Vorwort, Umgang mit dem NUS-Downloader und WAD-Dateien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vorwort, Umgang mit dem NUS-Downloader und WAD-Dateien

    Vorwort


    Bevor wir mit dem Praktischen beginnen, ist es erforderlich noch einige Worte über Wiis zu verlieren. Es gibt Wiis, in denen man BootMii im boot2 installieren kann und es gibt Wiis, in denen man BootMii im boot2 nicht installieren kann. Solltet ihr eine neue Wii erworben haben, dann ist es nahezu ausgeschlossen, dass ihr BootMii im boot2 installieren könnt. In diesem Fall bietet euch der HackMii Installer an, BootMii stattdessen in einem IOS-Slot zu installieren.


    LU64+


    LU64+ Wiis haben alle eine Seriennummer, die mit LU64+ (USA), LEH250+ (Europa) oder LAH113+ beginnen. Das + bedeutet nur, dass die Zahlen auch darüber gelten, sprich eine Wii mit der Seriennummer LEH250... ist genauso eine LU64+ Wii wie eine Konsole mit einer Seriennummer von LEH270. Alle LU64+ Wiis dieser Art haben einen upgedateten boot2, nämlich boot2v4, sowie wahrscheinlich einen gefixten boot1 und sind somit inkompatibel zu BootMii/boot2. Wie gesagt ist es nur wahrscheinlich, dass solche Wiis nicht BootMii/boot2-Kompatibel sind. Außerdem ist LU64+ ein Indiz dafür, dass solche Wiis ein D3-2-Laufwerk verbaut haben. Mehr zu diesem Laufwerk ist weiter oben zu lesen. Des Weiteren ist es nicht ungefährlich, solch eine Wii auf eine Firmware unter 3.4 downzugraden. Mehr Infos darüber gibt es hier.

    Wiis, die per Nintendoupdate auf Firmware 4.3 upgedatet worden sind, bekommen zwar auch ein boot2v4, sind jedoch weiterhin BootMii/boot2 kompatibel. Wir werden euch hier Anleitungen zu Firmware 4.1, 4.2 und 4.3 posten.

    Hinweis:
    Sollte euer einziges Ziel darin bestehen, Raubkopien zu spielen, so verlasst bitte umgehend dieses Forum und sucht euch eines, welches illegale Aktivitäten toleriert.



    Umgang mit dem Homebrew Channel, NUS-Downloader, WAD



    Bevor ihr nun damit beginnt den HBC auf eurer Wii zu installieren, möchte ich euch eine kurze Einführung in den Umgang mit ihm geben. Des Weiteren werdet ihr auch etwas über den NUS-Downloader erfahren. Dieser wird zwar im Zuge dieses Tutorials nicht benötigt, er wird euch aber bestimmt noch das ein oder andere Mal in anderen Tutorials begegnen. Zu guter Letzt erkläre ich euch was es mit den sogenannten WAD Dateien auf sich hat.



    Homebrew-Channel:

    Der Homebrew Channel (HBC) ist die Basis für das Betreiben von Homebrew mit der Wii. Im weiteren Verlauf dieses Tutorials werden wir überwiegend die Abkürzung HBC benutzen wenn wir vom Homebrew Channel sprechen. Alle Applikationen, Spiele, Emulatoren usw. werden über besagten Channel gestartet. Der HBC führt etwas aus. Dazu braucht er etwas, das sich ausführen lässt. Dateien mit den Endungen *.dol und *.elf sind für den HBC ausführbare Dateien. Allerdings erkennt er diese Dateiformate nur, wenn man sie in boot.dol oder boot.elf umbenennt. Elf- und Dol-Dateien werden gleich behandelt. Das Elf-Format tritt jedoch im Vergleich zum Dol-Format selten auf. Deshalb wird hier nur das Dol-Format behandelt. Diese muss man jedoch erst im richtigen Verzeichnis auf einer SD-Karte platzieren, damit der HBC sie erfassen kann.
    Das richtige Verzeichnis lautet:

    SD:/apps/Programmname/boot.dol

    Beispiel: Ihr besorgt euch das Homebrewspiel StillAliveWii aus der Datenbank. Im Normalfall müsste sich dann im Ordner StillAliveWii eine bereits umbenannte boot.dol befinden. Wenn dem nicht so ist, dann muss man das selbst machen. Anschließend platziert man den StillAliveWii-Ordner in den Ordner apps im Hauptverzeichnis (Root) der SD-Karte. Der HBC ist nun in der Lage StillAliveWii zu erkennen und auszuführen.

    Stöbert in unserer Datenbank, sucht euch das aus, was euch interessiert und nutzt den HBC um Erfahrung mit ihm zu gewinnen.

    Anschließend noch ein paar Worte über den Aufbau von Homebrews. Eine Homebrew besteht in der Regel aus der boot.dol, einer icon.png und einer meta.xml. Im HBC wird für gewöhnlich neben jeder Homebrew ein kleines Bild angezeigt. Dieses Bild ist die besagte icon.png. Beim Klicken auf eine Homebrew im HBC erscheint für gewöhnlich ein kurzer Text mit einer Beschreibung der jeweiligen Homebrew. Dieser wird durch eine meta.xml dargestellt.

    Eine Homebrew funktioniert jedoch auch ganz ohne icon.png und meta.xml. Wichtig ist nur eine in boot.dol bzw. boot.elf umbenannte Datei.

    Kann der HBC beim Ausführen einer fehlerhaften Dol die Wii beschädigen?

    - Nein. Der HBC führt nur etwas aus, kann aber nichts im NAND der Wii installieren, weshalb auch keine Schäden entstehen sollten.

    Hilfe, ich hab meinen HBC gelöscht!

    - Das ist kein Grund eine Brücke aufzusuchen. Einfach wie in den folgenden Abschnitten beschrieben, mit Hilfe des jeweiligen Exploits den HackMii Installer starten und den HBC erneut installieren.

    - Kann ich auch statt einer SD-Karte, einen USB-Stick verwenden?

    Das ist möglich. Jedoch seid ihr nach wie vor auf eine SD-Karte angewiesen wenn ihr den HBC über Bannerbomb/HackMii Installer installieren möchtet.


    NUS-Downloader:

    Wie weiter oben erklärt, handelt es sich hierbei um ein Tool für den PC, das in der Lage ist, eine Verbindung mit dem Nintendo Update Server (NUS) herzustellen und Inhalte herunterzuladen. Dazu zählen IOS, Kanäle und Systemmenüs.


    Der NUSD benötigt zwingend die Installation von Microsoft .Net Framework 2.0. Auch wenn ihr bereits eine oder mehrere höhere Version/en installiert habt, müsst ihr zusätzlich noch die Version 2.0 installieren.

    Diese erhaltet ihr hier: >>Microsoft .Net Framework 2.0 32bit/64bit<<




    Sehen wir uns das Menü des NUS-Downloaders genauer an:


    Normalerweise müsste man erst eine lange Nummer eingeben um eine bestimmte Datei zu bekommen. Dies ist aber nicht mehr der Fall, da man mit einem Klick auf Database bequem durch die Datenbank blättern kann und sich die Datei aussuchen kann, die man benötigt.

    Als allererstes solltet ihr IMMER die Database aktualisieren!
    So wird sichergestellt, dass ihr auch alle aktuellen Dateien angezeigt bekommt.


    Ganz unten seht ihr ein paar aktivierbare Optionen. Unter Pack ->WAD setzt ihr ein Haken, damit die Inhalte, die ihr vom NUS herunterladet, als Wad-Dateien gepackt werden. Keep Encrypted Contents, Create Decrypted Contents und Use Local Files lasst ihr alle deaktiviert.

    Nachdem ihr euch eine Datei in der Database ausgesucht habt, klickt ihr auf Start NUS Download. Nach dem Ende des Downloads wird ein Ordner“titles“ in dem selben Verzeichnis des NUS-Downloaders kreiert, in dem sich die Inhalte der gedownloadeten Dateien inkl. einer Wad-Datei, die alle Inhalte gepackt enthält, befinden.

    Mit Sicherheit dürfte euch auch auffallen, dass der NUS-Downloader in der Lage ist, VC- und WiiWare-Spiele herunterzuladen. Diese haben aber keine Tickets, wodurch es nicht möglich ist, solche als Wad-Dateien zu packen und zu installieren. Tickets sind Schlüssel um die Titel, zu denen sie gehören, lesen und verarbeiten zu können. Sie lassen sich nur erhalten, wenn man Spiele aus dem Wii-Shop kauft. Wenn man gekaufte Spielekanäle per Datenverwaltungseinstellungen der Wii löscht, wird man trotzdem noch in der Lage sein, entsprechende Titel kostenfrei aus dem Shop zu laden. Der Grund dafür ist simpel: Tickets werden nicht aus dem NAND gelöscht, sondern verbleiben solange dort bis man sie mit entsprechenden Programmen entfernt. Dies sollte man jedoch nicht tun, da man somit die Lizenz des zugehörigen Titels verliert.

    Ebenfalls dürfte euch aufgefallen sein, dass man Inhalte für den DSi herunterladen kann. Diese spielen jedoch keine Rolle und können getrost ignoriert werden.


    WAD-Dateien:

    Kommen wir nun zum Thema WAD. Eine .wad-Datei ist, wie schon erwähnt, ähnlich wie eine Rar- oder Zip-Datei ein Archiv, in dem sich Software gepackt befindet. Diese Software kann man mit einem passenden Installer installieren. Dazu braucht man im Normalfall, wir erinnern uns, ein IOS mit dem Trucha Bug. Beim hier verwendeten YAWMM_DE (YetAnotherWadManagerMod) verhält es sich allerdings anders. Dieser nutzt HW_AHBPROT und benötigt somit kein separat gepatchtes IOS. Es handelt sich hier um einen Installer und Deinstaller in einem Programm.

    Beim Umgang mit dem Wad Manager ist stets Vorsicht geboten, dass man keine falschen Wads installiert. Falsche Wads können Kanäle mit einer falschen Bannergröße sein, STUB-IOS, für das Systemmenü, nicht zugehörige IOS oder Systemmenüs einer falschen Region. [/align]


    FAQ zu diesem Bereich

    Ich habe eine Applikation auf der SD-Karte, diese wird aber nicht im HBC angezeigt. Was hab ich falsch gemacht?


    Ihr habt offensichtlich nicht gut genug aufgepasst. Apps werden nur im HBC angezeigt, wenn Ihre Dol-Datei boot.dol heißt und in einem separaten Ordner im Verzeichnis "apps" auf der SD-Karte ist.


    Ich habe mir ein VC/WiiWare-Spiel mit dem NUS-Downloader geladen aber ich bekomme es nicht als Wad-Datei gepackt.


    Es ist nicht möglich Inhalte zu einer Wad ohne entsprechende Tickets zu packen. Kauft euch ein Spiel aus dem Wii-Shop wenn ihr es spielen möchtet.

    Ich habe eine Wad-Datei aus dem Internet geladen. Ist es sicher diese zu installieren?


    Grundsätzlich NEIN! Man kann nie wissen ob Wad-Dateien aus dem World Wide Web beschädigt sind oder nicht. Vertraut nur Quellen mit Impressum und Haftungsausschluss. Geladene Wad-Spiele solltet ihr auf keinen Fall installieren, da dies illegal wäre und ihr euch strafbar machen würdet.


    Inhaltsverzeichnis
    1. Einleitung und Basiswissen
    2. Vorwort zum Installationsbeginn, Umgang mit dem Homebrew Channel, NUS Downloader, Wad
    3. Stufe 1 - Variante A (Automatisierter Softmod mit Hilfe des UHG-Downloaders)
    4. Stufe 1 - Variante B (Konventioneller, manueller Softmod)
    5. Stufe 2 - Systemmenü-Hacks - Priiloader(dringend Empfohlen) und Custom-System-Menü (optional)
    6. Stufe 3 - Backup Disk Loader, Backup USB Loader
    7. Exkursion - Der Gamecubemodus, MIOS, cMIOS, BC
    8. Glossar, Fehlermeldungen und Abschließende Worte
    9. Umfrage
    10. Changelog und Update-Reports zum nUHG

    Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Anleitung komplett auf persönliche Anrede umgestellt.