Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "The use of online services on this console is currently restricted by Nintendo." - "Die Nutzung des Onlinedienstes auf dieser Konsole ist eingeschränkt durch Nintendo."

    Mit dieser Meldung werden jetzt scheinbar die Nutzer begrüßt, die die Online Dienste der Switch verwenden wollen, zuvor aber den Tegra Exploit verwendet haben. Der bekannte Nutzer und Hacker "Shiny Quagsire" berichtet davon, dass zwei seiner Konsolen gesperrt wurden. In einer Mail seitens Kundendienst musste er erfahren, dass es ein permanenter Bann sei und dass Nintendo diesen nicht zurückziehen werde.
    Betroffene können keine Onlinedienste mehr verwenden. Dazu gehören beispielsweise die Nutzung des eShops, das Spielen von Online-Spielen aber auch die Nutzung und Erstellung von Nintendo-Accounts.


Kommentare 5

  • Zitat von Yoshi9288: „Alle seine Switches wurden gebannt, da er von jeder switch das Zertifikat verwendet hat für den CDN Download. “ Danke! Ganz schön doof :D
  • Alle seine Switches wurden gebannt, da er von jeder switch das Zertifikat verwendet hat für den CDN Download.
  • Zitat von ChrisX930: „Wenn du schon über diese "Neuigkeiten" informierst, dann bitte korrekt. “ Verzeihung, dass ich das "falsch" vermittelt habe. Mir ist bei drei verschiedenen Quellen nichts davon untergekommen. Aber danke für die Ergänzung! :) Wurde…
  • Wenn du schon über diese "Neuigkeiten" informierst, dann bitte korrekt. "Shiny Quagsire" wurde mit aller Wahrscheinlichkeit aus dem Grund gebannt, Nintendo Switch Software vom CDN über seinen WIndows PC heruntergeladen zu haben. Wie Nintendo darauf…
  • Zitat: „Nutzung des eShops “ Na ob das gut geht... Dürfen die einen überhaupt aus seinen gekauften Spielen ausschließen (Stichwort Neuinstallation)? Ich meine, dass da irgendwas war, auch wenn das EULA das modifizieren verbieten würde.