Retrosammlung in der VC - Langzeitinvestition oder Schuss in den Ofen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Retrosammlung in der VC - Langzeitinvestition oder Schuss in den Ofen?

      Hi,

      ich spiele seit längerem mit dem Gedanken, die Titel die ich z.B. für SNES oder N64 original besitze im eShop für die WiiU zu holen.

      Zum einen sehen Videosignale per Cinch Kabel bei meinem LCD einfach kacke aus und ich habe keine Lust da viel Geld hinein zu investieren, um das zu ändern, zum anderen meckert meine Freundin immer wieder rum, dass das lowboard vollgestopft mit Konsolen sei ^^

      Jetzt ist es so, dass ich bereits zu Wii Zeiten den ein oder anderen Titel im eShop gekauft habe. Diese konnte ich auch per Umzug mit in die vWii meiner WiiU nehmen, jedoch sind sie dann nur in der vWii abspielbar. Für den gleichen Titel müsste ich im WiiU Shop erneut (sehr wenig) Geld ausgeben. Außerdem fehlen manche Titel wie z.B. Mario Kart 64 was ich absolut nicht verstehe.

      Ich möchte einfach mal eure Meinung hören, ob ihr es für sinnvoll haltet, sich eine solche virtuelle Sammlung aufzubauen und ob ihr der Meinung seid, dass diese auf neuen Systemen mitgenommen werden kann.
      Mir ist auch nicht ganz klar, was der Zusammenschluss der IDs von WiiU und 3DS bedeutet, vielleicht könntet ihr mir da in dem Zusammenhang auf die Sprünge helfen?
      Die Zahnfee ist ein Vampir !