Pinned Wii Backup Fusion 2.0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Wii Backup Fusion 2.0

      Die komplette und einfach zu bedienende Backup-Lösung für Deine Wii-Spiele

      Wii Backup Fusion Homepage Achtung: Wii Backup Fusion hat eine neue Homepage! Bitte aktualisiert Eure Lesezeichen!

      Kommende Version: 2.0

      Release notes:
      * Source path of game image in transfer dialog as default
      * New modern GUI


      Die neue Version 2.0 ist noch in Entwicklung, Release-Datum noch offen!

      The post was edited 11 times, last by dynup ().

      Wird es die GUI auch irgendwann in deutscher Sprache geben!?

      EDIT:
      Aus welchem Grund dauert es so lange ein Game auf den WBFS Drive zu kopieren oder verschieben!? Zum Vergleich, geht es beim Wii Backupmanager viel schneller !?

      Fehlen tut mir auch irgendwie die Funktion, dass das Programm direkt Games aus einer Rar Datei heraus auf den WBFS Drive kopieren kann! Ich habe nämlich so kleine Games wie NSMB als Rar gepackt, damit es kleiner ist. Aber um es jetzt mit diesem Tool verwenden zu können, müsste ich NSMB erst wieder entpacken! Wird es was in die Richtung geben!?

      The post was edited 2 times, last by fraggelpower666 ().

      @fraggelpower: Welche Geschwindigkeit wird denn bei dir angegeben? Bei mir beträgt sie 11.5 MB/s. Und das ist schon recht schnell wie ich finde.

      Zur Rar-Geschichte: Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Warum in einem Rar-Archiv packen wenn man die Spiele in *.wbfs-Dateien umwandlen kann? Sie haben dann etwa die selbe Größe.

      Ark wrote:

      @fraggelpower: Welche Geschwindigkeit wird denn bei dir angegeben? Bei mir beträgt sie 11.5 MB/s. Und das ist schon recht schnell wie ich finde.
      Dann scheint es am USB Stick zu liegen! Habe es mit der HDD getestet und die war auch ratten schnell! Dann scheint es an der Hardware des Sticks gelegen zu haben!

      Zur Rar-Geschichte: Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Warum in einem Rar-Archiv packen wenn man die Spiele in *.wbfs-Dateien umwandlen kann? Sie haben dann etwa die selbe Größe.

      Ich habe sie halt früher als rar gepackt weil ich den WBFS-Manager anfänglich nutzte bis iich den Wii BackupManager benutzt habe, der auch WBFS kann. Das heist jetzt entwerder entpacken und convertieren oder neu dumpen. Wobei ich der Meinung bin, dass ich sie neu dumpen werde, weil das fast schneller als das entpacken ist!
      Bissl OT, aber klärt evtl. die RAR Frage:

      Da die Games/Discs verschlüsselt sind, sehen sie so aus, als ob es zufällige Daten wären. Zufällige Daten lassen sich nicht komprimieren, weder mit RAR noch mit einer der ZIP Varianten. Nur die gescrubbten Bereiche (=Lücken), die mit einer Konstanten geschrieben werden, lassen sich packen. Aus diesem Grunde habe ich mal WDF entwickelt, welches die Lücken verwaltet und damit wesentlich schneller als RAR/ZIP ist. WBFS- und CISO-Dateien machen es ähnlich, nur dass sie mit Chunks von >=2MB arbeiten und damit tendenziell größer sind. WBFS und CISO können von USB-Loadern gelesen werden, haben aber ein paar technische Nachteile.

      Mein neues WIA entschlüsselt die Discs und komprimiert sie dann mit LZMA (dem 7zip Algorithmus). Damit spart man in der Regel 20-50% Platz ein, wenn man die beste Komprimierung wählt. Das Komprimieren dauert sehr lange, das entpacken geht wesentlich schneller als das packen. WIA ist so designed, dass Random-Access-Lesezugriffe möglich ist. Damit kommt man an die wichtigen Daten, Dateilisten oder einzelne Dateien heran, ohne dass die gesamte Disc entpackt werden muss. Beim Entpacken wird wird die Disc natürlich wieder verschlüsselt und das Original wieder hergestellt.

      Zusammengefasst:
      • Anstatt RAR/ZIP ist WDF vorzuziehen: WDF benötigt etwas weniger Platz und ist so schnell wie eine Plain-ISO-Datei.
      • WBFS-Dateien sollte man verwenden, wenn man diese direkt mit dem USB-Loader nutzen will.
      • Wer es einfach möglichst platzsparend speichern will, der sollte WIA nutzen, am besten mit "--compr best" (ab der nächsten Version ist auch "--compr 9" oder "--wia=9" möglich, was aber bei der Verwendung des GUIs unerheblich sein sollte).


      Weitere Details: wit.wiimm.de/info/iso-images.html

      WIT: Wiimms ISO Tools
      Verwaltet Plain ISO, WDF, WIA, CISO, WBFS, FST: kann Extrahieren, Erstellen, Patchen, Mischen und Überprüfen

      SZS: Wiimms SZS Tools
      Verwaltet SZS-, BRRES-, U8-, BMG-, BREFT-Dateien uvm.



      PN ohne persönlichen Charakter werden ignoriert. Support-Anfragen gehören ins Forum.

      The post was edited 1 time, last by Wiimm: Typos ().

      Erster Fehlerbericht nach einem Schnelltest mit der Win32-Version:
      1. Cover-Load geht nicht. Liegt wohl daran, dass man bei mir nur mittels Proxy surfen darf.

      2. Kennt die Title-DB die disc nicht, wird "(null)' angezeigt. Ich habe schon den WIT-Autor gesprochen, der dieses auch schon behoben hat.

      3. Ich habe wit zusammen mit anderen Tools in einem dir (C:\bin), der auch im Pfad steht. WiiBaFu hat es automatisch erkannt. Allerdings habe ich keine Möglichkeit gefunden, ein anderes Verzeichnis anzugeben. Dieses wäre für mich für Tests mit Alternativ-Versionen schön.

      4. Die Anzeige ist viel zu breit. Man kann leider keine Spalten deaktivieren oder die Größe einstellen. So finde ich z.B. "last access" für mich uninteressant. Ein paar Anregungen:
        • Spalten sollten deaktiviert werden können.
        • Gut wäre es, die Breite der Spalten einstellen zu können.
        • Die Änderung der Spaltenreihenfolge wäre ein Nettigkeit, die allerdings ganz hinten auf der 2to Liste stehen sollte.
        • Durch Änderungen im neuesten WIT wird der Container auch in Type angezeigt. Daher die Container-Spalte nicht benötigt.
        • "WBFS/Slot" und "File/Partition" könnte man durch "Source" ersetzen. Da steht dann der WBFS-Slot mit drin
        • Reicht nicht der Titel oder Discname (durch Option auswählbar). Geht man dann mit der Maus über den Namen, dann wird der jeweils andere angezeigt. Fehlt der DB-Title, dann wird automatisch ersatzweise der Discname angezeigt.
        • Überhaupt: Kann man nicht auf manche Infos verzichten und diese beim berühren mit der Maus in einem Popup anzeigen?

      5. Sind Sortierungen vorgesehen? wwt/wit selbst können sortieren: --sort mode
        Bei Verwendung müsste dann aber alles neu eingelesen werden. Daher wäre eine interne Sortierung klar besser.


      Trotz aller Kritik: :thumbup:

      Ich habe die Win-Version nur getestet, um zu schauen, ob ich sie ein paar Freunden empfehlen kann. Und es sieht aus, als ob ich es könnte.

      WIT: Wiimms ISO Tools
      Verwaltet Plain ISO, WDF, WIA, CISO, WBFS, FST: kann Extrahieren, Erstellen, Patchen, Mischen und Überprüfen

      SZS: Wiimms SZS Tools
      Verwaltet SZS-, BRRES-, U8-, BMG-, BREFT-Dateien uvm.



      PN ohne persönlichen Charakter werden ignoriert. Support-Anfragen gehören ins Forum.

      The post was edited 2 times, last by Wiimm ().

      Dieses Programm ist schon nicht schlecht. Habe mich heute mal etwas damit beschäftigt und habe ein paar mögliche Verbesserungsvorschläge:

      - bei Programmstart Admin-Rechte einfordern lassen
      - Gui in deutsch möglich?
      - Cover können in deutsch angezeigt werden, Spielename und -titel nicht
      - beim Coverdownload wird deutsch nicht als standard gespeichert, springt immer zurück auf englisch
      - Tab "Info" kann ausgeblendet werden, da in jedem Tab die Info mit "Show Info" angezeigt werden kann
      - die Infos können nicht bearbeitet/geändert werden
      - Sobald ein Spiel als ISO von der HDD auf den PC transferiert wurde kann dasselbe Spiel nicht in einem anderen Format transferiert werden. Ist genauso mit CISO. Wird ein Spiel als WBFS-Datei transferiert, kann man es als WDF-Datei transferieren, aber nicht mehr als ISO oder CISO. ( Keine Ahnung wie man es beschreiben soll, ist zwar unnötig, ein Spiel in verschiedenen Formaten zu transferieren, wollte es aber mal testen^^ )
      - in den Tabs wäre ein Button zum aktualisieren der Ansicht/des Inhaltes wünschenswert
      Mein Motto: :s_rtfm:
      Nix gebracht? Drück MICH!!!!!

      Nix gefunden? Stell dein Frage, aber: Ich bin blond, bitte langsam und deutlich schreiben!!!!!

      Keine Antwort? Drück mich auch mal ...

      Achja, Fehlermeldungen und deren Bedeutung
      Hier habe ich das Logo des Tools mal ins ico Symbol Format für Windows convertiert! Mir fehlte das einfach noch im Downloadpacket!
      Files
      • WiiBaFu.ico.rar

        (47.39 kB, downloaded 145 times, last: )
      Nächster Fehlerbericht unter Fedora 14 32bit
      - Wie schon gesagt wurd deutsches Menü wär nicht schlecht aber nicht wirklich nötig.
      - Title wird als (null) angezeigt.
      - Anzeige zu breit.

      Wünsche :)
      - Sortierfunktion fehlt (mir). Z.B. nach ID sortieren.
      - Einige Reiter sind (mir) zu viel. Z.B. Insertion, Last modified......
      - Extra Fenster für Cover wie bei Wiithon

      Wenn mir noch mehr auffällt editier ich diesen Post.

      Fr0zen wrote:

      - Title wird als (null) angezeigt.

      Wiimm wrote:

      Kennt die Title-DB die disc nicht, wird "(null)' angezeigt. Ich habe schon den WIT-Autor gesprochen, der dieses auch schon behoben hat.

      WIT: Wiimms ISO Tools
      Verwaltet Plain ISO, WDF, WIA, CISO, WBFS, FST: kann Extrahieren, Erstellen, Patchen, Mischen und Überprüfen

      SZS: Wiimms SZS Tools
      Verwaltet SZS-, BRRES-, U8-, BMG-, BREFT-Dateien uvm.



      PN ohne persönlichen Charakter werden ignoriert. Support-Anfragen gehören ins Forum.
      Hallo Kai,

      ersteinmal vielen Dank für die Mühe die Du Dir mit der Programmierung des GUI machst (Natürlich auch Dank an Wiimm für die Arbeit an WIT/WWT)

      Folgendes ist mir aufgefallen bzw. könnte verbessert werden/würde ich mir wünschen (manches wurde bereits genannt).

      • Das Programm benötigt zumindest auf Vista Adminrechte (WIT/WWT benötigt diese ja auch)
      • Unter Files/Load sollte sich das Tool den letzten ausgewählten Pfad speichern.
      • Unter Files sollte die Möglichkeit bestehen, die einzelne Datei z.B. per Rechtsklick/Kontextmenü in die Formate .wdf, .iso, .wia, .wbfs, .fst (das jeweile bestehende Format dabei deaktiviert) umzuwandeln.
      • Unter Files: Umbenennung des "File Name" mit dem Namen unter "Title" + ["ID"] (z.B. per Rechtsklick/umbenennen wie der wia-Befehl '%x')
      • Unter Files und WBFS sollte die Möglichkeit bestehen das jeweils ausgesuchte (bei 'select all' natürlich alle) Spiel mittels verify zu prüfen.
      • Sprachumstellung der Gui auf Deutsch - Dabei die deutsche files-de.txt für die Namensliste heranziehen. Sowie die Coverladefunktion auf Deutsch einstellen.
      • Bei der Coverladefunktion sollte die jeweilie Gui-Language als Vorbelegung eingestellt sein und sich die Cover automatisch ziehen. Fehlt die jeweile Coverversion für die Sprache (z.B. für Deutsch) dann die jeweiligen anderen Sprachen probieren (z.B. dann Englisch, Französisch usw.)
      • Der Bereich Info kann m.E. wegfallen. Dafür lieber unter Files bzw. WBFS ein Kästchen auf der Rechten Seite mit Anzeige des Covers.
      • Sortierfunktion für die jeweilgen Spalten
      • Auswahlmenü/Einstellungsmenü für die jeweilige Spalten ob und in welcher Reihenfolge diese angezeigt werden sollen.
      • Vergleichmöglichkeit zwischen Files und wbfs. Angabe welche Spiele unter Files aufgeführt sind aber sich nicht auf der WBFS befinden und umgekehrt. (WBFS aber nicht unter Files)

      Was ich gut finde, dass die beim Kopiervorgang die die benötigte Zeit und und der jeweilige Stand angezeigt wird. Dies habe ich unter WWT bisher nicht gefunden.
      Besteht evtl. die Möglichkeit bei mehreren Spielen die voraussichtlich benötigte Gesamtzeit anzuzeigen?

      @wiimm
      Zitat von »Wiimm«
      Kennt die Title-DB die disc nicht, wird "(null)' angezeigt. Ich habe schon den WIT-Autor gesprochen, der dieses auch schon behoben hat.

      Da Du ja der WIT-Autor bist: Dies klappt doch erst mit dem nächstem Releas vom WIT, oder?

      EDIT1:
      Vielleicht wäre auch ein Druckfunktion interessant.


      Gruß

      meiermull

      The post was edited 1 time, last by meiermull ().

      ganz gutes Ding! Aber ich hätte gerne so eine GUI wie beim WBFS-Manager 4.0... Die jetztige finde ich nicht sooo toll... (viell. eine hellgrünfarbige!)
      Sonst ist alles OK!
      -Viell. etwas übersichtlicher gestalten und alle Funktionen von WIT über einen Button einbeinden dass dort dann alle angezeigt werden!
      Und auf jeden fall deutsche Sprache!!! Ich kann nicht so gut english und manche Fachausdrücke sind nur in deutsch "lesbar".
      -Viell. als Extra ausrechnen wieviel die Games im Durchschnitt GB haben!
      -Freier Speicherplatz in GB!
      -Wenn sowas geht: Die WBFS-Partition vergrößern und verkleinern, aber dass es eine andere Partition nicht über den Haufen schmeißt!
      -Erstaunlich finde ich, dass es bei mir noch KEINE BUGS gegeben hat obwohl es eine beta ist!
      -Die Spalten verkleinern können, manche sind viel zu groß!
      -Man kann auch Iso zu WBFS, und in alle Formate von Wiimm umwandeln
      -Endgröße anzeigen wenn man ein Game transferieren will
      - Es gibt einen Durchsuchen-Button, mitdem man die Iso´s, wbfs´s und andere Formate-Dateien in eine einzelne Liste, die neben der Liste der schon vorhandenen games auf der HDD, also wie beim WBFS-manager, so ist das ganze übersichtlicher beim transferieren (dort könnte man auch die geschätzte Endgröße anzeigen)
      -verwendete Blöcke anzeigen
      -Spiel auf der HDD umbenennen
      -auto-Update-Funktion, die nach updates von WIT und WiiBaFu sucht
      -HBC-Eintrag erstellen- Funktion und Kanal erstellen-Funktion hinzufügen
      - Partition zu WBFS formatieren-Funktion hinzufügen
      -rechtsklick auf Spiel, dann werden Optionen dafür angezeigt
      Und was passiert wenn ich meine WBFS-Partition checken will? Werden die Games da drauf gelöscht?
      Feierabend.
      Hallo Kai,

      ich hatte gerade ein Absturz.

      Ich wollte ein Spiel auf die wbfs-Platte tranferieren.

      1. Wii Backup Fusion 0.7 mit Admin-Rechten gestartet
      2. unter Files auf Load und dann den Pfad ausgewählt.
      3. Dann auf wbfs und auf Load.
      4. Zurück auf Files und Files ausgewählt und auf 'Transfer to wbfs" geklickt.
      5. In der Fusszeile stand 'Preparing tranfer...". Ein Kopiervorgang wurde nicht gestartet.
      6. Wechsel auf den Reiter "wbfs"
      7. Wechsel wieder auf den Reiter "Files"
      8. Dann Absturz mit Fehler: "WiiBaFu.exe funktioniert nicht mehr"


      Ich habe es nochmals versucht und erhalte wieder einen Absturz.

      In der Log steht folgendes

      !! wwt: ERROR #24 [CAN'T OPEN FILE] in SetupReadSF() @ src/lib-sf.c#350
      !! Can't open file: Pfad zur Filename

      Ich habe auch eine Vermutung voran dies liegt.

      Mit dem WIT befehl Copy hatte ich ein Spiel umbenannt. WIT kann scheinbar nicht mit ÖÄÜ umgehenen und fügt stattdessen folgendes Zeichen ein ▒. (Fehler in WIT ???)
      Hiermit kann Wii Backup Fusion nicht anfangen und läuft auf Fehler.

      Habe nun die Datei umbenannt und statt ▒ ein oe eingefügt.

      Nun beginnt der Kopiervorgang und läuft korrekt durch.
      @meiermuell
      1.) Ja, die Änderung wird erst mit dem neuen WIT Release kommen. Solange muss man halt mit "(null)" vorlieb nehmen.
      2.) Bei deinem Absturz ist der Dateipfad schon interessant, da er evtl. Sonderzeichen haben könnte, die beim Aufruf von wwt verloren gehen.

      WIT: Wiimms ISO Tools
      Verwaltet Plain ISO, WDF, WIA, CISO, WBFS, FST: kann Extrahieren, Erstellen, Patchen, Mischen und Überprüfen

      SZS: Wiimms SZS Tools
      Verwaltet SZS-, BRRES-, U8-, BMG-, BREFT-Dateien uvm.



      PN ohne persönlichen Charakter werden ignoriert. Support-Anfragen gehören ins Forum.

      Wiimm wrote:

      2.) Bei deinem Absturz ist der Dateipfad schon interessant, da er evtl. Sonderzeichen haben könnte, die beim Aufruf von wwt verloren gehen.


      Das Sonderzeichen ist das ▒ für den Buchstaben ö im Namen welches beim Copybefehl von wit erzeugt wurde.

      Luk wrote:

      Wiesiehts mit meinen Vorschlägen aus? kann man die umsetzten?

      Gib Kai doch etwas Zeit. Sind ja nichtmal 2 Stunden vergangen.

      meiermull wrote:

      Wiimm wrote:

      2.) Bei deinem Absturz ist der Dateipfad schon interessant, da er evtl. Sonderzeichen haben könnte, die beim Aufruf von wwt verloren gehen.


      Das Sonderzeichen ist das ▒ für den Buchstaben ö im Namen welches beim Copybefehl von wit erzeugt wurde.

      Luk wrote:

      Wiesiehts mit meinen Vorschlägen aus? kann man die umsetzten?

      Gib Kai doch etwas Zeit. Sind ja nichtmal 2 Stunden vergangen.

      Das meine ich ja nicht! Nur ob sowas umsetzbar ist, manche Sachen sind ja viell unmöglich.
      Feierabend.
      Unter welchem Betriebssystem habt Ihr WiiBaFu getestet? 20
      1.  
        Windows (16) 80%
      2.  
        Linux (3) 15%
      3.  
        Mac OS X (1) 5%
      Erstmal vielen Dank an Euch alle ... wirklich viel Resonanz hier, danke!!!

      Ihr habt Euch mit Wii Backup Fusion beschäftigt und Euch Gedanken gemacht, was nicht so gut ist und was man noch verbessern könnte. Alles sinnvolle habe ich mal zusammen gesucht und in meinem ersten Beitrag dazu geschrieben. Ich werde es nach und nach, soweit möglich, in die nächsten Versionen integrieren! Falls Ihr noch mehr Ideen, Feedback etc. habt, nur her damit! :D

      EDIT:
      Wollte gerne noch wissen, unter welchem Betriebssystem habt Ihr WiiBaFu getestet?

      EDIT2:
      Danke an fraggelpower666 für das WiiBaFu-Logo im Windows-Format!

      The post was edited 2 times, last by dynup ().

      Bevor du auf "diff" losgehst:
      Ich habe am Wochenende "wit DIFF" überarbeitet, damit es dasselbe Logging und UI wie COPY hat. Zusätzlich habe ich für COPY die Option --diff hinzugefügt, welches automatisch nach dem Kopieren einen Vergleich anstellt. Beides wird mit dem nächsten Release verfügbar sein.

      WIT: Wiimms ISO Tools
      Verwaltet Plain ISO, WDF, WIA, CISO, WBFS, FST: kann Extrahieren, Erstellen, Patchen, Mischen und Überprüfen

      SZS: Wiimms SZS Tools
      Verwaltet SZS-, BRRES-, U8-, BMG-, BREFT-Dateien uvm.



      PN ohne persönlichen Charakter werden ignoriert. Support-Anfragen gehören ins Forum.