Wo sind all die guten Spiele hin, wann verlor die E3 ihren Sinn?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was haben Rare und die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, gemeinsam? Beide sind nicht mehr das was sie mal waren und niemand interessiert sich noch für die beiden...

    Die Videospielwelt tritt auf der Stelle. Das Budget für ein Triple AAA Spiel ist gewaltig und daraus folgt, dass niemand mehr ein Risiko eingehen möchte. Stattdessen werden etablierte IPs bis zur Vergasung verwurstet. Sogar bei Nintendo lässt sich eine gewisse Abnutzungserscheinung feststellen. New Super Mario Bros. Wii, DS, Bros. 2 und U. Woher kommen auf einmal alle diese Mario Spiele, die sich nur marginal unterscheiden. Dies ist die erste Spieleserie, wo ich das Gefühl habe, Nintendo melkt uns genauso wie Crapcom und Co. KG.

    Ein weiterer negativer Aspekt ist der ansteigende Gewaltgrad auf der E3. Wieso ist auf einmal fast jedes nicht Nintendospiel eine Gewaltorgie. Warum läuft Lara Croft verletzt, stöhnend durch die Gegend und mäht dabei wie Rambina alles weg. Wo sind die schönen Cell Shading Spiele und die verspielten Jump&Runs. Wo sind überhaupt noch reinrassige Jump&Runs. In der Letzen Generation fing die ganze Sache ja schon langsam an, da vermischten sich die beiden Genres Jump&Run und Action Adventure und nun scheint alles zu einem Gewalt-Shooter Brei zu verschmelzen. Ich habe nichts gegen ein wenig Gewalt aber so langsam wird es zu viel. Ich kann die generischen Shooter mit ihren generischen Spielecovers nicht mehr sehen.

    Ach früher, da war E3 noch wie Weihnachten und die beste PK hatte immer einer der großen Hardware-Hersteller und dieses Jahr..? Da hatte die Bordsteinschwalbe der Gamesbranche die beste PK und warum, weil Ubisoft im Gegensatz zur Konkurrenz Spiele gezeigt hat, gute Spiele und eine neue IP. Wohingegen man bei der Konkurrenz mehr Zeit für Nike und ein digitales Abenteuerbuch hatte, anstatt ordentliche Spiele zu zeigen...
    Herr (Iwata), vergebe meinen Sünden, den auch ich habe gesündigt (PlayStation TV Besitzer). (>_<)

    467 mal gelesen

Kommentare 5

  • Wiiplayer -

    Ich stimme dir zu, auch wenn ich zugeben manchmal schon MW1 zu zocken (alle nachfolgenden Teile sind echt mist...)

    Was mich aber wirklich interessiert ist "The Elder Scrolls Online", ich frag mich wie Bethesda das Elder Scrolls Prinzip auf ein online Spiel übertragen will

  • Brawl -

    Ich glaube NSMB Mii wird sonst zu oft mit NSMB Wii verwechselt @bibgee
    Jetzt hab ich dich doch glatt DefenderX genannt wegen dem Avatar :D

    Hach ja Rare q.q

  • mrexodia -

    Die einzig Guten Ballerspiele sind die in der man viel Freiheit hat und auch Spass hat wie Just Cause, GTA, Saints Row und als Crysis noch gut war (crysis 1)(und die engine ist der Hammer jeder sollte mal das SDK davon ausprobieren :D)

    Ich hab auf ein neues F-Zero gewartet aber vergeblich :(

  • bigbee -

    guter blog. ich stimme dir zu. das einzige Nintdo spiel was ich gut fand ist Pikmin 3. Aber mario hätten die sich sparen können... und wieso haben sie wieder die idee abgeändert? auf der E3 2011 hieß das spiel noch New super Mario bros Mii.. naja egal Ballerspiele sind überhaupt nicht meins. Die ubisoft PK hab ich nicht gesehen, aber ich finde die spiele zum großteil interresant

  • Akamaru -

    Das stimmt und ich mochte diese ballerspiele noch nie.
    Hier mal alle E3 Games:
    de.ign.com/news/13644/E3-2012-Die-gro-e-Spieleliste