Meine Wii lernt System Menü 4.2 kennen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dies ist der 3. Teil meiner Geschichte "[lexicon]Homebrew[/lexicon] auf der Wii" ;)

    Erstmal zur kleinen Vorgeschichte, mit Daten und Fakten, die auch relevant sein können. ^^ Am 12.10.09 hat meine Wii, dass erste Mal BootMii gespürt installiert als [lexicon]boot2[/lexicon], dass ist ein schönes Gefühl BootMii draufzuhaben, damals noch als boot2v2. Am 28.09.09 gabs dann FW4.2, in der Zeit war ich im Urlaub, nichts mitbekommen, wo ich wieder hier im Forum war, da hieß es FW4.2 ist ein Homebrewkiller, alles geblockt. Auf nähere Infos brauche ich ja nicht eingehen, was auf 4.2 geschehen ist. Aber diese Firmware hat mich nicht interessiert und blieb eben auf FW4.1. Am 20.11.09 habe ich mich gefreut auf New Super Mario Bros. Es war der Releasetag. Das Game wollte ich gleich ausprobieren und siehe da, es gab ein Problem, dass das Game ein Systemupdate anzeigte. Da habe ich es analysiert und es war nur eine Systemdatei merkwürdig, die sogenannt boot2v4.wad. Die boot2v4 wurde ja bei FW4.2 mitupgedated, also habe ich erstmal das Game bis zum 29.12.09 per GeckoOS abgespielt, bis ich näheres wusste über boot2v4 auf der Disc. Ich habe dann trotzdem mal gewagt das Discupdate, hinterher hatte ich dann im DiscChannel ruhe, aber bootMii wurde gelöscht. So habe ich nochmal BootMii in [lexicon]boot2[/lexicon] per HackMii Installer installiert und BootMii funktionierte wieder, aber als Info steht boot2v4. 8o

    5 Monate später, also zum 2.5.10 habe ich mit Absicht meine Wii über die Systemeinstellungen upgedated auf 4.2, habe dann halt die IOS249 als [lexicon]Stub[/lexicon] erhalten. Natürlich habe ich dann die IOS249 [lexicon]Stub[/lexicon] mit [lexicon]ATD[/lexicon] gelöscht und wieder [lexicon]cIOS[/lexicon] rev17 installiert mit IOS36 eingestellt und Network, so dass ich wieder [lexicon]cIOS[/lexicon] drauf hatte. IOS36 hatte ich schon vorher mit [lexicon]DopMii[/lexicon] gepatched gehabt noch bei FW4.1. BootMii in [lexicon]boot2[/lexicon] wurde ja nicht mehr gelöscht, da ich schon boot2v4 durch NSMB drauf hatte. So bin ich wenigstens erstmal auf den neusten Stand von FW4.2 und hatte alle IOSe auf den neusten Stand gebracht, bevor wieder ein neues Firmwareupdate kommt. :)

    Am 11.06.10 habe ich mich dann auf das neue Game von Mario gefreut, dass ist der Releasetag von Super Mario Galaxy 2. Dann die Nachricht, dass ich ein Systemupdate im DiscChannel bekomme :omg: Natürlich habe ich auch diesmal eine Analyse der Disc gemacht, eine schrechkliche Nachricht für meine Wii :threeeyes: Diese Disc hat FW4.2 und noch ein [lexicon]cIOS[/lexicon] Blocker drin, also jedenfalls IOS249 [lexicon]Stub[/lexicon] enthalten. ich musste mir was einfallen lassen mit IOS249. Es gabs auch einen sehr guten Ratschlag von Ark, dass ich BlueDump nehmen soll und danach mit ShowMiiWads die IOS249 auf die höchstmögliche Version 65535 machen kann, nach mehren Versuchen hat es dann geklappt und so habe ich dann das Discupdate vorgebeugt. So werde ich in der nächsten Zeit kein Systemupdate per Disc erhalten ^^

    Die Firmware 4.3, die am 22.06.10 released wurde, lasse ich erstmal links liegen, bis sich es lohnt, sie upzudaten. :ugly:

    279 mal gelesen

Kommentare 2

  • Taurus -

    Sag niemals nie, i-wann lohnt sich immer die FW upzudaten, wenn die passenden Homebrewprogramme released wurden, auch bei FW4.3 wird es i-wann passieren :)

  • alibaba -

    Es wird sich niemals lohnen auf 4.3 upzudaten xD!