Erfahrungsberichte gesucht für Wii/Gamecube Softmod - USB & SD Hardware

    • Offen

      Erfahrungsberichte gesucht für Wii/Gamecube Softmod - USB & SD Hardware

      Hello an alle die hier vorbei schauen und mich hoffentlich ein wenig beraten können.

      Ich bin schon etwas länger in der Wii HB Community unterwegs aber schau nur ab und an sporadisch herein - (je nachdem wenn ich mal wieder Lust habe auf dem System was auszuprobieren)

      Bevor ich mich durch endlose Auflistungen von Hardware durchkämpfe wollte ich doch ganz gerne mal Erfahrungen von euch hören, welche Hardware am besten für Wii und Gamecube Homebrew ist.

      Früher habe ich eine 320 GB Verbatim ext. HDD benutzt für meine Wii Sicherheitskopien. Doch aufgrund von Transport und Alter liest sie nur noch sehr langsam und eignete sich daher nicht mehr für Wii Spiele - maximal noch als übergroßer UBS Stick. Deshalb bin ich auf einen 32 GB Stick momentan umgestiegen wo ich ein paar Spiele draufbekomme. Für ab und an Spielen völlig ok, aber auf dauer nicht die beste Lösung.
      Als SD Card auf der ich den SSBB Mod Project M Legacy XP (oder) Gamecube Backups habe (muss ich leider meist rumtauschen weil der Platz nicht ausreicht), hat einen Speicherplatz von 8 GB. Es handelt sich hierbei um eine Platinum SDHC Class 6 SD Karte.

      Vor ein paar Jahren wollte ich SNEEK/UNEEK ausprobieren da dies ja die sicherste Lösung für eine Wii ist, wenn man mit HB herum experimentiert. Aber keine der Methoden funktionierte mit meiner HDD oder der SD Karte die ich per Tutorials durchprobiert habe. Ich geh auch davon aus, das wenn man SNEEK/UNEEK hat, man auch mehr "internen" Wii Speicher hat, da dies ja sozusagen eine "Virtuelle Maschine/Wii" ist? Würde mir für VC und Wii Ware Spiele sehr entgegen kommen, da die 512 MB Eigen-Flash Speicher der Wii recht wenig sind :P . Deshalb hab ich mehr oder weniger alles mit dem richtigen Wii Menü gemacht und schön mein NAND Backup bereitgehalten falls was passiert.

      Außerdem habe ich noch eine Gamecube, die langsam Probleme hat Spiele zu lesen. Deswegen dachte ich auch hier über ein Softmod nach. Wenn jemand einen guten Reparatur Service kennt für den Laser kann er mir auch gerne bescheid geben :thumbup:

      Zudem besitze ich noch ein Wii Key Adapter (Bild im Anhang), aber ich denke der nützt mir mittlerweile garnichts mehr? Zumindest weiß ich bei der Gamecube das sie einen SD Media Launcher brauch und das gibts nicht ohne Boot Disk.

      Deshalb meine Frage =

      Welche USB/SD Geräte benutzt ihr, worauf möglichst Wii/GC Backups und SNEEK/UNEEK drauf noch laufen? Schön wäre auch zu wissen wie groß, besonders bei der SD (SDHC) Karte würde es mich interessieren wieviel die Wii normal handeln kann. Würde vorallem für die Project M Problematik helfen (GC Games wäre mir noch am liebsten per USB abspielen)

      Auch beim Gamecube, wie groß und welche SD Karte würde sich empfehlen, solltet ihr damit Erfahrungen gemacht haben?
      Bilder
      • 21824-wiikey-sd-adapter-wii-1.jpg

        8,63 kB, 300×300, 30 mal angesehen
      Meine Konsolen:
      :Smiley_v3_Game_Boy_Color: :Smiley_v3_Game_Boy_Advance_SP: : :Smilie_v2_Nintendo_DS: : :Smiley_v3_Nintendo_GameCube: :Smiley_v3_Nintendo_Wii: + 3DSXL :smilie_samus: Edition
      Gamecube Zubehör: 2x :43px-GCNController.svg: 2x :Smiley_v3_GCN_Wavebird_Controller: 4x :27px-GCNMemoryCard.svg: Wii Zubehör: 2x :Smiley_v3_Wii_Remote: 2x :Smiley_v3_Wii_Nunchuck:
      :26px-WiiDrawing.svg: Firmware 4.3