Stufe 2 - Systemmenü-Hacks - Priiloader(dringend Empfohlen) und Custom-System-Menü (optional)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Stufe 2 - Systemmenü-Hacks - Priiloader(dringend Empfohlen) und Custom-System-Menü (optional)

    Stufe 2

    Systemmenü-Hacks - Priiloader(dringend Empfohlen) und Custom-System-Menü (optional)


    Wir empfehlen an dieser Stelle ganz klar den Priiloader zu installieren. (Wenn ihr Stufe 1 - Variante A (Automatisierter Softmod) dieses Tutorials ausgeführt habt, solltet ihr Priiloader ja bereits installiert haben, da er fester Bestandteil des UHG-Downloaders ist.) Ihr steigert so euren Brickschutz. Vor allem wenn ihr BootMii nur als IOS installieren konntet. In diesem Fall habt ihr ohne den Priiloader KEINEN Brickschutz. In Extremen Ausnahmefällen kann eine Störung während der Priiloaderinstallation selbst zu einem Brick führen. Die Chance dazu liegt aber hier bei 0,01%. Der Priiloader ist also zu 99,9% Bricksicher. Im Normalfall kann nur ein Stromausfall oder ein Installationsabbruch dazu führen. Das Programm selbst trägt daran meist keine Schuld.




    Einführung - Priiloader




    Was ist der Priiloader, was kann er und wozu ist er überhaupt gut?

    Der Priiloader ist ein Programm um das Systemmenü verändert zu laden. Außerdem startet der Priiloader vor dem Systemmenü und ist in der Lage den HBC zu starten, um einen Bannerbrick wieder los zu werden.
    Er ist somit eine kleine Sicherheit für Bricks.
    Darüber hinaus können mit dem Priiloader verschiedene Systemmenü-Hacks aktiviert werden.
    Der Priiloader kann mittlerweile aber noch einiges mehr. So könnt ihr zum Beispiel über den Priiloder Systemmenü's installieren, Programme starten, Kanäle laden und neuerdings sogar UNeek oder Sorg's NAND-Emu ausführen lassen.
    Ihr könnt Autostartprogramme festlegen, oder bestimmen, zu welchem Programm zurückgekehrt werden soll.

    Eine ausführliche Installationsanleitung erhaltet ihr im >>[TuT] Priiloader German Mod Installieren << von BöhserOnkel
    Es macht keinen Sinn den dort beschriebenen Weg hier erneut anzubringen.

    Innerhalb des Priiloader-Menüs naviegiert ihr mit der Taste :30px-Wii_Remote_D-Pad.svg: .
    Zum Auswählen oder ändern eines Menüpunktes drückt ihr :26px-ButtonA.svg: .
    Mit der Taste :24px-Wiimote_B_button.svg: geht ihr einen Schritt zurück.
    Schaut euch im Menü in Ruhe um. Die Einstellungen sind größtenteils selbsterklärend.
    Alles weitere erfahrt ihr, wenn ihr im jeweiligen Menü auf "Hilfe" klickt.

    Besonderheiten der hier verwendeten German-Mod Version des Priiloader
    Da uns immer wieder vorgeworfen wird, wir würden den Usern die German-Mod Version "aufzwingen", möchten wir hier ein paar Dinge klarstellen.
    Genau wie die originale Version, verfügt auch die German-Mod Version über eingebaute Easter-Eggs. Zu diesen zählt unter anderem ein jährlich wechselnder Aprilscherz. Da es leider immer wieder zu unglaublichen Unruhen kommt, möchte ich an dieser Stelle ein paar Worte dazu sagen. Egal was am 1. April auch für seltsame Meldungen an der Wii auftauchen, wenn sie einen Tag vorher noch nicht da waren, handelt es sich garantiert um den besagten Scherz. Und genau hier gehen die Meinungen extrem auseinander. Denn der Scherz ist nicht für jeden sofort erkennbar und wird auch nicht direkt als solcher aufgelöst. Man sollte meinen, dass man nun erst mal im Forum nach dem Thema sucht und entsprechende Threads -von denen es zig verschiedene gibt- auch liest. Dazu sind viele User aber offensichtlich nicht in der Lage. Es werden dann etliche Threads mit dem selben Thema gestartet und es gibt auch jedes Jahr aufs Neue eine sehr kontroverse Diskussion zu dem Thema.
    Einige User sind der Meinung, dass der Scherz in der originalen Version nicht so "hart" ist , wie in der German-Mod Version. Daher weisen wir an dieser Stelle explizit darauf hin.
    Wer von vornherein den Scherz der German-Mod Version umgehen will hat zwei Möglichkeiten:
    1. Man erinnert sich rechtzeitig und stellt einen Tag vor dem 1. April das Datum seiner Wii auf den 2. April. (Am 2. April kann man das dann wieder richtig einstellen)
    2. Man verwendet die originale Version des Priiloader.
      Das bedeutet dann aber, dass man hier im Forum keinerlei Support erhält, und sich auch in Fragen der Installation und Einrichtung an andere Stellen richten muss.
      Des Weiteren verzichtet man auf einige entscheidende Vorteile der Mod-Version. Diese sind in Schritt 2 näher erläutert.
    Wenn ihr also unbedingt die originale Version verwenden möchtet, steht euch das natürlich vollkommen frei.
    Wir haben uns dennoch aus gutem Grund dazu entschieden hier nur die German-Mod Version bereitzustellen.


    Hier ein paar optische Eindrücke vom Priiloader-Menü:


    ...Das Hauptmenü..........................Die Systemmenü-Hacks......................Das Einstellungsmenü




    Bei Fragen rund um den Priiloder nutzt bitte das TuT oder den Thread >>Priiloader German Mod v0.8 Beta1<<



    Custom System Menü (optional)



    Ihr seid das triste Weiß des Wii-Menüs satt und möchtet gerne das obige Wii-Menü haben? Kein Problem, alles was ihr dazu braucht findet ihr hier. Mit dem folgendem Tutorial könnt ihr eurem Wii-Menü eine neue optische Note verpassen. In diesem Tutorial installieren wir ausschließlich das schwarze Systemmenü.

    Achtung: Das Modifizieren des Systemmenüs kann die Wii beschädigen. Ihr solltet mindestens über den Priiloader verfügen wenn ihr Modifizierungen an eurem Systemmenü vornehmen möchtet.
    Jedoch ist es auch dann nicht empfehlenswert. Nur wenn ihr BootMii im boot2 installiert und bereits ein NAND-Backup gemacht habt, könnt ihr ohne Risiko euer Wii-Menu modifizieren!



    Was wird benötigt?

    - Eine SD/SDHC-Karte im Format FAT32 (USB-Stick im FAT32-Format geht auch)
    - Den Homebrew Channel bereits installiert
    - cIOS bereits installiert
    - Ausreichender Brickschutz
    - Die unteren Downloads
    - Ihre volle Aufmerksamkeit

    Downloads

    - Wii-Homebrew.com DarkWii-Systemmenu-Pack (Passwort: Wii-Homebrew Rocks!!! )

    Im Paket sind enthalten:

    - NUSDownloader v1.9 MOD
    - MyMenu
    - MyMenuify
    - DarkWii.mym

    Theoretisches

    Bevor wir mit dem Praktischen beginnen, ist es erforderlich einige Dinge im Voraus zu erklären. Ein farbiges Wii-Menü erhält man durch Patchen des originalen Systemmenüs mit einer *.mym. Zuerst wird per NUS-Downloader das richtige Systemmenü heruntergeladen (Achtung: Wenn man das falsche Systemmenü nimmt, hat das einen Brick zur Folge), es in mehrere *.app-Dateien decrypted, die passende *.app-Datei mit einer *.mym gepatcht und schließlich mit MyMenuify installiert. Das Patchen übernimmt das PC-Programm MyMenu.

    Vorbereitungen am PC

    • Ladet euch das Paket herunter und entpackt es in einem beliebigen Verzeichnis.
    • Den Ordner "mymenuify" kopiert ihr bitte ins Verzeichnis "apps" auf eurer SD-Karte.
    • Öffnet den Ordner "MyMenu Setup" und installiert das darin enthaltene Programm auf eurem PC.
    • Nun öffnet ihr den Ordner "nusd_mod_v1.9" und startet die Datei "NUS Downloader.exe".
    • Setzt unten bei "Create Decrypted Contents (*app)" einen Haken. ALLE anderen lasst ihr bitte deaktiviert.
    • Klickt oben auf "Database" und fahrt mit der Maus auf "System" ---> "Systemmenu".

    Nun ladet ihr euch das passendes Systemmenü herunter. Welches das ist, entnehmt ihr bitte der folgenden Tabelle:

    Systemmenu/RegionEuropa (E) USA (U)Japan (J)
    3.2v290v289v288
    4.0v418v417v416
    4.1v450v449v448
    4.2v482v481v480
    4.3v514v513v512


    • Öffnet den Ordner "Titles" im NUSD-Verzeichnis.
    • Hier findet ihr nun einen Ordner "0000000100000002".
    • In diesem befindet sich ein weiterer Ordner, welcher die Version eures Systemmenüs trägt. Auch diesen öffnet ihr bitte.
    • Dort findet ihr jede Menge *.app-Dateien, aber nur eine ganz bestimmte davon dürft ihr verwenden. Welche das ist, entnehmt ihr folgender Tabelle.

    Systemmenu/Region
    Europa (E)USA (U)Japan (J)
    3.200000045.app00000042.app00000040.app
    4.000000075.app00000072.app00000070.app
    4.10000007e.app0000007b.app00000078.app
    4.20000008a.app00000087.app00000084.app
    4.30000009a.app00000097.app00000094.app


    Wenn ihr sie gefunden habt, löschen ihr alle anderen Dateien in diesem Verzeichnis, sodass sich nur noch eure passende *.app-Datei im Ordner befindet. Im Downloadpaket findet ihr noch eine DarkWii.mym. Kopiert diese in dasselbe Verzeichnis, in dem sich eure *app-Datei befindet.


    Startet nun MyMenu, daraufhin ploppt folgendes Fenster auf:

    Wichtig: Windows Vista/7 Nutzer müssen das Programm mit einem "Rechtsklick" auswählen, und dann "Als Administrator ausführen" wählen. Ansonsten funktioniert das Programm nicht richtig.





    Im Feld Source wählt ihr eure *.app-Datei, während ihr im Feld MyM File die DarkWii.mym wählt.
    Klickt nun auf Create MyMenu! und wählt euer Verzeichnis, in das die gepatchte "*.app" in Form der "DarkWii.csm"-Datei gespeichert werden soll.

    Von hier an gibt es verschiedene Möglichkeiten das Custom-Menü zu installieren.
    Zum einen über das Programm "MyMenuify" und zum anderen über den "Priiloader".
    (Es gibt noch andere Möglichkeiten, aber diese haben sich bewährt und sind einfach durchzuführen)


    Legt die SD-Karte in die Wii ein.

    • Startet den Homebrew Channel und ladet mymenuify. Es begrüßt euch der Hauptbildschirm.
    • Navigiert mit :30px-Wii_Remote_D-Pad_Down.svg: in der Liste nach unten, bis ihr eure "DarkWii.csm" findet.
    • Wählt diese mit einem Klick auf :26px-ButtonA.svg: aus.
    • Bestätigt den Installationsvorgang, indem ihr mit der Wii-Mote auf "Yes" zeigt und erneut :26px-ButtonA.svg: drückt.
      [wise=error]Achtung! Es sieht nun so aus, als ob das Programm einfriert. Dem ist aber nicht so. Schaltet auf keinen Fall die Konsole aus und führt keinen Reset durch!
      Eure Wii wäre dann ein schöner Türstopper.[/wise]
      Wartet einfach ab. Nach einiger Zeit erscheint die Meldung "Complete! What Now?"
    • Zeigt mit der Wii-Mote auf "EXIT" und drückt :26px-ButtonA.svg:


    • Erstellt auf eurer SD-Karte einen Ordner "Priiloader".
    • In diesem erstellt ihr einen weiteren Ordner namens "Systemmenu".
    • Kopiert die "DarkWii.csm" in den zuletzt erstellten Ordner.
      So sollte dann eure Verzeichnisstruktur aussehen: SD:\\Priiloader\Systemmenu\DarkWii.csm
    • Legt die SD-Karte in die Wii ein.
    • Startet nun den Priiloader über den HBC. (Priiloader starten und dann "Priiloader laden" auswählen)
    • Geht mit :30px-Wii_Remote_D-Pad_Down.svg: auf "Systemmenü installieren" und drückt :26px-ButtonA.svg: .
    • Wenn ihr beim Kopieren alles richtig gemacht habt, solltet ihr nun eure "DarkWii.csm" sehen.
    • Drückt erneut :26px-ButtonA.svg: um die Installation einzuleiten.

    Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, verlasst ihr das Menü mit :24px-Wiimote_B_button.svg: .
    Ihr könnt nun oben im Hauptmenü den Priiloader mit einem Klick auf "Systemmenü" verlassen.


    Wie so etwas "live" aussieht, könnt ihr diesem Video entnehmen.
    Hier wird gezeigt, wie man schnell und einfach zwischen vorbereiteten Themes hin und her wechseln kann.
    (Die Themes müssen zuvor alle in den Ordner "SD:\\Priiloader\Systemmenu\" kopiert worden sein.)




    Herzlichen Glückwunsch. Ihr habt nun ein schwarzes Wii-Menü.





    FAQ Stufe 2



    Ich habe Priiloader installiert, aber ich komme nicht mehr ins Wii-Menü. Ist meine Wii im Eimer?


    Nein, stellt euer Systemmenü auf Autoboot um. Wenn das nichts bringt, ladet ihr euch mit dem NUS-Downloader eure Systemmenü.Wad runter und installiert diese mit dem Wad Manager. Das überschreibt den Priiloader.
    Anschließend installiert ihr ihn erneut.

    Kann die Installation von Priiloader meine Wii bricken?


    Obwohl das Programm mittlerweile als sehr sicher eingestuft worden ist, darf man die Möglichkeit eines Brickes dennoch nicht gänzlich außer Acht lassen. Wobei der Nutzen des Priiloders, und der daraus entstehende zusätzliche Brickschutz bei weitem überwiegt. Wie oben bereits erwähnt, liegt das Brickrisiko bei der Priiloaderinstallation bei 0,01%. Und selbst dann liegt es nicht am Programm selbst, sondern an höherer Gewalt (Stromausfall), oder an Anwenderfehlern (Ausschalten der Konsole während der Installation).


    Es ist eine neue Version von Priiloader erschienen. Muss ich die alte erst deinstallieren?


    Nein, ihr könnt eine neue Priiloader-Version einfach über die alte drüber installieren.

    Wie werde ich Priiloader wieder los?


    Am sichersten entfernt ihr Priiloader mit der aktuellen Version des Priiloaders. Diese verfügt neben der Installions- auch über eine Deinstallationsroutine, und löscht gleichzeitig noch zusätzlich angelegte Dateien.
    Diese zusätzlichen Dateien konnten in der Vergangenheit nur durch ein erneutes Installieren des Systemmenüs entfernt werden. Mit dem aktuellen Priiloader ist das nicht mehr nötig.

    Ich habe beim Installieren eines Custom Systemmenüs meine Wii gebrickt. Ist sie noch zu retten?


    Wie gesagt, es ist gefährlich ein Custom Systemmenü zu installieren. Wenn ihr Priiloader installiert hattet, könnt ihr eure Wii durch Installation einer sauberen Systemmenü.wad wieder reparieren. Alternativ könnt ihr mit BootMii ein NAND-Backup einspielen und einen alten Status eurer Wii wiederherstellen. Wenn ihr weitere Fragen habt, steht euch unser Brickschutz- und Modchip-Bereich zur Verfügung.

    Ich habe eine Frage zu Stufe 2, die hier nicht beantwortet wurde. Wo bekomme ich Hilfe?


    Hilfe bekommt ihr in diesem Unterforum.
    Schaut euch erst die gelösten Fragen an um auszuschließen, ob es nicht schon jemanden gab, der die gleiche Frage wie ihr hatte, welche dort gelöst worden ist.




    Für Supportanfragen zu dieser Stufe bitte den folgenden Bereich nutzen:
    >>Supportbereich Stufe 2 - Priiloader, Custom Systemmenü<<




    Inhaltsverzeichnis
    1. Einleitung und Basiswissen
    2. Vorwort zum Installationsbeginn, Umgang mit dem Homebrew Channel, NUS Downloader, Wad
    3. Stufe 1 - Variante A (Automatisierter Softmod mit Hilfe des UHG-Downloaders)
    4. Stufe 1 - Variante B (Konventioneller, manueller Softmod)
    5. Stufe 2 - Systemmenü-Hacks - Priiloader(dringend Empfohlen) und Custom-System-Menü (optional)
    6. Stufe 3 - Backup Disk Loader, Backup USB Loader
    7. Exkursion - Der Gamecubemodus, MIOS, cMIOS, BC
    8. Glossar, Fehlermeldungen und Abschließende Worte
    9. Umfrage
    10. Changelog und Update-Reports zum nUHG

    Dieser Beitrag wurde bereits 23 mal editiert, zuletzt von Belshirash () aus folgendem Grund: Anleitung komplett auf persönliche Anrede umgestellt.