

      *fixed XFLIP_WTF setting (Cyan)
      *fixed crashes on category add/delete/rename
      *changed icon of category rename and mapped triggers +/-/1 to the buttons
      *fixed green bar flash on game start
      *fixed freeze in STATE_DISABLED when leaving->entering->saving game settings
      *separated a few settings from the GUI setting and created a "Feature" settings
      menu
      *Updated language files
      *Added Wiinnertag support.
      NOTE:
      When you enable the Wiinnertag in the settings a prompt will come up if the
      Wiinnertag.xml does not exists in the setup path for it. This prompt will ask
      you if you want an example file created by the loader which you can adjust to
      your account (I suggest you create one on first use). Multiple/Other tag sites
      can be setup in the xml file and loader will execute them all one after another.
      Also Wiinnertag requires a network connection established to be working. When
      you enable this feature and auto network init is disabled you will be prompted
      to enable it.
      Revision 1091 beta

      >>Revision 1091 beta IOS249<<
      >>Revision 1091 beta IOS222<<

      Changelog:

      *fixed crash with unlock button
      *fixed title of features settings
      Revision 1093 beta

      >>Revision 1093 beta IOS249<<
      >>Revision 1093 beta IOS222<<

      Changelog:

      *Added support for starting .wbfs game files from fat32/ntfs partitions on a
      sector size > 512 (tested with 4096)
      *modified libcustomfat and ntfs fragment fetch function to support >512 bytes
      per sector
      *Added new ehcmodule (thanks rodries)
      *Added real support of using both ports simultaniously without shutting down the
      other (thanks rodries for the ehcmodule works on this). There is no longer the
      limitation that the settings have to be on SD card for this. (ONLY HERMES CIOS)
      *Moved a few settings to Feature Settings and added a new Hard Drive Settings
      *Changed Wiinnertag path to only point to the path and not to the file. You must
      correct the path manually in custom path settings or reset you configs for this
      change or Winnertag won't work!!
      *Removed a few compile warnings for devkitPPC R23
      Revision 1095 beta

      >>Revision 1095 beta IOS249<<
      >>Revision 1095 beta IOS222<<

      Changelog:

      Rev 1094:

      *several code optimizations
      *added saving of game browser position (on all modes)
      *several cleanups and small fixes
      *added a "Block Category Menu" setting
      *fixed bug with parental block and game settings (thanks NJ7 for finding it)
      *fixed "All" not being translated in category menu

      Rev 1095:

      *fix for loading games of NTFS partitions with sector size > 512 (thx oggzee for
      pointing it out)
      Revision 1096 beta

      >>Revision 1096 beta IOS249<<
      >>Revision 1096 beta IOS222<<

      Changelog:

      *threw out mxml because it is pissed on every little crap that is wrong in the
      xml and stops parsing the whole xml. Changed everything to use official TinyXML
      now (nice C++ classes). A lot of problems with categories and probably
      Wiinnertag now should be solved.
      *fixed Theme Downloader to actually list the themes (wonder why no one reported
      that its broken)
      *fixed freeze on 0 games and gameGrid
      *added a "Sneek Video Patch" mode. According to WiiPower it can come in handy
      for some games. (Thanks to WiiPower)
      *made showing categories on game details screen limited by the space available
      *removed alt dol prompt on "default" setting for d2x users
      *Added a Block SD Reload option
      Revision 1097 beta

      >>Revision 1097 beta IOS249<<
      >>Revision 1097 beta IOS222<<

      Changelog:

      *Fixed use of mem2 memory. When MEM1 run out it freezes in libogc :\. Preventing
      it from running out completely now. (Thanks to NJ7 for all the tests he ran)
      *Improved memory usage on category xml creation. Thanks to NJ7 for all the tests
      he ran here too)
      *Changed TinXML to not throw an exception on every allocation fail but to return
      a 0 pointer
      *Fixed crash with categories and disabled "Titles from WiiTDB"
      *Compilation fix (forgot to remove some xml.h)
      *little fix in themes xml downloader (thx dj_skual)
      Revision 1102 beta

      IOS249: mediafire.com/?amfjk6amoug9e0s
      IOS222: mediafire.com/?lps7248pqltbzh2

      Changelog:

      *Added NAND Emulation for d2x v4+ cIOS ONLY. You can emulate partial (mainly
      titles path (including gamesaves and does not include Miis)) or full nand
      emulation. The Nand path can be chosen (should not be the same drive as game
      drive and must be a FAT/FAT32 partition (e.g. sd:/nand/). Just put your NAND FS
      in that path.
      IF YOU USE RETURN TO OPTION THEN THE UNEO TITLE MUST BE ON EMU NAND AS WELL FOR
      PARTIAL AND FULL EMULATION.

      *Added back our old font as fallback font in case the wii system font can't be
      loaded. Also the use of the Wii System Font can be disabled in the settings
      (don't forget to set font scale back to 1.0 for old font)
      Revision 1106 beta

      IOS222: mediafire.com/?88y1y4d7r2uuu1n
      IOS249: mediafire.com/?50wr7w3dxhgyex7
      USB Loader GX-UNEO_Forwarder_4_0_AHBPROT: code.google.com/p/usbloader-gu…Forwarder_4_0_AHBPROT.wad

      Changelog:

      *Fixed crash when changing NAND emu path to USB
      *Creating the missing NAND folders when needed (Allows the "Partial" Nand
      Emulation to work with no NAND at all on the drive)
      1105:
      *Fixed compile error
      *Converted every 4 spaces to a tab to make the source consistent on those
      1104:
      Forgot to remove two unneeded files
      1103:
      USB Loader GX
      *Properly sync video after flush to avoid possible green flash
      *Moved argument command line also to mem2 to avoid overwrite of it

      Forwarder V4:
      *Changed to new app_booter method (see WiiXplorer SVN)
      *Properly sync video after flush to avoid possible green flash
      *Centered background image and corrected aspect ratio
      Revision 1107 beta

      USB Loader GX v2.2 r1107 IOS249
      USB Loader GX v2.2 r1107 IOS222

      Changelog:

      *Removed check for d2x cIOS right before activation of NAND Emu because it is
      invalid at that place in code (fix for nand emu)
      Revision 1108 beta

      USB Loader GX v2.2 r1108 IOS249
      USB Loader GX v2.2 r1108 IOS222

      Changelog:

      *Fixed Nand Emu on d2x v7 alpha versions for USB (thanks davebaol)
      *Added check for d2x IOS for Nand Emu again (now it's valid)
      *Added different hooktype and wiird debugger (see "Loader Settings") (thanks
      GeckoOS for the sources)
      Revision 1111 beta

      USB Loader GX v2.2 r1111 IOS249
      USB Loader GX v2.2 r1111 IOS222

      Changelog:

      * Added a GUI option for Play count display.
      * Fixed hooktype reading for game's settings. (Dimok)
      Revision 1114 beta

      USB Loader GX v2.2 r1114 IOS249
      USB Loader GX v2.2 r1114 IOS222

      Changelog r1112
      *Added "Remember Unlock" option. If set to OFF the loader is locked on startup
      if a parental password was setup. ( Issue 1954 )
      *Added hide of password when entering unlock password. ( Issue 1847 )
      *Added Priiloader override on returning to Wii System Menu
      *Fixed issue with filebrowser not jumping back to first directory entry on
      directory change.

      Changelog r1113
      *Removed commited files by mistake

      Changelog r1114
      damn svn client...
      Revision 1124 beta

      USB Loader GX v2.2 r1124 IOS249
      USB Loader GX v2.2 r1124 IOS222

      Changelog r1121
      Release Candidate 1:
      *Changed everything from WiiTDB to GameTDB (using new host and name)
      *Added quick switch between system font and old font (fixed memory leak in font
      change)

      Changelog r1122
      * Fixed url for wiitdb.zip
      * Added possibility for network re-init (Wifi-Button in Homebrew Launcher).
      Kills and re-inits network completely. Good for initialization failures.
      * Release preparations

      Changelog r1123
      Tag of version 2.3
      New:
      - Added the possibility to use the internal Wii System Menu font (thanks to
      giantpune and r-win).
      - Added proper message to install progress bar to show when install is really
      finished.
      - Added a GUI option for Play count display.
      - Added "Remember Unlock" option in parental control menu to set whether the
      lock should always be enabled on launch if a password is set.
      - Added Priiloader override on returning to Wii System Menu.
      - Added different hooktype and wiird debugger (Thanks to GeckoOS for the
      sources).
      - Added NAND emulation to redirect Wii NAND access to SD or USB. Default NandEmu
      path set to sd:/nand/ (Requires d2x cIOS v7 alpha or later).
      * Partial emulation: Load and save the game saves to the NandEmu path instead
      of the Wii internal memory.
      The Mii, Wiimote configuration and Wii settings are
      loaded from the real Wii.
      * Full emulation: Load everything from the NandEmu path instead of the Wii
      internal memory.
      Attention: if you play on someone else's Wii, you'll need
      to use your own Wiimote and network might not work.
      - Added a NAND extract feature. You can extract everything or enter a path to a
      directory or file which to extract.
      - Added a save game extraction menu to extract all save games at once from real
      NAND to NandEmu path.
      - Added a per game save game extraction to NandEmu path.
      - Added a per game NandEmu, Hooktype, WiirdDebugger setting.
      - Added possibility for network re-init (Wifi-Button in Homebrew Launcher).

      Changes:
      - Using new app_booter for homebrew booting (see WiiXplorer changelog).
      - Reload back to entry IOS when starting homebrew instead of starting it in
      cIOS.
      - Removed limit of .csv and .txt game list creation.
      - Entered characters for the password field are now hidden.
      - Improved detection of not existing cheat txt files.
      - Forwarder: Centered the background image and corrected the aspect ratio.

      Fixes:
      - Fixed META.XML format.
      - Disabled try to mount of drive when no disc is inserted.
      - Fixed issue with file browser not jumping back to first directory entry on
      directory change.

      Changelog r1124
      *Reverted fixed values of release version and redirected language files download
      to trunk again
      *Added delete of full cover on art work uninstall and game uninstall
      *Added delete of CSettings object on compiling for another IOS than 249

      Dieser Beitrag wurde bereits 19 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Betas zur v3.0 aktualisiert.

      Hier fasse ich mal die größeren Updates zusammen, die separat in Posts aufgeführt wurden.
      (Kleinere Updates werden nicht immer gesondert gepostet)


      Wer es sich ganz einfach machen will, sagt einfach: "Das ist mir zu kompliziert".
      Avatar und Signatur GFX © by Black.Pearl


      Supportanfragen per PN werden ignoriert und gelöscht!
      Ein Forum lebt von den Beiträgen der User.


      Wenn Euch bei einem Problem geholfen wurde, freut sich der Supporter über eine
      Bewertung mehr, als über einen Dankespost.
      ABER
      Der Button kann auch eingesetzt werden, wenn es nicht direkt um Euch geht.
      Findet Ihr einen Beitrag allgemein hilfreich oder auf sonst irgend eine Art gut, dann Lasst es
      den Verfasser wissen!!



      Der Melden Button wird leider viel zu selten eingesetzt.
      Viele hier denken, dass der Melden Button nur dazu da ist "Verstöße" zu melden.
      Aber auch alltägliche Unregelmäßigkeiten sollten gemeldet werden.
      Dazu gehören z.B. unnötige Doppelposts, Dankesposts, zu große Signaturen, Spam oder fehlende Spoiler (sysCheck).
      Das hat nichts mit Petzen zu tun!!
      Es hilft den Mods die Threads sauber und übersichtlich zu halten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Update vom 16.05.2012 hinzugefügt.

      Klar darfst Du hier Fragen Stellen.
      Sollst Du sogar. ;)
      Werde das noch reinschreiben.

      Du brauchst normalerweise nur die Datei "boot.dol" zu tauschen.
      Diese befindet sich im Ordner: SD:\\apps\usbloader_gx\boot.dol
      In manchen Fällen ist auch das Löschen der Config Datei erforderlich.
      SD:\\apps\usbloader_gx\gxglobal.cfg
      Musst dann nur alles nochmal neu einstellen.

      Deine Cover, Themes oder sonstigen Inhalte kannst Du ja sichern und hinterher wieder in
      die Entsprechenden Ordner kopieren.
      Diese werden aber von dem Update nicht verändert.


      Wer es sich ganz einfach machen will, sagt einfach: "Das ist mir zu kompliziert".
      Avatar und Signatur GFX © by Black.Pearl


      Supportanfragen per PN werden ignoriert und gelöscht!
      Ein Forum lebt von den Beiträgen der User.


      Wenn Euch bei einem Problem geholfen wurde, freut sich der Supporter über eine
      Bewertung mehr, als über einen Dankespost.
      ABER
      Der Button kann auch eingesetzt werden, wenn es nicht direkt um Euch geht.
      Findet Ihr einen Beitrag allgemein hilfreich oder auf sonst irgend eine Art gut, dann Lasst es
      den Verfasser wissen!!



      Der Melden Button wird leider viel zu selten eingesetzt.
      Viele hier denken, dass der Melden Button nur dazu da ist "Verstöße" zu melden.
      Aber auch alltägliche Unregelmäßigkeiten sollten gemeldet werden.
      Dazu gehören z.B. unnötige Doppelposts, Dankesposts, zu große Signaturen, Spam oder fehlende Spoiler (sysCheck).
      Das hat nichts mit Petzen zu tun!!
      Es hilft den Mods die Threads sauber und übersichtlich zu halten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Belshirash ()

      Belshirash schrieb:

      Du brauchst normalerweise nur die Datei "boot.dol" zu tauschen.
      Wenn zuvor eine alte Version des Loaders genutzt wurde, sind einige Dateipfade ebenfalls noch unterschiedlich.

      Beispiele:

      Coverpfad:
      ALT: images\3d... bzw. images\disc...
      NEU: apps\usbloader_gx\images... bzw. apps\usbloader_gx\images\disc...

      Languagepfad:
      ALT: config\language...
      NEU: apps\usbloader_gx\language...

      Belshirash schrieb:

      In manchen Fällen ist auch das Löschen der Config Datei erforderlich.
      Da Du ja nicht weißt welche Version der User zuvor genutzt hat, würde ich immer zum Löschen der Konfigurationsdateien raten.



      • Firmware:
        4.1E mit Rockfinger und Custom-Healthscreen
      • Drivechip:
        Wiikey2
      • Custom IOS:
        Davebaol, xabby666 & XFlak (d2x v8final) IOS245[37], IOS246[38], IOS247[53], IOS248[55], IOS249[56], IOS250[57], IOS251[58]
        Hermes v5.1 Rodries MOD IOS202[60], IOS222[38], IOS223[37], IOS224[57]

      • Custom Theme:
        4.1E, 4.2E, 4.3E (Original) mit CustomCursor & CustomHealthscreen
      • Bootmii:
        IOS254
      • Priiloader:
        DE Modifikation v0.8 beta 1


      Ich lehne sämtliche Freundschafts-Anfragen von Nutzern ab, zu denen ich keinen oder nur sehr wenig Kontakt hatte.
      Weiterhin behalte ich mir das Recht vor, gemachte Einträge ggf. auch wieder zu löschen. Hierfür bitte ich um Euer Verständnis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Black.Pearl ()

      Wann wurde die Ordnerstruktur denn nochmal geändert?
      Hab das grade nicht mehr im Kopf.

      Dann baue ich das noch ein.


      Wer es sich ganz einfach machen will, sagt einfach: "Das ist mir zu kompliziert".
      Avatar und Signatur GFX © by Black.Pearl


      Supportanfragen per PN werden ignoriert und gelöscht!
      Ein Forum lebt von den Beiträgen der User.


      Wenn Euch bei einem Problem geholfen wurde, freut sich der Supporter über eine
      Bewertung mehr, als über einen Dankespost.
      ABER
      Der Button kann auch eingesetzt werden, wenn es nicht direkt um Euch geht.
      Findet Ihr einen Beitrag allgemein hilfreich oder auf sonst irgend eine Art gut, dann Lasst es
      den Verfasser wissen!!



      Der Melden Button wird leider viel zu selten eingesetzt.
      Viele hier denken, dass der Melden Button nur dazu da ist "Verstöße" zu melden.
      Aber auch alltägliche Unregelmäßigkeiten sollten gemeldet werden.
      Dazu gehören z.B. unnötige Doppelposts, Dankesposts, zu große Signaturen, Spam oder fehlende Spoiler (sysCheck).
      Das hat nichts mit Petzen zu tun!!
      Es hilft den Mods die Threads sauber und übersichtlich zu halten.

      Generell sollte man vom Wechsel einer Rev 9xx auf die V2 ( oder einer Rev 10xx ) die Config löschen.
      Stand im alten Beta-Tester Post vom Tester-Cios.

      Die alte Config war sd:\\config\gxglobal.cfg .
      Mein Motto: :s_rtfm:
      Nix gebracht? Drück MICH!!!!!

      Nix gefunden? Stell dein Frage, aber: Ich bin blond, bitte langsam und deutlich schreiben!!!!!

      Keine Antwort? Drück mich auch mal ...

      Achja, Fehlermeldungen und deren Bedeutung

      Belshirash schrieb:

      Wann wurde die Ordnerstruktur denn nochmal geändert?
      Hab das grade nicht mehr im Kopf. Dann baue ich das noch ein.
      Genau kann ich Dir das auch nicht sagen... ehm war es ein Montag... Nöö... es war ein Freitag... :D
      Ich denke mit dem Installationspaket "USBLoaderGX2.0_AllinOnePackage_AHBPROT.zip ", also mit der offiziellen Version 2.0, ging es los!

      Edit: Zuvor war ja die letzte offizielle Version die rev938, also wie Tomatenfisch schon gesagt hat, vom Revisionswechsel 9xx auf 1xxx!



      • Firmware:
        4.1E mit Rockfinger und Custom-Healthscreen
      • Drivechip:
        Wiikey2
      • Custom IOS:
        Davebaol, xabby666 & XFlak (d2x v8final) IOS245[37], IOS246[38], IOS247[53], IOS248[55], IOS249[56], IOS250[57], IOS251[58]
        Hermes v5.1 Rodries MOD IOS202[60], IOS222[38], IOS223[37], IOS224[57]

      • Custom Theme:
        4.1E, 4.2E, 4.3E (Original) mit CustomCursor & CustomHealthscreen
      • Bootmii:
        IOS254
      • Priiloader:
        DE Modifikation v0.8 beta 1


      Ich lehne sämtliche Freundschafts-Anfragen von Nutzern ab, zu denen ich keinen oder nur sehr wenig Kontakt hatte.
      Weiterhin behalte ich mir das Recht vor, gemachte Einträge ggf. auch wieder zu löschen. Hierfür bitte ich um Euer Verständnis.

      Oh mann Ihr seid gemein!! ;( ^^

      Ich meinte doch auch die rev, und nicht die Tageszeit. 8-)

      Werde das noch als Anmerkung mir reinsetzen.


      Wer es sich ganz einfach machen will, sagt einfach: "Das ist mir zu kompliziert".
      Avatar und Signatur GFX © by Black.Pearl


      Supportanfragen per PN werden ignoriert und gelöscht!
      Ein Forum lebt von den Beiträgen der User.


      Wenn Euch bei einem Problem geholfen wurde, freut sich der Supporter über eine
      Bewertung mehr, als über einen Dankespost.
      ABER
      Der Button kann auch eingesetzt werden, wenn es nicht direkt um Euch geht.
      Findet Ihr einen Beitrag allgemein hilfreich oder auf sonst irgend eine Art gut, dann Lasst es
      den Verfasser wissen!!



      Der Melden Button wird leider viel zu selten eingesetzt.
      Viele hier denken, dass der Melden Button nur dazu da ist "Verstöße" zu melden.
      Aber auch alltägliche Unregelmäßigkeiten sollten gemeldet werden.
      Dazu gehören z.B. unnötige Doppelposts, Dankesposts, zu große Signaturen, Spam oder fehlende Spoiler (sysCheck).
      Das hat nichts mit Petzen zu tun!!
      Es hilft den Mods die Threads sauber und übersichtlich zu halten.

      Hallo LIebe Leute!

      Also ich habe ein Problem und brächte BITTE eure hilfe. Ich habe die alte Version vom USB Loader GX drauf gehabt, und habe davon ein update gemacht. Nun erkennt die Wii meine Festplatte nicht mehr und sagt, dass diese nicht im WBFS format formatiert wäre. Ist sie aber doch. Die Festplatte läuft bei einer Freundin von mir an ihrer Wii perfekt. Sie hat aber die alte Version drauf vom USB Loader. Kann mir bitte jemand helfen? Ich selber habe keine ahnung davon und habe die ganze Software auch nicht auf die Wii gemacht. Es wäre nett es mir so gut wie möglich zu erklären weil ich in so Sachen wirklich ne Null bin :D
      Ich hoffe ich bekomme hilfe... und bin hier richtig! Ich danke schonmal im vorraus.

      Liebe Grüße, Jacko
      @StereoPanda

      Klicke auf die Zahnräder unten links.
      Dann auf "Loadereinstellungen".
      Der 7. Punkt von oben heißt "Game/Install Partition".

      Hier musst Du dem Loader sagen, auf welcher Partition/Platte er nach Spielen suchen soll.

      Das ganze ist mit Bildern in Pnkt 8 >>Loadereinstellungen<<
      beschrieben.


      Wer es sich ganz einfach machen will, sagt einfach: "Das ist mir zu kompliziert".
      Avatar und Signatur GFX © by Black.Pearl


      Supportanfragen per PN werden ignoriert und gelöscht!
      Ein Forum lebt von den Beiträgen der User.


      Wenn Euch bei einem Problem geholfen wurde, freut sich der Supporter über eine
      Bewertung mehr, als über einen Dankespost.
      ABER
      Der Button kann auch eingesetzt werden, wenn es nicht direkt um Euch geht.
      Findet Ihr einen Beitrag allgemein hilfreich oder auf sonst irgend eine Art gut, dann Lasst es
      den Verfasser wissen!!



      Der Melden Button wird leider viel zu selten eingesetzt.
      Viele hier denken, dass der Melden Button nur dazu da ist "Verstöße" zu melden.
      Aber auch alltägliche Unregelmäßigkeiten sollten gemeldet werden.
      Dazu gehören z.B. unnötige Doppelposts, Dankesposts, zu große Signaturen, Spam oder fehlende Spoiler (sysCheck).
      Das hat nichts mit Petzen zu tun!!
      Es hilft den Mods die Threads sauber und übersichtlich zu halten.

      Belshirash schrieb:


      Klicke auf die Zahnräder unten links.
      Dann auf "Loadereinstellungen".
      Der 7. Punkt von oben heißt "Game/Install Partition".


      Würde ich ja sehr gerne, Problem ist nur, dass dort keine zahnräder sind. Das Problem hatte ich schoneinmal im Forum geschildert und keiner hat mir geglaubt das dort kein Button mehr ist für die Einstellungen. Bis ich ein Foto gemacht habe. Also was nun ???
      Hast Du irgendwie an den Themes rumgespielt?
      Das Bild im TuT ist ein Screenshot den ich selbst gemacht habe.
      Mit der rev. 1074.
      Dort ist der Button ja da.

      Lösch mal alles was mit USB Loader GX zu tun hat von der SD.
      Also auch die Ordner im root von der alten Version. (welche das sind steht auch hier im TuT)
      Dann lade Dir die aktuelle Version neu runter und richte die ein.


      Wer es sich ganz einfach machen will, sagt einfach: "Das ist mir zu kompliziert".
      Avatar und Signatur GFX © by Black.Pearl


      Supportanfragen per PN werden ignoriert und gelöscht!
      Ein Forum lebt von den Beiträgen der User.


      Wenn Euch bei einem Problem geholfen wurde, freut sich der Supporter über eine
      Bewertung mehr, als über einen Dankespost.
      ABER
      Der Button kann auch eingesetzt werden, wenn es nicht direkt um Euch geht.
      Findet Ihr einen Beitrag allgemein hilfreich oder auf sonst irgend eine Art gut, dann Lasst es
      den Verfasser wissen!!



      Der Melden Button wird leider viel zu selten eingesetzt.
      Viele hier denken, dass der Melden Button nur dazu da ist "Verstöße" zu melden.
      Aber auch alltägliche Unregelmäßigkeiten sollten gemeldet werden.
      Dazu gehören z.B. unnötige Doppelposts, Dankesposts, zu große Signaturen, Spam oder fehlende Spoiler (sysCheck).
      Das hat nichts mit Petzen zu tun!!
      Es hilft den Mods die Threads sauber und übersichtlich zu halten.