TriiForce einrichten und verwenden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      TriiForce einrichten und verwenden


      TriiForce ist ein Open Source Channel Launcher von Nicksasa, TheLemonMan, WiiPower. Mit ihm kann man Channels (VC Games, WiiWare, Custom Channels) auf einem emulierten NAND starten. Das hat nämlich den Vorteil, dass der echte NAND geschont wird und mehr Speicherkapazität für ihn zur Verfügung steht.

      Von TriiForce gibt es eine Version ohne GUI und eine mit GUI. Da die Version mit GUI viel schöner ist, verwende ich in diesem TuT die Triiforce MRC 6 - GUI Mod von marc_max.
      ------------------------------------------

      Was wird benötigt?

      - cIOSrev14
      - Triiforce MRC 6 - GUI Mod
      - Simple FS Dumper
      - Wad Manager v1.5
      - SD-Karte
      - USB-Stick
      - Nintendo Wii
      ------------------------------------------

      Aufbereitung des NAND-Backups
      - Installiert euch das aktuelle cIOS rev14. Dazu gibt es genügend TuTs: Klick, Klick, Klick, Klick
      - Startet den Simple FS Dumper im HBC, bestätigt mit A und wartet bis er die benötigten Dateien aus dem NAND gedumpt hat



      - Nun nehmt ihr die SD-Karte aus der Wii und schließt sie an eurem PC an. Ihr erhaltet nun folgende sieben Ordner



      - Kopiert diese Ordner auf einem FAT32-Formatierten USB-Stick
      - Dieser USB-Stick ist nun euer zu emulierender NAND :P

      - Nun schließt ihr den USB-Stick an eurer Wii an und startet im HBC den Wad Manager v1.5 (nicht 1.4, nicht 1.3, sondern 1.5!)
      - Wenn ihr gefragt werdet welches IOS ihr benutzen wollt, belasst es bei IOS249 und drückt einfach auf A.
      - Nun werdet ihr gefragt, welches Gerät zur NAND Emulation verwendet werden soll. Wählt USB Device aus und drückt A.
      - Nun werdet ihr gefragt aus welchem Speichermedium die Wad-Dateien gelesen werden sollen. Wählt Wii SD-Slot aus und drückt auf A.
      - Nun werden alle Wad-Dateien aufgelistet, die sich im Ordner "Wad" auf dem Root der SD-Karte befinden. Wählt eine davon aus und installiert diese mit A.
      - Die Installation kann etwas dauern, weil nicht im echten NAND installiert wird.
      - Durch Druck auf die Home-Taste gelangt ihr wieder ins Wii-Menu (an dieser Stelle ist meine Wii abgestürzt, aber ist nix weiter passiert :ugly: )

      - Ihr habt nun ein NAND mit installierten Channels auf eurem USB-Stick. Nun braucht ihr nur noch eine Abspielsoftware. Diese nennt sich TriiForce :P
      ------------------------------------------

      Umgang von TriiForce
      - Falls ihr es nicht schon getan habt, schließt euren USB-Stick an der Wii an und startet TriiForce im HBC. Ein blaue GUI erscheint.
      - Am unteren Ende des Bildes werdet ihr dazu aufgefordert euren NAND zu wählen. Entweder der echte NAND (Real NAND), SD NAND oder USB NAND. Da unser NAND sich in einem USB-Stick befindet, wählt USB NAND und drückt auf A.
      - Nun könnt ihr durch eure Channels navigieren und diese mit Druck auf A starten.



      - Bilder werden jedoch erst gezeigt, wenn ihr welche auf eure SD-Karte platziert habt, und zwar im folgenden Verzeichnis: SD:/triiforce_mrc/
      - Images könnt ihr euch entweder selbst machen oder hier runterladen
      ------------------------------------------

      Dieses TuT darf nicht für illegale Zwecke missbraucht werden. Alle Channels müssen legal erworben worden sein, Custom Channels sind in der Regel immer legal. VC- und WiiWare-Games müssen aus dem Wii-Shop gekauft und als Wad-Datei umgewandelt werden, damit man solche verwenden darf.

      Copyright © Ark Aurion, Wii-Homebrew.com
      Hallo Leute,



      ich in gerade dabei mir einen emulierten NAND einzurichten und habe dabei folgende Probleme

      1. Beide USB Ports sind bei mir belegt (HDD/Wii_Speak)

      ...also wollte ich den emulierten NAND über meine SDHC Karte (8GB) "laufen" lassen.

      -Wenn ich nun beim Wadmanager 1.5 als NAND Emulator SD und bei Speichermedium von welchem die Wad-Dateien gelesen werden sollen wähle ich ebenfalls SD.

      -Wenn ich nun eine Wad installieren will bekomme ich Error ret-1.

      -Wenn ich Triiforce lade und den SD-NAND auswähle kommt Error "can`t get Titlelist"

      Wo liegt mein Fehler? (Cios Rev 14 ist erfolgreich installiert und die 7 Ordner vom NAND Dump befinden sich im SD-Root.



      PS: Über nen USB-Stick funktioniert die Emulation!



      Bin für jede Hilfe dankbar! :Berserker_Link:
      Du kannst statt dem Wad Manager auch wad2nand oder Leathls ShowMiiWads verwenden. Dort einfach in den Optionen als NAND-Verzeichnis deine SD/SDHC-Karte setzen. Und eine Wad dann mit dem Befehel "extract wad to NAND" in den zu emulierenden NAND extrahieren.
      Hey Leute, ich muss mich nochmal mit ein paar Fragen bzgl. Triiforce melden.



      Also anscheinend habe ich Triiforce erfolgreich eingerichtet. Meine Costum Channels bzw.

      Wii-Ware Games kann ich laden.



      Hier meine Fragen:



      Wenn ich mit dem FS-Dumper den NAND Dump durchführe, werden dann alle bereits installierten channel.wad`s auch gleich gedumpt?

      Falls ja müssend diese dann ja nicht mehr manuell mit dem Wadmanager in den NAND gedumpt werden, oder?

      Woher weiss ich bei Triiforce welchen NAND ich aktuell nutze (Also Real-NAND oder SD-NAND)?



      Ich weiss am Anfang konnte man das in der Triiforrce Gui einstellen, bin mir jetzt aber nichtmehr sicher welchen NAND ich aktuell nutze und im Triiforce Menü finde ich

      keine Option....



      Gruß an Alle:)

      lukas27 schrieb:

      Ich bae auch mal ein paar fragen zum Thema ??
      1) Wie hoch ist die warscheinlichkeit auf einen Brick ??
      2) Wenn man auf dem USB NAND einen Custom Channel installiert und das logo des channels falsche maße hat und es so zu einem Bannerbrick kommen würde was passiert dann ?? Passiert da auch irgendetwas mit dem Systemmenü (Bannerbrick)??

      Warum würde deine Wii bricken wenn du eine Wad in einem USB-Stick fehlerhaft installierst? Überleg mal, das macht kein Sinn.

      niche2k schrieb:

      Laufen damit alle WiiWare/VC Spiele?
      Wenn sie auf der Wii gehen sollten sie auch auf dem emulierten NAND gehen. brauchst halt bloß extra Bilder.

      niche2k schrieb:

      Die Spielstände werden dann auch im emulierten NAND gespeichert oder auf der Wii?
      Genau diese Frage wäre auch meine nächste gewesen =)
      Hoffe das sie jemand beantworten kann ?
      ;)
      Speichert wohl im NAND da ich ein Backup gemacht habe vom NAND und danach im Real NAND einige Spiele komplett deinstalliert habe und somit dann auch die SaveGames weg waren. Mit Triforce gestartet und war das Savegame noch da.
      Ich empfehle aber die Spiele etc mit nem Tool am PC zu installieren da ich mit dem Wadmanager 1.5 Probleme hatte bzw manche Games reinstallen musste bis sie funktioniert haben. Die Variante geht auch um einiges schneller.

      lukas27 schrieb:

      mit welchem Programm instaliert man die am PC ??

      Augen auf. Ein paar Posts über dir steht das hier

      Ark schrieb:

      Du kannst statt dem Wad Manager auch wad2nand oder Leathls ShowMiiWads verwenden. Dort einfach in den Optionen als NAND-Verzeichnis deine SD/SDHC-Karte setzen. Und eine Wad dann mit dem Befehel "extract wad to NAND" in den zu emulierenden NAND extrahieren.
      - Nun werdet ihr gefragt aus welchem Speichermedium die Wad-Dateien gelesen werden sollen. Wählt Wii SD-Slot aus und drückt auf A.
      - Nun werden alle Wad-Dateien aufgelistet, die sich im Ordner "Wad" auf dem Root der SD-Karte befinden. Wählt eine davon aus und installiert diese mit A.


      Habe ich das richtig verstanden? Ich brauche zuvor eine VC- oder WiiWare-Spieledatei als .wad auf der SD-Karte, ja?
      Und die werden dann einzeln auf den USB-Stick quasi installiert? Die Bilder der Channels müssen aber trotzdem auf der SD sein?

      Habe ein anderes Tut gelesen gehabt, da wurden die acht Ordner einfach auf das Hauptverzeichnis der SD-Karte verschoben. Hat auch angeblich funktioniert... nur bei mir nicht. Ist die USB-Variante in dem Sinne korrekter? Mir würde eine SD-Variante weitaus besser gefallen. Dann hab ich weniger Zeug an/in der Wii stecken. =|
      Installieren:
      Entsprechende Dateien in dem richtigen Ordner platzieren.

      Der Wad Manager macht nix anderes als due Wad-Dateien zu spalten und die entstandenen Ordner im Hauptverzeichnis der SD-Karte zu kopieren. Wie ich oben geschrieben habe, kann man auch ShowMiiWads nehmen. Damit kopierst du auch nur die Ordner des Spiels auf die SD-Karte.

      Und ja wenn du den Wad-Manager verwenden willst, dann brauchst du die Spiele als Wad. Ich zitiere:
      Dieses TuT darf nicht für illegale Zwecke missbraucht werden. Alle Channels müssen legal erworben worden sein, Custom Channels sind in der Regel immer legal. VC- und WiiWare-Games müssen aus dem Wii-Shop gekauft und als Wad-Datei umgewandelt werden, damit man solche verwenden darf.
      Hallo zusammen,

      habe mir einen DUMP erstellt, der auch 100%ig auf einem USB funtioniert. Möchte ich aber meine WAD's auf eine USB Festplatte installieren, bekomme ich im WAD Manger den Fehler ret- 1.

      DIe Festplatte besitzt 2 Partionen. Eine in WBFS für die Spiele, und eine FAT32 für meine WAD's. Im USB Loader wird diese einwandfrei erkannt.

      Woran kann das liegen?