Welche Lesegeschwindigkeit sollte eine SD-Karte haben?

  • Gelöst

    Welche Lesegeschwindigkeit sollte eine SD-Karte haben?

    Moin, moin,

    ich möchte mir demnächst eine Neue SD-Karte für meine Wii anschaffen.
    Meine Frage ist nun, ob eine höhere Lesegeschwindigkeit auch gleich eine bessere Performance bei Apps oder insbesondere beim abspielen von GC-Backups (mit DML) zur Folge hat.
    Welche Lesegeschwindigkeit ergibt Sinn und ab welcher Geschwindigkeit wird es für die Wii oder Backups irrelevant?

    Ich möchte mir eine SDHC mit 32GB zulegen, da ich bei einer 64GB SDXC den FAT32-Tools nicht ganz über den Weg traue (es damit aber auch schon einmal gemacht habe).
    Bin für eure Tips und Erfahrungsberichte dankbar. :)




    Gruß


    ukktu
    UHS-I - Class 10
    Alles darunter kann man vergessen und alles darüber (UHS-II/UHS-III) kann von der Wii/3DS ohnenhin nicht ausgereizt werden.


    ukktu schrieb:

    Ich möchte mir eine SDHC mit 32GB zulegen, da ich bei einer 64GB SDXC den FAT32-Tools nicht ganz über den Weg traue
    Wieso? Die Grenze bei Windows für FAT32 hat Microsoft nur eingebaut um NTFS weiterzuverbreiten.
    »Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist davon überzeugt, dass er genug davon habe.«
    – René Descartes (1596–1650)
    Ich würde mir bei der SD-Karte nicht allzuviele Gedanken machen. Du musst eigentlich nur eine Leserate von 10 MB/s erreichen und das müsste reichen. Wer schon mal ein Wii Spiel gedumpt hat, weiß, dass das gut eine viertel Stunde dauert. Das entspricht etwa 4x DVD Lesegeschwindigkeit. Also verhältnismäßig langsam. Solche Lesegeschwindigkeiten erreicht jede aktuelle SD-Karte.

    Der Old 3DS wird kaum schneller lesen können. Mit dem New 3DS habe ich derzeit keine Erfahrungen. Der wird aber auch nicht viel schneller lesen bzw. die Daten verarbeiten können. Mit mindestens 20 MB/s bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

    Interessanter wird es bei den Schreibgeschwindigkeiten. Auch hier sind die lahmen Prozessoren der Geräte sehr anspruchslos. Ich denke, selbst eine Class 6 Karte mit garantierten 6 MB/s Schreibgeschwindkeit genügt dem 3DS und der Wii locker. Wenn man da sicher sein möchte, nimmt man mindestens eine Class 10 Karte, die 10 MB/s garantiert.

    Ein NAND-Dump vom O3DS dauert schon sein 5 Minuten und damit kommen wir auf nicht mal 4 MB pro Sekunde.


    Lauf in den nächsten Media Markt/Saturn oder bestell online einfach eine aktuelle SD-Karte deiner Wahl die irgendeinen halbwegs bekannten Namen aufgedruckt hat und nicht das günstigste Modell ist und steck sie in deine Konsole. In seltenen Fällen kann es passieren, dass die SD-Karte dann aus unerfindlichen Gründen inkompatibel ist und nicht erkannt wird. Heutzutage erfüllt quasi jede SD-Karte die Geschwindigkeitsanforderungen für die die Wii und den 3DS. (Bei der Wii U würde ich darauf achten, dass sie mindestens UHS-1 erfüllt.
    NameWertWert
    ModellNintendo 3DS XL weißNintendo Switch Grau
    SystemmenüLuma3DS 11.8.0Original 6.0.0
    Aktuelles SpielWario Ware GoldMonster Hunter Generations Ultimate