Wii U Hacks und Homebrew offline nutzen dank haxchi + Mocha/Haxchi CFW

    • Tutorial
      Kleine Anmerkung: Wer die neueste Version von Haxchi nutzt, kann als default in der config sysmenu setzen:

      Quellcode

      1. default=sysmenu

      Das nutzt die integrierten Sig- und Regionspatches von Haxchi, bietet fast so viele Rechte wie Mocha und geht dennoch schneller als der Simple Signatur Patcher, da nicht erst eine ELF-Datei gestartet werden muss.

      Wer darüber hinaus noch ein großer Zelda-Fan ist, kann meinen Custom Splash Screen für Haxchi nutzen:


      Dafür einfach das hier saugen und die darin enthaltenen TGA-Dateien nach SD:\haxchi packen. Dann einfach über den Homebrew Launcher nochmal den Haxchi Installer ausführen.

      Ich bin gerade etwas zu faul meinen Hauptpost entsprechend anzupassen, zumal Dimok gerade seinen FAT32-Kram ins Git gepusht hat, der aber noch nicht fertig ist und entweder einer Weiterentwicklung seitens irgendeines Entwicklers bedarf oder wir warten einige Wochen, denn so lange ist Dimok laut eigener Aussage noch weg. Entsprechend könnte aber Mocha CFW dann doch wieder interessanter als Haxchi CFW sein, darum warte ich die Entwicklung erstmal ab, bis ich den Hauptpost entsprechend nochmal überarbeite.

      Edit: Wer sich fragt, wie er die neueste Haxchi-Version nutzen soll:
      github.com/FIX94/haxchi/releas…u2_v1.6/Haxchi_v2.5u2.zip
      Das saugen und nur den Ordner in wiiu\apps\ auf die SD nach SD:\wiiu\apps\haxchi packen und dabei ggf. überschreiben.
      Den SD:\haxchi Ordner solltet ihr so lassen, um eure config.txt nicht zu überschreiben. Ihr könnt (und solltet) nur die config.txt darin so anpassen, dass ihr die default-Zeile auf default=sysmenu ändert.
      Dazu noch optional meine Zelda Splash Screens mit in den Ordner packen und als finalen Schritt (egal ob mit oder ohne Zeldabildern) über den HBL nochmal den Haxchi-Installer ausführen und nochmal über das selbe DS VC Spiel installieren.
      Habe gerade mal die Mocha-Commits für das FAT-Loading überflogen - das WiiU-Dateisystem wird dort als "WFS" bezeichnet. Ist das eventuell das gleiche Dateisystem, was auf der Wii (Wii, nicht vWii) durch das IOS59 bereitgestellt und von Dragon Quest X benutzt wird? Dieses Spiel nutzt IOS59, um sich selbst auf einen USB-Stick zu installieren.

      Könnte man mit diesem IOS eventuell den umgekehrten Weg gehen, und eine WiiU-formatierte Platte an der (v)Wii / Wii oder eventuell sogar am PC nutzen? Dolphin unterstützt meines Wissens das Wii-WFS-Modul und IOS59 ...

      Seit Mai 2016 finden auf Wiimmfi regelmäßig Mario-Kart-Wii-Wettbewerbe statt! Klick hier für weitere Informationen.
      Since May 2016, there are Mario Kart competitions / tournaments on Wiimmfi! Click here for more information.


      My Twitch


      Dieser Beitrag wurde bereits 0 mal editiert, zuletzt von Leseratte ()

      Leseratte schrieb:

      Habe gerade mal die Mocha-Commits für das FAT-Loading überflogen - das WiiU-Dateisystem wird dort als "WFS" bezeichnet. Ist das eventuell das gleiche Dateisystem, was auf der Wii (Wii, nicht vWii) durch das IOS59 bereitgestellt und von Dragon Quest X benutzt wird? Dieses Spiel nutzt IOS59, um sich selbst auf einen USB-Stick zu installieren.

      Könnte man mit diesem IOS eventuell den umgekehrten Weg gehen, und eine WiiU-formatierte Platte an der (v)Wii / Wii oder eventuell sogar am PC nutzen? Dolphin unterstützt meines Wissens das Wii-WFS-Modul und IOS59 ...
      Dazu kann ich leider nichts sagen, aber ehrlich gesagt bezweifle ich, dass - selbst wenn es das Dateisystem ist - sie es nicht weiter entwickelt haben, um die Nutzung von Tickets und/oder Nutzerrechten im neuen Dateisystem, die es dort definitiv gibt, zu händeln. Es gibt aber bei gbatemp im Hacking-Unterforum der Wii U einen Thread mit Bestrebungen, das Dateisystem vom PC aus zugänglich zu machen. Ich finde das nur gerade nicht mehr.

      Übrigens hat Dimok sich nun nochmal zu Wort gemeldet. Es bräuchte "nur" einen findigen Entwickler, der einen aktuellen Mocha CFW Build anhand seiner Hinweise kompiliert, dann könnte man zumindest schon mal Loadiine von USB nutzen.
      Das könnte Loadiine einen zweiten Frühling bescheren, bis der WUP Installer dort auch funktioniert.
      Die Ladezeiten (Spiel- und Level-/Rennstrecken-Start) dauernd aber wohl etwa genauso lange wie bei Loadiine von SD. Super Mario 3D World wird damit also erstmal auch nicht schneller laufen. Das liegt am üblen FAT-Treiber von Nintendo. Um das zu ändern, müsste der durch einen selbstgeschriebenen FAT-Treiber ersetzt werden, was unglaublich viel Arbeit wäre.
      Wenn man allerdings erstmal im Spiel ist (also seine Spielfigur steuern kann), läuft alles flüssig, wie bei Loadiine jetzt auch schon.
      Das Wii-WFS unterstützt Tickets. Und der Wii-NAND unterstützt auch Nutzerrechte, dann gehe ich mal davon aus, dass das Wii-WFS das auch tut.

      Seit Mai 2016 finden auf Wiimmfi regelmäßig Mario-Kart-Wii-Wettbewerbe statt! Klick hier für weitere Informationen.
      Since May 2016, there are Mario Kart competitions / tournaments on Wiimmfi! Click here for more information.


      My Twitch


      Dieser Beitrag wurde bereits 0 mal editiert, zuletzt von Leseratte ()

      Natürlich gab es auf der Wii Tickets, oder wie soll sonst der Shop-Kanal funktioniert haben? Oder hab ich einen Denkfehler?

      github.com/dolphin-emu/dolphin…d4347be526a5dd466a4909255

      Seit Mai 2016 finden auf Wiimmfi regelmäßig Mario-Kart-Wii-Wettbewerbe statt! Klick hier für weitere Informationen.
      Since May 2016, there are Mario Kart competitions / tournaments on Wiimmfi! Click here for more information.


      My Twitch


      Dieser Beitrag wurde bereits 0 mal editiert, zuletzt von Leseratte ()

      Nicht nur WAD-Dateien mit Kanälen. Alles.

      - Kanälen
      - IOS, MIOS, BC, Systemmenü
      - DVDs
      - ISOs / WBFS (wenn modifiziert, dann halt mit Fake-Ticket)

      Alles schön mit Tickets und SIgnaturen überprüft. Nur dass halt für IOS, MIOS & Co. die Tickets öffentlich aufm Server lagen, und für WiiWare / VC nur verschlüsselt für die individuelle Konsole nach Kauf.

      Seit Mai 2016 finden auf Wiimmfi regelmäßig Mario-Kart-Wii-Wettbewerbe statt! Klick hier für weitere Informationen.
      Since May 2016, there are Mario Kart competitions / tournaments on Wiimmfi! Click here for more information.


      My Twitch


      Dieser Beitrag wurde bereits 0 mal editiert, zuletzt von Leseratte ()

      Hallo zusammen,
      ich habe meine WiiU anhand des Tutorials gepatcht und den Thread durchgelesen. Mir sind trotzdem noch einige Sachsen nicht ganz klar.
      Ich fange einfach mal an:

      1. Aus dem Tutorial von Seite 1:
      "Fortan braucht die Wii U praktisch kein Internet mehr. Startet einfach das VC DS-Spiel vom Homescreen und ihr landet im Homebrew Launcher."
      Bei mir gibt es das DS-Spiel nicht mehr, sondern es wird nur Haxchi angezeigt. Ich gehe davon aus, dass es das ursprüngliche DS-Spiel ist,
      nur das man den Titel und das Icon mit dem von Haxchi ersetzt hat, oder?

      2. Unterschiede zwischen CFW und Sigpatches
      Wenn ich das richtig verstehe, kann ich als default-Wert bei Haxchi einfach Loadiine eintragen und dann WiiU-Backups von da aus starten.
      Mit dieser Methode ist es jedoch nicht möglich folgende Dinge:
      • Kostenpflichtige DLC's
      • Virtual Console Games(darunter auch Wii VC)
      • Games anderer Region
      • Shop Titel die kein Disc Release hatten
      • Disc Games die kein Shop Release hatten
      zu tun. Möchte ich diese Dinge tun muss ich zuvor eine der 3 Apps:
      • a. sigpatcher2sysmenu
      • b. Mocha
      • c. sysmenu
      starten und kann anschließend die Backups ganz normal über Loadliine starten. Ist das so richtig?

      3. sigpatcher2sysmenu vs. mocha
      Welche Funktionalitäten hat Mocha die der sigpatcher2sysmenu nicht besitzt?

      4. Ich möchte eigentlich nur WIIU und VC spiele starten können. Die schnellste Methode ist nach meinem aktuellen Wissenstand folgende:
      Einmal Haxchi starten mit einer dieser Apps (sigpatcher2sysmenu, Mocha,sysmenu als Default-Wert und Anschließend Haxchi
      nocheinmal starten um Loadliine zu staren, sehe ich das richtig?

      5. Möchte ich Spiele über USB starten muss die gesamte Festplatte mit dem Nintendo Dateisystem formatiert werden?
      Kann ich statt einer Festplatte auch einen USB-Stick (128GB) verwenden? Gibt es dadurch Nachteile?
      1. Richtig, das VC-Spiel wurde durch Haxchi ersetzt.

      2. Fast komplett falsch. Es gibt einmal Loadiine, das ist eine normale App, die ohne CFW/Sigpatch funktioniert. Da laufen meines Wissens keine DLC, kein Onlinemodus und auch sonst ist die Kompatibilität nicht so gut und die Ladezeit lang. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Spiele direkt in die WiiU zu installieren - diese können dann gestartet werden, sofern vorher entweder Mocha oder sigpatcher2sysmenu ausgeführt wurden. Dann werden die ganz normal im WiiU-Menü gestartet, unabhängig von Loadiine, mit schnellen Ladezeiten, DLC und Onlinemodus.

      3. Mocha patcht "mehr" Signaturpatches und hat auch noch andere Features (momentan z. B. in Entwicklung ist der FAT32-Support)

      4. Ich würde Haxchi so einstellen dass Mocha startet, und dann einfach mit dem WUP-Installer Spiele ins System installieren. Ohne Loadiine (siehe 2.)

      5. Momentan muss noch das ganze Gerät mit dem Nintendo-Format formatiert werden - das geht auch mit einem USB-Stick. FAT32-Support für Mocha ist in der Entwicklung (und als Alpha auch schon verfügbar), aber noch instabil.

      Seit Mai 2016 finden auf Wiimmfi regelmäßig Mario-Kart-Wii-Wettbewerbe statt! Klick hier für weitere Informationen.
      Since May 2016, there are Mario Kart competitions / tournaments on Wiimmfi! Click here for more information.


      My Twitch


      Dieser Beitrag wurde bereits 0 mal editiert, zuletzt von Leseratte ()

      Vielen Dank für die sehr schnelle Antwort.

      Der Grund weshalb ich Loadliine nutzen möchte ist, dass ich nur eine WIIU mit 8GB Speicher habe.
      Das heißt Spiele in den internen Speicher zu installieren fällt flach. Eine Festplatte möchte ich auch
      nicht, deshalb auch die Frage bezüglich des USB-Sticks.

      Da ich also momentan nur Loadliine verwenden kann wäre meine Vermutungen von Punkt 4 zutreffend?
      Warum dann Mocha? Einfach Loadiine als Ziel eintragen und fertig.

      Seit Mai 2016 finden auf Wiimmfi regelmäßig Mario-Kart-Wii-Wettbewerbe statt! Klick hier für weitere Informationen.
      Since May 2016, there are Mario Kart competitions / tournaments on Wiimmfi! Click here for more information.


      My Twitch


      Dieser Beitrag wurde bereits 0 mal editiert, zuletzt von Leseratte ()

      Ich dachte aufgrund von Beitrag 34 wäre auch bei Loadliine ein SigPatcher bzw. CFW nötig
      um diese Dinge tun zu können:
      • Kostenpflichtige DLC's
      • Virtual Console Games(darunter auch Wii VC)
      • Games anderer Region
      • Shop Titel die kein Disc Release hatten
      • Disc Games die kein Shop Release hatten
      Das klingt jetzt so als würde man das mit Loadliine adhoc können ohne eines dieser Tools zu verwenden.
      Diese Einschränkungen gelten für Haxchi / direkt installierte Spiele, nicht für Loadiine.

      Seit Mai 2016 finden auf Wiimmfi regelmäßig Mario-Kart-Wii-Wettbewerbe statt! Klick hier für weitere Informationen.
      Since May 2016, there are Mario Kart competitions / tournaments on Wiimmfi! Click here for more information.


      My Twitch


      Dieser Beitrag wurde bereits 0 mal editiert, zuletzt von Leseratte ()

      Leseratte schrieb:

      Außerdem gibt es die Möglichkeit, Spiele direkt in die WiiU zu installieren - diese können dann gestartet werden, sofern vorher entweder Mocha oder sigpatcher2sysmenu ausgeführt wurden. Dann werden die ganz normal im WiiU-Menü gestartet, unabhängig von Loadiine, mit schnellen Ladezeiten, DLC und Onlinemodus.
      Wenn man sich die Spiele installiert, braucht man vor dem spielen keine Patches vornehmen solange man keine Spiele aus anderen Regionen nutzt, du dir keine DLC aus dem Internet runterlädst (deine gekauften DLC kannst du auch ohne patches nutzen) und du keine modifizierten Spiele installierst (soweit ich weiß kann man nach der Installation die Spieledateien modifizieren und man benötigt keine Patches).

      Hyperion schrieb:

      Hallo zusammen,
      ich habe meine WiiU anhand des Tutorials gepatcht und den Thread durchgelesen. Mir sind trotzdem noch einige Sachsen nicht ganz klar.
      Ich fange einfach mal an:

      1. Aus dem Tutorial von Seite 1:
      "Fortan braucht die Wii U praktisch kein Internet mehr. Startet einfach das VC DS-Spiel vom Homescreen und ihr landet im Homebrew Launcher."
      Bei mir gibt es das DS-Spiel nicht mehr, sondern es wird nur Haxchi angezeigt. Ich gehe davon aus, dass es das ursprüngliche DS-Spiel ist,
      nur das man den Titel und das Icon mit dem von Haxchi ersetzt hat, oder?

      2. Unterschiede zwischen CFW und Sigpatches
      Wenn ich das richtig verstehe, kann ich als default-Wert bei Haxchi einfach Loadiine eintragen und dann WiiU-Backups von da aus starten.
      Mit dieser Methode ist es jedoch nicht möglich folgende Dinge:
      • Kostenpflichtige DLC's
      • Virtual Console Games(darunter auch Wii VC)
      • Games anderer Region
      • Shop Titel die kein Disc Release hatten
      • Disc Games die kein Shop Release hatten
      zu tun. Möchte ich diese Dinge tun muss ich zuvor eine der 3 Apps:
      • a. sigpatcher2sysmenu
      • b. Mocha
      • c. sysmenu
      starten und kann anschließend die Backups ganz normal über Loadliine starten. Ist das so richtig?

      3. sigpatcher2sysmenu vs. mocha
      Welche Funktionalitäten hat Mocha die der sigpatcher2sysmenu nicht besitzt?

      4. Ich möchte eigentlich nur WIIU und VC spiele starten können. Die schnellste Methode ist nach meinem aktuellen Wissenstand folgende:
      Einmal Haxchi starten mit einer dieser Apps (sigpatcher2sysmenu, Mocha,sysmenu als Default-Wert und Anschließend Haxchi
      nocheinmal starten um Loadliine zu staren, sehe ich das richtig?

      5. Möchte ich Spiele über USB starten muss die gesamte Festplatte mit dem Nintendo Dateisystem formatiert werden?
      Kann ich statt einer Festplatte auch einen USB-Stick (128GB) verwenden? Gibt es dadurch Nachteile?
      Da Leseratte schon alles beantwortet hat, nur nochmal kurz, da du diesbezüglich nach wie vor verwirrt zu sein scheinst:
      Es gibt zwei Möglichkeiten, Spiele zu nutzen:
      Loadiine -> Dafür brauchst du Spiele in einem Ordnerformat, wo "code", "content" und ggf. ein "meta"-Ordner in einem Ordner mit dem Spielenamen sind. Das landet dann auf der SD (oder dank neuestem Mocha CFW Feature auf der HDD/dem Stick)*. Dann startet man auf der Wii U nur Loadiine (z. B. per Haxchi) und kann von dort aus die Spiele direkt starten. Dafür sind weder Sigpatches noch eine Custom Firmware nötig. Loadiine kann von Haus aus schon Spiele anderer Regionen abspielen.
      Brazilian Exploit -> Hierbei werden die Spiele richtig in dein Homemenü installiert und liegen dann entweder in deinem internen Speicher oder einem USB-Gerät, das aber momentan noch im speziellen Wii U-Format formatiert sein muss.
      Hier brauchst du vor dem Installieren und ggf. auch Starten jeweils einmalig Sig Patches bzw. eine CFW, je nachdem was du da versuchst zu starten. Die halten bis zum Systemneustart an.
      Damit laufen die Spiele schnell und haben quasi 100 prozentige Kompatibilität, da es für die Wii U so ist, als hättest du sie aus dem eShop installiert.

      * mal @Alle:
      Bei gbatemp war jemand so freundlich, Dimoks Arbeiten am FAT32 für Mocha CFW zu kompilieren:
      Klick
      Was damit noch nicht geht, ist die Installation von Spielen per WUP Installer auf ein FAT32-USB-Laufwerk. Was aber schon geht, ist die Nutzung von Loadiine von einem USB-Laufwerk.
      Dazu einfach die im Link angehängte Version von Mocha über eure rüberkopieren und dann irgendwie Mocha CFW starten auf eurem herkömmlichen Weg (z. B. per Haxchi). Danach "denkt" die Wii U, euer USB-Laufwerk sei eure SD-Karte. Folglich müssen nicht nur die Loadiine-Spiele unter USB:\wiiu\games\ liegen, sondern auch mindestens Loadiine und ggf. der Homebrew Launcher unter USB:\wiiu\apps\
      Am simpelsten ist es, wenn ihr einfach den "wiiu"-Ordner eurer SD-Karte 1:1 auf die USB-Platte/den Stick kopiert.
      Die Ladezeiten sind dadurch leider (mind.) genauso langsam wie bei der Nutzung von Loadiine von SD-Karte und die Kompatibilität ist auch nicht höher, aber man kann zumindest schon mal Wii U-Spiele auf der selben Festplatte wie Wii- und GameCube-Spiele haben.
      Soll heisen..meine Fat32 HDD 500GB ist jetzt durch den Mocha "Patch" von GbaTemp eine Grosse SD karte für Loadiine? Kein lästiges SD karten wechseln mehr? ist der USB Port egal den man nutzt? meckert da nicht die WiiU das die Platte nicht kompatibel ist, und man UStealth nutzen muss? Verstehe das nicht wirklich..
      „Passwörter sind wie Unterwäsche. Du darfst sie keinen sehen lassen, musst sie regelmäßig wechseln und solltest sie nicht mit Fremden tauschen.“

      :luigi1: :sufu:

      :8px-Wiimote1.svg: :8px-WiiMote2.svg: :8px-WiiMote3.svg.png: :26px-Nunchuck_alternative.svg: :26px-Nunchuck_alternative.svg: :26px-Nunchuck_alternative.svg: :39px-ClassicController.svg: :wiiwheel: :23px-FrontSD.svg: :26px-WiiDrawing.svg: :47px-SensorBar.svg:

      ronnus schrieb:

      Soll heisen..meine Fat32 HDD 500GB ist jetzt durch den Mocha "Patch" von GbaTemp eine Grosse SD karte für Loadiine? Kein lästiges SD karten wechseln mehr? ist der USB Port egal den man nutzt? meckert da nicht die WiiU das die Platte nicht kompatibel ist, und man UStealth nutzen muss? Verstehe das nicht wirklich..
      Genau, kein Wechseln mehr. Um Mocha überhaupt erst zu starten, muss es natürlich auf der SD-Karte liegen (also die Mocha ELF-Datei), aber sobald Mocha dann erstmal gestartet ist, denkt die Wii U, die USB-Platte sei deine SD-Karte. Ergo muss alles, was du dann noch von der SD benutzen würdest (HBL etc.) auf der Festplatte sein.
      Ferner denkt die Wii U aber auch, die FAT32-Platte sei eine im Wii U-Format formatierte Platte und bringt (zumindest ab der Ausführung Mochas) nicht mehr die Formatierungsmeldung. Dafür muss sich nur ein "usr"-Ordner auf der Platte befinden, schon ist die Wii U "zufrieden".
      Um die Meldung nie wieder zu sehen, könnte man Mocha mit CBHC nutzen (auf eigenes Risiko!).
      Mocha ist nicht UStealth kompatibel bis jetzt, soweit ich weiß.
      Die Platte sollte sich möglichst im mittleren hinteren Port (der vom Gehäuserand weiter entfernt ist, also der obrige, wenn sie liegt) befinden, damit auch die vWii die Platte nutzen kann.

      Neu

      Moin

      mal eine kleine Frage zum Verständnis.
      Ich habe meine Spiele jetzt mal direkt auf den WiiU intenen Speicher geladen funktioniert auch super.
      Wie Verhält sich das jetzt wenn ich sie auf eine externe Paltte mache?

      Bei den Spielen auf dem internen Speicher kann ich diese ja direkt aus dem Schnellstartmenü abspielen ohne vorher Mocha oder Haxchi zu starten.
      Ist das bei dem externen Gerät genauso? Oder muss man da erst Mocha oder Haxchi starten damit die Platte erkannt wird?

      Neu

      leidensbringer schrieb:

      Moin

      mal eine kleine Frage zum Verständnis.
      Ich habe meine Spiele jetzt mal direkt auf den WiiU intenen Speicher geladen funktioniert auch super.
      Wie Verhält sich das jetzt wenn ich sie auf eine externe Paltte mache?

      Bei den Spielen auf dem internen Speicher kann ich diese ja direkt aus dem Schnellstartmenü abspielen ohne vorher Mocha oder Haxchi zu starten.
      Ist das bei dem externen Gerät genauso? Oder muss man da erst Mocha oder Haxchi starten damit die Platte erkannt wird?
      Redest du davon, eine USB-Festplatte an die Wii U anzuschließen und sie von der Wii U formatieren zu lassen, sodass du dort z. B. deine eShop-Käufe installieren kannst?
      Dann ja, du kannst selbstverständlich alle auf deinem internen Speicher installierten Spiele einfach über die System Einstellungen (Daten Management) rüber schieben.
      Nur das Haxchi-Spiel solltest du immer schön da lassen, wo es ist!
      Und Mocha oder Haxchi musst du nicht für USB starten, sondern wenn du eShop-Spiele, DLCs oder dergleichen nutzt.
      Super Mario Maker z. B. hat "nur" Updates, aber keine DLCs. Ergo kann man es einfach ohne CFW starten.