[TuT] Gameboy (DMG) Displaystreifen reparieren

      [TuT] Gameboy (DMG) Displaystreifen reparieren

      Hallo und willkommen zu meinem ersten Tutorial hier auf Wii Homebrew.com.

      Dieses Tutorial ist © by ArRoW und wurde ausschließlich für Wii-Homebrew.com verfasst. Es darf ohne meine Genehmigung weder komplett, noch in Auzügen zitiert oder kopiert werden. Lediglich eine Verlinkung ist erlaubt.

      Ich hafte für keinerlei Schäden an Systemen oder Personen bei Nichtbeachtung des Tutorials! Wer sich stets an die Vorgabe hält wird keinerlei Probleme haben!



      Jeder kennt es, jeder hasst es. Einfach mal den alten Gameboy rausgenommen, um mal kurz Super Mario oder Pokémon zu Zocken und plötzlich zeigt das Display Streifen, die man mit bloßem in- und Ausschalten nicht wegbekommt. In diesem Tutorial könnt ihr sehen, wie man diese Streifen ganz leicht selber reparieren kann! Dazu muss man weder Elektriker sein noch irgendein Spezialist! Lediglich einige Kenntnisse wie man einen Lötkolben bedient müssen erfüllt sein ;)


      Gut damit hätten wir die Einleitung schon mal und jetzt kommt unsere Materialiste:

      - Gameboy (logisch)

      - Batterien für den Gameboy (4x AA)

      - eine Schere

      - einen Lötkolben (sollte nicht mehr als 40 Watt haben, regelbar wäre optional)

      - einen Kreuzschlitzschraubenzieher (+) sollte möglichst klein sein

      - einen Tri-Wing Schraubenzieher (wie + nur mit 3 einkerbungen). Diesen gibt es auf ebay zu kaufen -> Tri-Wing kaufen

      - ein Cuttermesser

      - Doppelseitiges Klebeband

      - ein Stück Küchenrolle


      das Ganze sollte dann so aussehen:



      Wenn Ihr alles zusammen habt, dann kann's losgehen!


      Schritt 1:



      Entfernt zunächst alles an Zubehör wie Spiele, Lichtlupen etc. Dreht den Gameboy um, sodass die Rückseite nach oben zeigt und entnehmt die Batterien. Jetzt müsst ihr mit eueren Tri-Wing die 6 Gehäuseschrauben entfernen, wie ihr hier auf dem Foto sehen könnt:

      Anschließend öfnnet ihr vorsichtig das Gehäuse und entfernt das Flachbandkabel des Bildschirms. :!: ACHTUNG :!: Wer hier nicht vorsichtig zu Werke geht reißt das Verbindungskabel ab und der Gameboy ist nicht mehr verwendbar. Am Besten ist es, wenn ihr die beiden Gehäuseteile im 90°-Winkel öffnet, dann könnt ihr ganz leicht das Kabel mit dem Stecker herausnehmen, wie unten auf dem Foto gezeigt:

      Jetzt vorsichtig das Kabel aus dem Stecker ziehen, dabei aber nicht das Kabel zerreißen!

      Jetzt habt ihr 2 Teile mit Elektronik inside ;). Der untere Teil des Gameboys kann erstmal weg und weiter gehts mit dem Display. Als nächstes müsst ihr alle 10 Kreuzschrauben aus der oberen Platine entfernen. Legt diese gut zur Seite, damit ihr sie später auch wieder findet:

      Jetzt wird es etwas knifflig! Um die obere Platine entfernen zu können, müsst ihr das Cuttermesser nehmen und vorsichtig in der linken oberen Ecke die Platine leicht "raushebeln". Das ganze macht ihr abwechselnd oben links und unten rechts, bis sich die Platine vollständig gelöst hat:

      Legt die Knöpfe zur Seite und den Rest vom Gehäuse auch. :!: Tipp :!: Falls eure Tasten schmutzig sein sollten, könnt ihr diese ganz einfach in warmen Spülmittelwasser reinigen. 2 - in - 1 :thumbsup:


      Schritt 2:



      Nehmt jetzt die Unterseite des Gameboys und legt Batterien ein, aber kein Spiel! Anschliessend steckt ihr das Displaykabel in den Stecker zurück, und legt die Display-Platine auf die untere Hälfte des Gameboys. Jetzt kommt die Küchenrolle ins Spiel: Damit kein Kurzschluss entstehen kann, müsst ihr zwischen die beiden Platinen ein Stück Küchenrolle dazwischenlegen, sodass die beiden Platinen sich nicht berühren!


      :!: Jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt :!: Ihr müsst zunächst diesen schwarzen Gummistreifen unterhalb des Bildschirmes mit Hilfe des Cuttermessers entfernen und dessen Klebereste darunter. Aber Achtung! Seid bloß vorsichtig, denn genau unter dieser schwaren Gummiabdeckung befindet sich das Displaykabel. Wenn man unvorsichtig zu Werke geht, dann kann es abreißen und somit ist der Bildschirm ohne Wenn und Aber kaputt.
      Unbenannt-1.jpg

      Jetzt ist es an der Zeit den Lötkolben vorzuheizen, damit er gleich einsatzbereit ist.

      [Bitte verwendet keine Lötkolben die mehr als 40 Watt Leistung haben, sonst kann es passieren, dass das Flachbandkabel beschädigt wird. Ein regelbarer Lötkolben ist hier optional und sollte minimal auf 15 Watt eingestellt werden. 30 Watt sind hierfür ideal.]


      So jetzt nehmt ihr euren Lötkolben und reibt vorsichtig mit der Spitze über das freiliegende Flachbandkabel, aber nur dort, wo die Streifen zu sehen sind. Jetzt sollte euer Bildschirm anfangen wie wild zu flackern, aber das ist normal und kein Grund damit aufzuhören! Immer schön in Bewegung bleiben und so lange wiederholen, bis alle tote Pixellinien wieder da sind. Während dieses Vorgangs kann es passieren, dass der Bildschirm oberhalb der Lötspitze sich bläulich verfärbt. Das liegt an der Hitze die die Lötspitze verursacht, aber diese Verfärbungen verschwinden wieder, sobald die Stelle wieder abgekühlt ist!

      Wie das ganze in der Praxis aussieht, erfährt ihr in diesem Video



      Hier ein Foto



      Das ganz kann natürlich auch länger dauern als hier bei mir in dem Video. Einfach nur Geduld haben, dann klappt's auch ;) [Es ist NICHT möglich horizontale Streifen mit dieser Methode zu reparieren! Lasst es lieber, sonst macht ihr euren Bildschirm kaputt. Ich spreche aus eigener Erfahrung!]
      Wenn ihr fertig seid, schaltet den Gameboy aus und entnehmt die Batterien [es sei denn, ihr wollt diesen noch mit einem Spiel auf Funktion testen], lasst alles abkühlen und sucht die Einzelteile des Gehäuses wieder.


      Schritt 3:



      Nun muss die schwarze Gummiabdeckung wieder an ihren Platz. Damit diese auch wieder hält, müsst ihr einen kleinen Streifen doppelseitiges Klebeband zurechtschneiden und dieses auf den Gummistreifen aufkleben. Dann einfach die Folie abziehen und das ganze auf das Verbindungskabel kleben und vorsichtig andrücken - Fertig!

      Das Ergebnis sollte dann so aussehen: [Ich habe kurz mal Tetris in den Gameboy eingeschoben, muss man aber nicht ;) ]


      Jetzt könnt ihr euren Gameboy wieder zusammenbauen (in umgekehrter Reihenfolge wie oben beschrieben) und ihn nochmals testen. Wenn alles gut verlaufen ist, könnt ihr wieder Pokémon und Co. ohne störende Streifen zocken! :thumbup:

      Ich hoffe, dass ich so manchem damit helfen konnte. Mir hat's auch sehr geholfen, habe schon 3 Gameboys erfolgreich mit dieser Methode repariert und alle funktionieren ohne Fehler dieser Art! ;)

      Wer Fragen hat, nur zu! Wofür sind Foren denn da? :D
      Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen!

      mfg


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      The post was edited 3 times, last by ArRoW ().

      Ich find das Tutorial eigentlich recht gut gemacht :)

      Nur: Bessere bitte die massenhaften Rechtschreibfehler aus, dann kann man es auch bequemer lesen :)
      [wise=info]Ich hab das Tutorial einer Rechtschreib- und Grammatik-Korrektur unterzogen ;) -StarWolf3000[/wise]
      Display Spoiler
      Das hab ich: :26px-WiiDrawing.svg: :8px-Wiimote1.svg: :26px-Nunchuck_alternative.svg: Systemmenü 4.1 E mit HBC
      Dann noch nen :27px-GCNMemoryCard.svg: :43px-GCNController.svg:
      Display Spoiler
      Heute schon ne Bewertung abgegeben? ;)

      The post was edited 1 time, last by StarWolf3000 ().

      Also wenn das Display schwarze Streifen anzeigt ist es defekt, da hilft auch nicht diese Reparaturmaßnahme.


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.