ATI Hollywood

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Name des verbauten Grafikprozessors der Wii
    Der ATI Hollywood ist der onboard Grafikchip der im Dezember 2006 erschienen Heimkonsole "Wii" von Nintendo. Er beinhaltet neben der GPU einen DSP (Digital Signal Prozessor), die I/O-Bridge und Textur-Speicher Controller sowie einen co-Prozessor von ARM der mit 243 Megahertz getaktet ist und auf der ARM9 Architecture basiert. Der interne Grafikspeicher für Texturen beträgt 3 Megabyte. Als gesamter Grafikspeicher stehen insgesamt 24 Megabyte „internes“ (schnelles) 1T-SRAM und externe 64 Megabyte GDDR3 RAM (Random Access memory) zur Verfügung. Der Interne Co-Prozessor des Codenamen "Starlet" , beträgt die genaue Bezeichnung: NEC ARM926EJ-S SoC und verwaltet unter anderem die I/O Gerätebefehle und die Adressierung des Grafikspeichers. Der NEC ARM926EJ-S SoC spielt auch in der Homebrew Szene eine große Rolle, Da dieser ebenfalls mit zum Bootvorgang der Wii benötigt wird.

    1.766 mal gelesen