Stromausfall legt Görlitz lahm.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heute dachte ich mir, fahre mal mittags nach Görlitz zum Marktkauf, einen kleinen Einkaufsbummel machen. Marktkauf liegt 20 km von meiner Heimatstadt entfernt. Es war ungefähr gegen 13:00 Uhr, wo ich im Martkauf gestöbert hatte. Plötzlich so gegen 13:30 Uhr ging der komplette Strom im Martkauf aus. Ein Paar Lampen gingen natürlich wieder an. Aber es war ziemlich dunkel, aber war dann mit dem Einkauf fertig.

    Dann gab es Chaos an den Kassen von ca. 4 oder 5 Kassen gingen fast alle kassen auch aus und die schlangen bilden sich, glaube 2 Kassen gingen noch. Sozusagen war man im Martkauf gefangen. Es musste eine Notlösung her, da eigentlich nur noch der Kassenapparat ging, aber das Laufband für die Waren funktionierte auch nicht mehr sowie der Apparat für die EC-Karten, so musste man natürlich bar bezahlen. An der Kasse hat noch eine 2. Verkäuferin geholfen, die Waren der Kunden mit aufs Band zu legen. Die Schlange bildete sich, so ca 20 min. warten musste man bestimmt, wo man dran war.

    Man hatte vermutet entweder Unwetter, da Blitz eingeschlagen hätte oder ein Baggerfahrer hatte ein Stromkabel zerfetzt, aber wo man draußen war nix mit Unwetter gewesen, sonst hätte man vorher schon was sehen müssen, wo man ankam, nur einbisschen geregnet hatte es. Aber so wie ich festgestellt hatte, war überall in der Umgebung der Strom weg. Überall waren draußen an den Türen Wachleute, da keine Kunden mehr einkaufen durften. Es ging nur noch raus.

    Dann bin ich heimgefahren, so gegen 14:30 zu Hause angekommen, war auch der Strom da, wollte aber den Computer anmachen, dann sehe ich, DSL funktioniert nicht, scheint vermutlich auch tot gewesen zu sein, also dann halt warten. Nach 1 stunde ging dann wieder DSL.

    ich habe nun geschaut im Internet bei Stromausfall in Görlitz, aber da gibt es verrückte Sachen. Ein Surfer, der im Bertzdorfer See war, hatte wegen einer Windböe sein Segel verloren und es prallte gegen die Stromleitung und es gab ein Kurzschluss, dass für 1000te Haushalte in Görlitz der Strom weg war. Der Energiekonzern Enso musste dann den Strom umleiten, damit es wieder Strom in Görlitz gab.

    Das war ein Erlebnis zum ersten Mal während des Einkaufens Stromausfall und gefangen im Einkaufsladen. So konnte ich noch nicht mal in die anderen Nachbargeschäfte gehen, da auch keine Kassen gingen. Dann muss ich wohl den Einkauf wiederholen. :crazy:

    441 mal gelesen