BootMii

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Tool, welches den boot2 auf älteren Wiis ersetzen kann. Mit dem Tool kann man auch NAND Backups sichern und einspielen.
    BootMii ist ein Tool, welches man in boot2 bei älteren Wiis installieren kann, oder auch als IOS, was jedoch nicht sehr effektiv ist. Es basiert auf mini, einen IOS Ersatz. Viele Leute nutzen das Tool als Brickschutz, weil es schon sehr früh startet. Die meisten Bricks kommen erst später. Deshalb ist BootMii als boot2 sehr gut als Brickschutz. Als IOS jedoch schützt es so gut wie garnicht vor Bricks.
    BootMii kann das System Menu, den HBC und paar Apps von der SD starten. Desweiteren kann man mit BootMii NAND Backups sichern und einspielen.

    BootMii besteht aus 4 Teilen:

    a) Installer -- Eine normale DOL/ELF Datei, die via HBC oder den Twilight Hack gestartet werden kann, sichert einige "Lebenswichtige" Daten als Sicherung, wenn was schief gehen sollte, hat man hier vorgesorgt!
    b) Loader Stub -- Ein kleiner ARM Code, der sich selbst in boot2 injected und Nintendos internen ELF Loader ersetzt/modifizert. Das Programm checkt, ob eine SD Karte eingeschoben wurde, wenn nicht, versucht es /system/armboot.bin an Stelle von boot2 auszuführen. Ansonsten geht er zurück und wird boot2 versuchen zu laden; was im Falle eines Full-Bricks nicht möglich ist.
    c) mini -- IOS low-level recovery (=Wiederherstellung) Ersatz; sourcecode unter GPLv2 erhältlich (OpenSource).
    d) BootMii (oder auch bootmii-ppc) -- wenn "mini" läuft wird /system/ppcboot.elf von BootMii auf der SD Karte gesucht. Wenn BootMii sie finden kann, wird es in den Speicher geladen, sodass der Broadway Prozessor (ppc) ausführen kann und tut dies simultan zu "mini".

    Teile des Sourcecodes sind auch verfügbar. Diese können unter folgenden Adressen gedownloadet werden.
    Source: gitweb.bootmii.org/

    Es gibt auch eine google group hier ist auch ein Beispiel für ppc Programme die unter mini laufen
    groups.google.com/group/bootmii-devel

    10.089 mal gelesen

Kommentare 0

  • Quali -

    Schreibt einfach eure verbesserte Version in den alten Beitrag des Begriffs "unter bearbeiten" und dann wartet nur noch auf Freischaltung. Danke

  • Berdsen -

    Hört sich nicht schlecht an. Man könnte noch ergänzen, dass diejenigen die [lexicon]Bootmii[/lexicon] im boot installieren können, zudem auch als [lexicon]IOS[/lexicon] installieren können, um eventuell aus dem laufenden Betrieb Sneek zu starten.

  • ☣☣☣ -

    Bei BootMii handelt es sich um eine Modifikation des [lexicon]boot2[/lexicon] oder eines [lexicon]IOS[/lexicon], die es erlaubt den [lexicon]HBC[/lexicon] zu starten oder auch, was viel wichtiger ist, NAND-Backups anzulegen und wieder einzuspielen. Hierbei gilt es 2 wichtige Formen zu unterscheiden:

    [list][*]BootMii/boot2 - [lexicon]Bootmii[/lexicon] wird in die erste Seite des [lexicon]NAND[/lexicon] geschrieben und wird durch das Betriebssystem MINI betrieben. [lexicon]Bootmii[/lexicon] wird noch vor dem eigentlichen Systemmenü geladen, somit ist es unabhängig von der aktuellen Software der Konsole.
    Dieser Umstand ermöglicht es, NAND-Backups mittels der Funktionen [lexicon]Backup[/lexicon] zu erstellen und mit Recover diese wieder auf den [lexicon]NAND[/lexicon] zu schreiben. Dadurch ist die Wii auch vor Fullbricks geschützt, solange der [lexicon]boot2[/lexicon] unangetastet blieb.

    [*]BootMii/IOS - [lexicon]Bootmii[/lexicon] ist nur als [lexicon]IOS[/lexicon] installierbar, d. h. Sie besitzen eine zu neue Wii.
    Der Fehler im boot1-Code, der zur Installation von BootMii/boot2 genutzt wurde, ist durch ein Update beseitigt worden. Somit ist die Wii nur vor Banner- und Semibricks geschützt.
    In Verbindung mit dem Pre-/Priiloader ein eher dürftiger Schutz.[/list]

    (Meine Version)