ArRoWs Basteleien

      ArRoWs Basteleien

      moinsen :D

      Einige von euch wissen das ich für mein leben gerne mit Elektronik bastle und auch dinge optimiere (verbessern) und modde, dachte ich mir ich mache mal diesen "Showoff-Thread" hier auf. ich hab ja schon mehrere Threads mit einigen Bastelaktionen im Forum veröffentlicht aber hier ist nun der richtige platz um alles zusammen zufassen. Bei meinen Basteleien geht es hauptsächlich um Hardware, Konsolen, Computer und auch einiges aus anderen Materialien z.B. Holz. Ich arbeite sehr gerne hin und wieder mit holz weil man seiner Kreativität freien lauf lassen kann.

      so dann fange ich mal an ^^
      Holz-PC Gehäuse

      Einige haben es schon gesehen aber ich füge "ihn" nochmals hier ein:


      Anfang 2012 war ich für mehrere Wochen bei meinem Onkel zu besuch, der ist gelernter Schreiner und besitzt eine Holzwerstatt ( :love: ) die ich natürlich auch benutzen darf. Also kam mir die Idee, ein neues PC Case für mein altes Pentium 4 Motherboard zubauen. Ich hatte das Board mit den anderen Komponenten im keller bei mir gefunden und es war zu schade zum wegwerfen. Deswegen entschloss ich mich ohne fremde Hilfe ein Komplettes small form factor (sff) Gehäuse aus holz zubauen. der Grundentwurf war eine Holzkiste mit Lüftungsöffnungen und Aussparungen für das Mainboard. letztendlich wurde aber mehr daraus. Bilder befinden sich im Spoiler wegen der Größe.
      Display Spoiler

      das innenleben schaut so aus


      Das Netzteil ist extern und ich wollte es nicht im Case haben, damit das ganze so klein wie möglich wird. Ich habe alle kabel des Netzteil auf ca 1 meter verlängert, damit dieses unterm tisch verstaut werden kann. Der PC hat kein CD-ROM Laufwerk, was für mich aber kein Problem darstellt. Verbaut sind übrigens folgende Komponenten:

      • ASrock P4i45D
      • intel Pentium 4 2,8Ghz
      • ATI Radeon 9200SE
      • 1Gb DDR 400 Ram
      • 40 GB Seagate HDD
      • Neuerdings auch eine PCI W-Lan Karte von Realtek


      GameBoy NDSL Backlight

      Game Boy [DMG] mit einem Nintendo DS Lite Backlight

      Gameboys sind einfach Kult - da ich schon einige GB's hier angesammelt haben und alle gleich aussehen (was jetzt nicht negativ gemeint ist) dachte ich mir ich baue in den einen Gameboy eine Hintergrundbeleuchtung ein. das ganze stellte sich jedoch nicht als einfach heraus. Denn die sogenannten Backlightpanels die zum beleuchten des Displays dienen, gibt es nur in einem Shop aus den USA zukaufen.Ich habe dann etwas nachrecherchiert und bin dabei auf eine interessante Webseite gestoßen, wo es jemand geschafft hat ein Backlightpanel aus einem Nintendo DS lite Elektrisch mit einem Gameboy zu verbinden. Allerdings war der Thread mehr als veraltet und wurde nicht fortgesetzt. Die Fortsetzung hatte ich mit meinem Mod praktisch vervollständigt und es funktioniert auch super! hier sind ein paar Bilder davon und sogar ein video! :)



      Das war schon eine wirkliche frickelei, das schwierigste war es jedoch die Reflektorfolie die hinter dem Gameboy LCD Bildschrim klebt zu entfernen. Mit einem Skalpell und Verdünner hatte ich es nach 20 Minuten geschafft alles heile zu entfernen.

      hier nun das video:



      (mein englisch suckt!! xD )

      SNES 60hz / regionfree mod
      So, nun kommt der Moment wo schon einige darauf gewartet haben:

      ArRoW's Regionfree 50/60 PAL SNES Switch mod


      Wie der Name schon sagt die SNES ist jetzt in der lage, NTSC US amerikanische und japanische spiele abzuspielen und das auf einer PAL Konsole. Zudem habe ich den switching 50/60hz Mod durchgeführt damit es überhaupt möglich ist andere games abzuspielen die zwingend 60hz erfordern (NTSC spiele eben). Den Lockout Chip habe ich ebenfalls deaktiviert da der sowieso komplett unnütz ist und alle NTSC Games blockt :D (Ein paar nützliche Funktionen hat der Chip schon, diese werden aber selten wenn gar nicht von der Konsole genutzt). Ich kann euch sagen es war eine Horror arbeit für mich! Man muss nämlich an den beiden Grafikchips ein Beinchen von der Platine ablöten, aber so das dass Beinchen noch am Chip dran ist und dann ein kabel auf das winzige Beinchen anlöten X__x frickelarbeit hoch zehn. Ich hatte die ganze Nacht daran gesessen zudem mein Lötkolben viel zu groß und die Pinzette ebenfalls zu groß war :P . Der Rest ging relativ einfach, da mussten nur ein paar kabel und einen widerstand verlötet werden. So alles zusammengebaut und - tadaa! es funktioniert - herrlich endlich die Games ohne PAL Balken zusehen und mit voller Geschwindigkeit. Vor allem F-Zero steht der 60hz look viel besser und das Game hat diesmal richtig tempo drauf! Da sieht man mal wieder wie PAL suckt! :omg:

      So nun genug geschrieben hier gibts ein paar Fotos. Sorry ich hatte nur mein 3DS zur Hand und deswegen sind die Fotos nicht von guter Qualität.



      EDIT: hier das versprochene video:


      NES Regionfree
      NES Multinorm Mod


      Moinsen. Wie der Titel schon sagt, es handelt sich um einen so genannten "Multinorm Mod" bei meiner guten alten Nintendo NES. Dabei wird der Lockout Chip der Konsole durch ein abtrennen eines Pins deaktiviert. Das bedeutet es können jetzt auch auf einer PAL NES NTSC Games abgespielt werden, jedoch mit einigen Abzügen:
      • Spiele laufen 18% langsamer (PAL50 eben)
      • Nicht jedes NTSC Game läuft.
      • PAL Balken

      Das ganze ist jedoch überhaupt nicht schlimm, denn es gibt durch das deaktivieren des Lockout Chips noch einige Vorteile:
      • Reset of doom exestiert nicht mehr [Ständiges blinken der Power LED und dauerhaftes Konsolen reset bei fehlern)
      • Konsole ist NTSC fähig
      • Eine "scheintote" NES funktioniert wieder


      Ich habe ein Worklog video dazu gemacht, wo ich genau zeige was gemacht werden muss damit der Lockout Chip deaktiviert wird. also wer es nachmachen will hier kommt die Gelegenheit :thumbup:


      Game Boy NDSL Backlight bivert
      Deutschlands erster (1#) Gameboy [DMG] mit Nintendo DS Lite Backlight und Bi-Vert Mod

      So endlich ist das gute Stück fertig. Nach langer und vor allem sehr fummeliger arbeit ist es mir gelungen, meinen roten Gameboy mit dem Bi-Vert Mod auszustatten. Wer nicht weiß worum es sich um den Bi-Vert Mod handelt, kann es hier nachlesen -> mikejmoffitt.com/wp/?p=16 . Zusätzlich habe ich hinter dem Gameboy LCD die alte Polarisationsfilterfolie mit einer Rasierklinge entfernt. Das war die schwerste und fummeligste arbeit an dem teil. Anschließend habe ich die Klebereste der alten Polarisationsfilterfolie mit Alkohol entfernt. Danach hatte ich die neue Polarisationsfilterfolie um 90° gedreht darunter geschoben, damit das negative Bild wieder normal angezeigt wird. Ohne diese Polarisationsfilterfolie sieht man nichts auf dem Display. Alles zusammengebaut und getestet. Siehe da es funktioniert! :D dieser Mod hat bisher noch niemand in Deutschland durchgeführt, also habe ich den Anfang gestartet. wenn Interesse an dem NDSL + Bi-Vert Mod besteht, wäre ich bereit ein Tutorial zu schreiben.

      so und hier gibt's ausführliche Videos dazu. viel spass beim ansehen :)




      Nachtrag:

      Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass sich ein DS lite Panel im Game Boy auch mit einem 2k Widerstand anstelle eines 10k Widerstands betreiben lässt. Das hat nun den Vorteil das dass Backlight noch heller leuchtet als zuvor.

      Hier habe ich ein Foto und Video davon:







      Game Boy Pocket NDSL Backlight
      Gameboy Pocket Backlight mod


      Heute mal ganz spontan meinen alten GBP umgebaut, Pro-Sound mod und ein Backlight habe ich bei diesem exemplar verbaut. Das Backlightpanel + LED's stammen aus einem Nintendo DS lite Topscreen. Ein 5,2k Widerstand wurde auch benötigt, sonst würde das Panel (die LED's) nicht leuchten. Einen kurzen Überblick habe ich hier mal in Bilder zusammengefasst:




      Das finale Produkt:



      Ich würde sagen das hat sich gelohnt. :thumbup:

      Game Boy Pocket NDSL Backlight Inverted

      Die Vollendung meines Gameboy Pocket - Backlight Projekt. Eigentlich sollte am ende das Display doppelt-invertiert sein, allerdings hat mein lieber Lötkolben die vorhergesehene Lötstelle sehr "unprofessionell" versaut... :e015: Das Ergebnis war ein halb toter Screen den ich aber noch retten konnte (Tesa FTW :wariotrollface: ) So Spaß bei Seite, hier ist das fertige Produkt:







      Das Display wurde mit einer handelsüblichen Polarisationsfolie invertiert, dazu musste ich noch die alte, vorhandene Polfolie hinter dem Display abziehen. Die neue Folie wurde um 90° gedreht darunter geschoben, damit die hellen Pixel dunkel werden und umgekehrt genau so. Sinn und zweck des "invertens" ist es den Kontrast zu erhöhen, ohne ein anderes Display einbauen zu müssen. (In einigen Apple IPod nano's sind auch zur Kontraststeigerung doppelt-invertierte Displays verbaut ;) ) Das Display von meinem Pocket leuchtet jetzt schön blau und weiß ^^

      Turbo Lüfter

      From "Dell" to "Delta" - wut!?

      Gestern habe ich beim aufräumen einen alten Gehäuselüfter gefunden, nach einiger Recherche im Internet hat sich jedoch schnell rausgestellt das es sich um einen CPU Lüfter eines Dell Optiplex GX150 handelt. Da ich für den Lüfter keine wirkliche Verwendung hatte, sollte dieser eigentlich als Zusatzkühlung in meinem Holz PC dienen. Doch das gute stück war hinüber (Spulendefekt). Deshalb hatte ich den Lüfter auseinander genommen um mir anzusehen was da noch machbar ist, allerdings ging da nichts mehr. Beim weiteren aufräumen bekam ich plötzlich einen alten AMD heatsink Lüfter zu greifen, dessen Rotorblätter teilweise abgebrochen waren. Nach einem kurzen test stellte sich heraus das der Motor noch funktioniert. Also hatte ich den Motor aus dem Rahmen ausgebrochen und den Temperatur Sensor mit einer Lötbrücke überbrückt, damit der Motor volle Leistung auf den Rotor überträgt. Der Lüftermotor selbst stammt von der Firma Delta Electronics, welche auch highspeed Delta Lüfter herstellt. (Kein Wunder wieso die AMD Boxed Kühler immer so hochdrehen wie eine Turbine)

      So hier sind ein paar Fotos:

      Motor des defkten Dell Lüfters:




      Rotor des Dell Lüfters mit integriertem Kugellager:



      Motor des AMD Lüfters:



      Alles zusammengebaut:




      Und hier noch ein Video was den Lüfter in betrieb zeigt. (Achtung könnte laut werden also Headset-User sollten ein bisschen leiser machen :e015: )


      :D

      Game Boy Pocket NDSL Backlight biverted
      And again: Deutschlands erster (1#) Bi-Verted GameBoy Pocket mit NDSL Backlight

      Das hatte ganz schön lange gedauert meiner Meinung nach :D Zuerst ist der IC verkokelt, dann hätte es fast den C22 zerhauen, doch nun funktioniert es ohne Probleme. Die Ausgangspunkte auf Masse zu legen ist keine gute Idee, dass gibt nur Störungem im IC. Diesen fehler hatte ich zuerst auch gemacht und hatte mich gewundert wieso es einfach nicht funktionieren will.

      Nun denn:



      IC 74HC04 den gibts bei Conrad.de für 18 Cent das stück


      5,1 Kilo Ohm Widerstände (5,0 gehen auch allerdings flackert dann das Bild)


      Soweit so gut. Damit das Bild auch doppelt invertiert wird, muss man zunächst eine neue Polarisationsfolie hinter dem Display anbringen, wenn man diese um 90° dreht, wird das Bild Negativ dargestellt. Simpler Lichtleitertrick ;) (Kommt auch in der Fotografie vor) Bei dem Gameboy Pocket wird das display dann blau, denn die Bias der LCD sind aus sehr dunklen Blautönen zusammengestellt was durch das drehen der Folie hervorgehoben wird. (Hier hatte ich das NDSL Ppanel schon zugeschnitten und installiert, sonst wäre der LCD stock dunkel)



      Das ganze braucht natürlich Strom, und dieser bekommen wir natürlich vom internen DC converter im GBP. Für das Backlight werden 12 Volt benötigt, diese greift man am DC Converter Pin 4 ab, allerdings braucht der LCD ebenfalls noch Strom, deswegen muss ein Widerstand her.



      Den IC im Gehäuse zu verstauen war das aufwendigste bei dem ganzen Mod, der GBP ist wirklich so kompakt aufgebaut das selbst so ein kleiner Chip riesig erscheint und einfach nicht in einer Lücke verschwinden will. Für Hardcore-Lötfans gibts auch eine SMD variante des 74HC04, dieser sollte um einiges leichter zu verstauen sein. SMD Löten ist aber nix für Leuten mit zwei linken Händen :D



      Nachdem alles funktionierte und er IC endlich seinen Platz im Gehäuse fand, hab ich ein paar Fotos gemacht...



      Ein Video gibt es auch noch:



      Flackern usw tut der Bildschirm nicht, der Kontrast des Displays hat sich durch das Bi-Verten verdreifacht, was wirklich BOMBE aussieht in real-life. Bessere Fotos werde ich auch noch kommen lassen, sobald ich raus gefunden habe wie man das Teil richtig fotografiert


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      The post was edited 13 times, last by ArRoW ().

      DMG NDSi Hi-Bright Backlight bivert

      Soo endlich fertig mit dem teil. Hat sich leider etwas verzögert da ich noch auf die Polfilter warten musste. Nun denn zuerst hatte ich mich einmal mit dem Lackieren versucht, also bin ich zum Baumarkt gegangen und hab mir eine Farbsprühdose in Himmelblau geholt. Danach wollte ich zunächst das komplette Gehäuse besprühen, hab mich dann aber dazu entschlossen nur die Oberseite zu besprühen. Hab natürlich noch das Gehäuse etwas abgeschmirgelt, da vor allem der Schriftzug leicht erhöht war. Ergebnis sieht so aus:



      Danach gings ersteinmal an das Innenleben. Zuerst hatte ich die Prosoundkabel und das Backlight verlötet und getestet - funzt ohne Probleme, allerdings ist das DSi Panel mit einem 10 Kilo Ohm Widerstand nicht gerade sehr hell, leider kann man das Panel nicht ohne diesen betreiben da der Display sonst nicht genügend Strom bekommt und nichts anzeigt.



      Die fünf LEDs des Panels laufen mit 2,5 Volt und sind in Reihe mit einander verbunden, um das ganze jetzt heller zu bekommen ohne das der Display aus geht, musste ich die LEDs parallel schalten, sprich jede LED hat zwei Kabel (+ und -) die aber gebündelt wurden und dementsprechend nur einen Vorwiderstand brauchen. Das ganze kann man sich Bildlich so vorstellen:



      Dann kam die fummeligste und schwierigste Sache an die Reihe: Das entfernen der Polfilter hinter dem DMG LCD... Also ich kann sagen selten so viel Blut und Wasser geschwitzt als wie bei diese Aufgabe :D . Wenn man nämlich nur einmal abrutscht, ist der Bildschirm hinüber (was mir auch schon einmal passiert ist) Wer wissen will wie das ganze in der Praxis aussieht möge sich dieses Video ansehen: "klick" Nur zur Info: In dem Video ist ein Profi am Werk, bei dem schaut es wohl einfach aus aber in Wirklichkeit ist das verdammt frickelig und dauert auch um einiges länger.

      Danach hatte ich alles zusammengebaut, sprich die Tasten und Co. wieder ins obere Teil des Gehäuses gestopft und verschraubt. Was die Verkabelung angeht habe ich es dieses mal etwas leichter gelöst: Auf dem Bild (was leider schlecht ist sry) sieht man zwei Kabel, ein Rotes für + und ein Blaues für - . Da - im Grunde nichts anderes ist als Masse, hab ich dieses an den Massepunkt der Oberen Platine gelötet um somit den Kabelsalat im GB zu minimieren. Das Rote Kabel muss weiterhin an das untere Teil der Platine angelötet werden.



      Anschließend hab ich alles zum Test verkabelt und eingeschaltet. Auf dem Foto erscheint der Display blau weil die neue Polarisationsfolie um 90° gedreht darunter geschoben wurde, das bewirkt eine Negative Darstellung der Pixel und erhöht somit den Kontrast des Screens. (Damit das ganze aber normal angezeigt werden soll, braucht man noch einen IC 74hc04 um die Eingangssignale des LCD zu vertauschen, sprich man lässt das Bild doppelt Negativ darstellen was wieder dazu führt das es als normal angezeigt wird nur mit höherem Kontrast.) Eingeschaltet und BÄM! - Die 5 SDM LEDs des DSi Panels leuchten mit voller Helligkeit was man auch gut sehen kann, sogar meiner Kamera wurde es zu hell :D



      Alles zusammengebaut schaut das gute Stück so aus:



      Die graue Displayscheibe habe ich vorerst weggelassen da ich diese durch eine neue ersetzen werde, dämliche Kratzer halt :P Fotos kommen noch, sobald ich eine bessere Cam zur Hand habe, vorerst muss ein Video erst einmal herhalten. :D



      Ja, ich habe die rote Batterie LED durch eine blaue ersetzt, damit das ganze auch schön zusammen passt. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wie ich den Nitendo GameBoy A B Start und Select Schriftzug wieder bekomme. Ich denke an Folien, bin mir aber nicht sicher ob dies etwas wird... Vielleicht hat ja jemand hier Ahnung von sowas ^^


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      Soo endlich hatte ich eine vernünftige Cam zur Hand und hab gleich mal ein paar Fotos geschossen:


      Vergleich zwischen dem DSL Panel und dem DSi Panel at parallel LED mode:

      Und hier noch ein macro Bild, allerdings ist es nicht sehr gut geworden, schaut in RL viel besser aus.


      Thats it.


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      amibu wrote:

      Du hast ja nur Rücklicht eingebaut, und nicht den ganzen DSi Bildschirm, oder?



      Der ganze Bildschirm natürlich nicht, nur die Hintergrundbeleuchtung. Wäre auch anders gar nicht möglich gewesen, obwohl ich gegen ein DSI Screen im GB auch nichts hätte. :D


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      V.2 bedeutet nur neuere "Revision" Hab da nur einige Schritte anders gemacht wie beim ersten Versuch...


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      Aus Ersatzteilen lässt sich doch noch etwas erschaffen. Dieser grelle DMG hab ich vor 3 Wochen zusammengebaut und dementsprechend um lackiert.

      Der Name für das Design bezieht sich auf "juicy Orange"


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      Xbox 360 S Netzteil silence umbau

      Von den bis jetzt zwei verschiedenen erhältlichen Xbox 360 Slim Revisionen gibt es bei einer Revision die sogenannten "Bad_PSU's" Meine Konsole ist eine Corona hat aber komischerweise ein Trinity Netzteil das betroffen war. Die Lüftersteuerung hat irgend ein Macken und bewirkt das nach sehr kurzer Spielzeit der Netzteillüfter auf vollen touren dreht und somit lauter als die komplette Konsole ist. Das ging mir gewaltig auf die Nerven also hatte ich mich dazu entschieden der Sache auf den Grund zu gehen. Die Lärmquelle wurde schnell gefunden und sieht so aus:



      Ein kleiner, 40 mm großer Radial Lüfter der Firma "ADDA" Das teil hört sich unter last an wie eine Turbine und erzeugt nicht wirklich einen brauchbaren Luftstrom... Die aus Kunststoff hergestellte Haltevorrichtung ist auch mal wieder typisch im "Microsoft-Stil" gehalten. :D

      Zuerst hatte ich eine Skizze erstellt wie das ganze so aussehen sollte vom Luftstrom her usw. Da Das Netzteil im Inneren sehr wenig Platz bietet kann man diesbezüglich nicht viel machen. Meine Umsetzung sieht dann im groben so aus:



      Ein zentraler, leiserer Lüfter der direkt auf der Oberseite kühle Lüft in das Netzteil hinein bläst. Dazu musste ich ein Loch in die Oberseite des Netzteils sägen damit ich den neuen Lüfter platzieren konnte. Den verwendeten Lüfter habe ich zuvor aus einem defektem Dell Optiplex SFF Netzteil ausgebaut da dieser sehr flach ist und leise zu werke geht. Der Verwendete Lüfter ist ebenfalls ein ADDA, allerdings mit einer Größe von 60x60x10 mm und einer Maximalen Drehzahl von 1800 U/min. Findet man in dieser Größenklasse eher selten. ;) Den Lüfter habe ich an den Stecker des originalen Lüfterkabel gelötet - getestet und es funktioniert!



      An der Oberseite des Gehäusedeckels habe ich noch zusätzlich einige Aluminiumplättchen angebracht um die EM Strahlung etwas zu dämpfen. (Im Original Zustand waren auch welche verbaut, diese musste ich allerdings wegen dem größeren Lüfter entfernen.) Der Lüfter selbst wird nur von dem Gehäusedruck an seinem Platz gehalten, also eine befestigung mit Schrauben oder Kleber war hier nicht nötig da der Lüfter rahmen im inneren durch einige Bauteile gehalten wird. Diese Bauteile Leiten natürlich keinen Strom da diese auch mit dem Gehäuse verbunden sind. (geerdet)

      Zusammengebaut schaut das ganze dann so aus:


      Sieht zwar nicht sehr schick aus aber verschwindet eh hinter dem TV regal :D Werde auch den Lüfter in nächster zeit mit einem Schutzgitter versehen damit keine Kabel etc. den Lüfter blockieren.

      Ein passendes Video gibt es auch dazu:


      Yay jetzt kann ich endlich in ruhe zocken. Von dem Netzteil hört man absolut nichts mehr (es sei denn man legt sein Ohr auf das Gehäuse :D) Finde es echt doof von Microsoft solche "Düsenjets" zu einer solch leisen Konsole dabei zu packen. Naja das Thema Lautstärke ist erst einmal Geschichte. ^^


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      The post was edited 2 times, last by ArRoW ().

      Moin moin ;)

      Ich hab mich dieses mal wieder etwas mehr mit dem Pocket befasst und letztendlich einen zweiten Versuch gestartet meinen Pocket mit Hilfe eines Nintendo DS Backlights zu beleuchten. Dazu jetzt aber zuerst eine kurze Story:

      Ich hatte mir vor ein paar Monaten auf ebay ein pack defekte DS Bildschirme sehr günstig gekauft (9 stück für 2,50€ :D) da war so alles kunterbunt gemischt, sprich DS lite und DSi Bildschirme. Diese hatte ich dann zerlegt um an die Backlights zu kommen, danach hab ich alles für einige Monate in Schrank gepackt weil ich diese erst einmal nicht brauchte. Als ich am Samstag mit dem modden meines Pockets angefangen hatte, dachte ich zuerst ich zerschnippel gerade ein DS lite Panel das ich in den Pocket eingebaut hatte. Am Sonntag musste ich dann wirklich feststellen das ich anstatt eines DS Lite Panels ein DSi Panel in den Pocket gebaut hatte. :D (Ich glaube das Wetter war an meiner Verwirrung schuld :whistling: )

      Lustiger weise musste ich feststellen, dass ein DSi Panel mit 5 LED's ebenso hell Leuchtet als ein DS Lite Panel mit gleichen settings, sprich mit einem 5,2K Widerstand angeschlossen am Converter. Das Ergebnis ist mit einem 5,1K Widerstand jedoch etwas heller als mit einem DS Lite Panel, wieso weiß ich auch nicht. Batterieverbrauch kommt bis jetzt aber ganz gut hin (hab 2 volle Batterien eingelegt und werde grob testen wie lange das ganze jetzt läuft) Beim DS Lite Backlight in meinem anderen Pocket hielt das ganze mit einer Batterieladung aus'm TEDI knapp 9 Stunden - beachtlich.

      Nun denn, es ist jetzt mehr oder weniger Offiziell, dass DSi Panels auch in einem Pocket funktionieren.

      Ok genug geschrieben hier gibts jetzt etwas sehenswertes:





      Da ist das gute Stück. Biverten werde ich diesen erstmal nicht da ich finde der Kontrast ausreichend ist. Ich habe nur die Reflektorfolie hinter dem LCD abgezogen, der Polarisationsfilter ist noch original. Dazu muss ich sagen wenn man die Reflektorfolie in einem stück abzieht, muss man keine Kleberückstände entfernen.

      Wie man oben auf dem Bild sehen kann, leuchten die LED's durchs Gehäuse was aber im dunkeln sehr cool aussieht zudem auch die Tasten angeleuchtet werden. Die Kabel habe ich am Gehäuse entlang verlegt, damit diese nicht unschön zu sehen sind. Die Frontscheibe werde ich noch ersetzen da wie man auch auf dem Foto sehen kann diese beschädigt ist und nicht mehr sehr schick aussieht.

      Weitere Fotos werden noch kommen.

      zum Schluss gibts aber noch ein Video:




      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      The post was edited 3 times, last by ArRoW ().

      Sehr cooler Thread und super Idee mit dem DS Lite bzw. DSi Panel. @ArRoW ich hatte dir diesbezüglich auch mal eine Mail geschrieben. Möchte meinen Gameboy auch mit so einem Backlight ausstatten da ich ebenso finde, das er mit einem DS Panel besser ausgeleuchtet bzw. besser ausschaut ;) Trau mich nur nicht das ganze selber zu machen. Kann mir da wer behilflich sein?
      Die Frage wäre auch ob ich meinen DMG oder meinen Pocket dazu nehmen sollte. Beim Pocket macht es sicher mehr Sinn weil das Display besser ist oder? Wobei mir der DMG besser gefällt ;)

      Hat im übrigen schon mal wer einen Batterie Mod gemacht? Ich würde mir gern eine Li-Akku einbauen den man dann an der DC-Buchse mit einem DC auf USB Kabel ganz normal über USB laden kann ohne ständig die Batterien heraus zu nehmen?
      @krabasti

      Es kommt immer darauf an wie viel du von der Materie verstehst, ich nehme mal an du hattest noch nie einen GameBoy offen oder in sonstiger Art und weiße modifiziert. Es ist schwer kann ich sagen, man braucht viel Ruhe, Zeit und vor allem Geduld. Beim ersten Versuch kann es auch passieren das dir das Display kaputt geht (ist mir auch passiert) deshalb solltest du auf jeden Fall Ersatz haben.

      krabasti wrote:

      Die Frage wäre auch ob ich meinen DMG oder meinen Pocket dazu nehmen sollte. Beim Pocket macht es sicher mehr Sinn weil das Display besser ist oder? Wobei mir der DMG besser gefällt


      Ist Geschmacksache. Ein Pocket Display muss man nicht doppelt invertieren um am Schluss noch guten Kontrast zu haben, beim DMG schaut es da schon anders aus. Ich hab mal ein paar Vergleichsfotos für dich:





      Wie du siehst ist der Kontrast ohne bivert (doppelt invertiert) sehr schwach. Wie das ganze beim Pocket aussieht kannst du oben in den anderen Beiträgen sehen.
      Beim Pocket ist der Mod nochmal eine ecke schwieriger. Da ich nicht weiß wie gut du dich damit auskennst würde ich dir erst einmal empfehlen bei einem altem DMG anzufangen. Diese sind günstig zu ersteigern und wenn mal was kaputt geht ist das auch nicht so schlimm.

      krabasti wrote:

      Hat im übrigen schon mal wer einen Batterie Mod gemacht? Ich würde mir gern eine Li-Akku einbauen den man dann an der DC-Buchse mit einem DC auf USB Kabel ganz normal über USB laden kann ohne ständig die Batterien heraus zu nehmen?


      Kann ich nicht empfehlen. Li-lon Akkus brauchen zum laden eine Vorschaltelektronik die alles regelt, ohne diese würde der Akku kaputt gehen oder im schlimmsten fall sogar feuer fangen. Besorge dir doch einfach Akkus und ein Steckernetzteil zum laden, benutze sowas auch und kann mich nicht beklagen.

      Falls du noch Fragen hast kannst du ja gerne wieder schreiben.


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      Soo, habe heute die Bilder gemacht, passend dazu gibt es auch noch ein Video. Zum direkten vergleich habe ich den Game Boy nochmals aufgeschraubt und den alten 10k Widerstand eingelötet und ein Foto geschossen.

      1. Bild: DMG mit 10k Widerstand:


      2.Bild: DMG mit 2k Widerstand


      So das sind nun die Fotos, das Video gibt's hier:


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      Ne, 2K ist genau passend und angenehm für die Augen. 10k ist auf jeden fall zu dunkel.


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      N64 under/overclocked update

      Ich hab schon seit geraumer zeit mein N64 übertaktet, nun hab ich mich gefragt was wohl passiert wenn man den CPU untertaktet. Der Multiplikator des R4300i (N64 CPU) wird durch 2 Signale gesteuert, GND (ground) und 3,3 Volt. Zum verändern des Multiplikators muss einfach GND mit 3,3 Volt vertauscht werden, das ganze erfolgt über einen kleinen Schalter der mit Kabeln direkt mit der CPU und der Spannungsquelle verbunden ist. Mit dem neuen Multiplikator steigt auch der CPU Takt, es gibt 3 mögliche Einstellungen für den Multiplikator:



      Der 3,0x Multiplikator funktioniert nur mit den späten Revisionen des N64, also dem Pikachu N64 als Beispiel. Meine N64 ist eine release Konsole also hat diese auch ein Board das den 3,0x Multiplikator nicht mitmacht. Das ist absolut nicht tragisch denn 125 Mhz reichen vollkommen aus. Sinn und Zweck der Übertaktung ist die Spiele flüssiger und schneller darstellen zu lassen. Es gibt einige Spiele die sehr CPU lastig sind und das N64 an die Leistungsgrenze pushen. Diddy Kong Racing als Beispiel, das Game ruckelt sich zu tode vor allem die PAL Fassung. Mit dem Overclock wirkt man dem entgegen: Einige Spiele laufen ruckelfreier, einige wiederum laufen schneller, andere wiederum laufen nicht besser - das hängt immer davon ab wie das Spiel programmiert ist. Für mich ist der Overclock Mod ein voller Erfolg, vor allem bei Spielen wie z.B. Mario Tennis merkt man echt einen positiven Unterschied, es läuft schneller und die Mikroruckler sind weg.

      Hier ein Testvideo:


      Einziger Nachteil des Overclock Mods: Die N64 fängt wirklich an zu brutzeln! Jeder weiß die N64 kommt von haus aus mit einer Passiv-Kühlung daher und besitzt keinen internen Lüfter so wie der Gamecube oder die Wii. Beim OC Mod steigert sich die Abwärme jedoch um einiges was nicht mehr von der Passiv-Kühlung bewältigt werden kann. Also ist es ratsam einen Lüfter einzubauen. Dieser muss nicht groß sein (50mm sind vollkommen ausreichend) und kann direkt an die Spannungsversorgung der Hauptplatine angelötet werden. Mein Lüfter hab ich direkt an 5 Volt angelötet, normalerweise läuft der Lüfter mit 12 Volt allerdings ist dieser auf 12 Volt zu laut. Mit 5 Volt läuft dieser kaum hörbar macht aber noch genug Wind um die N64 kühl zu halten.



      Video:


      Nun denn...

      Wie ihr oben aus der Tabelle sehen könnt gibt es auch eine Möglichkeit die N64 CPU zu untertakten indem man die beiden besagten Pins vom CPU auf GND (ground, Masse) legt. So mit läuft der CPU mit dem Multiplikator 1,0x was einen Takt von genau 62,5 Mhz ergibt. Der Standard Takt beträgt 93,75 Mhz. Ich war mal so hobbylos und hab aus Neugierde einfach mal die beiden Pins auf Masse gelegt und Super Mario 64 gestartet.



      Man sieht es läuft echt bescheiden :D was mich wiederum wundert das dass Spiel trotz deutlich verlangsamter CPU dennoch startet und spielbar ist. Lediglich die Framerate, Ladezeiten und Tonsynchronität haben sich erheblich verschlechtert aber es ist dennoch interessant das alles ohne Probleme läuft.


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      The post was edited 1 time, last by ArRoW ().

      Backlights... Backlights everywhere!

      Nein, dieses mal geht es nicht um ein Backlight in einem GameBoy sondern um ein neues Backlight in meinem alten Kompaktverstärker aus den den 90ern. Damals in den 90er gab es noch keine LED Backlights für Bildschirme wie wir es heute von Smartphones etc. kennen. Also was wurde stattdessen genommen? Man hat einfach kleine Glühlämpchen genommen, einen diffuser und Farbfolie und das ganze irgendwie aufwändig und primitiv hinter dem LCD befestigt... Die Glühlämpchen sehen aus wie von einer Lichterkette und naja werden auch ziemlich warm. :P

      Nach knapp 10 Jahren fast täglichen Betrieb kann es ja schon mal sein das eins davon kaputt geht - und wie man es auch von einer Lichterkette her kennt: Wenn eins kaputt geht, sind alle "tot". So war es auch mit der Displaybeleuchtung. Also das Teil kurzerhand mal aufgeschraubt und auseinander genommen, zum Vorschein kamen die kleinen Lämpchen auf einer Platine in reihe gelötet:

      IMG_20150517_012224.jpg IMG_20150517_012238.jpg

      Die Spuren der "Vernichtung" lassen sich an dem Diffuser ganz gut sehen. Fabrikneu sieht ein Backlight diffuser so aus:
      IMG_20150518_125059.jpg

      Und so sah der Diffuser aus meiner Anlage aus:
      IMG_20150518_125050.jpg

      Wunderbar braun verfärbt durch die Hitze der Lämpchen, Einwandfreie Beleuchtung war hier nicht mehr gegeben, sieht man ja auch warum. :D

      Nun war die Frage: Was könnte hinter dem LCD platziert werden das dass Display schön ausleuchtet und zudem nicht heiß wird? Die Antwort war ganz klar: Ein LED Backlight muss es sein! Aber welches? Tja, ich hatte noch 2 defekte DS Lite Bildschirme hier, also hab ich mir davon ein Backlight genommen und passend zurecht geschnitten. Da ein DS Lite Backlight mit 12V arbeitet aber die Stromquelle für die Beleuchtung nur 8,35 liefert, musste ich eine LED aus dem Panel entfernen. Somit leuchten jetzt 3 LED's mit voller Helligkeit mein Display aus.

      IMG_20150517_004146.jpg IMG_20150517_012021.jpg IMG_20150518_083340.jpg

      Klar, die Lichtkonzetration ist in der Mitte etwas stärker als wie am Rand es Displays, aber who cares? Man kann erkennen was man erkennen soll und zudem leuchtet das Display jetzt wunderschön blau, obwohl es mit der alten Beleuchtung noch grün war... Die Farbe wird durch eine blaue Farbfolie generiert, die aber mit der alten Hintergrundbeleuchtung als "grün" wahrgenommen wurde... Whatever blau sieht cooler aus. :D

      Also Leute defekte DS Bildschirme sind in der Tat noch zu etwas zu gebrauchen, und wenn es nur die Hintergrundbeleuchtung ist. Man kann diese auch in anderen Gerätschaften einbauen außer GameBoy's. :D


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      The post was edited 1 time, last by ArRoW ().

      Game Boy DMG SMD Verstärker Mod

      Wer möchte es nicht, dass sein GameBoy auch mal etwas lauter sein kann als normal? Kopfhörer pff.. Überbewertet also warum nicht gleich einen zusätzlichen Verstärker einbauen? Genau das habe ich gemacht und jetzt ist das Teil so richtig laut, sogar zu laut aber um so lauter um so besser. :D

      Auf Amazon habe ich mir im Doppelpack eine SMD Verstärkerplatine gekauft die pro Ausgang bis zu 3 Watt RMS liefern kann. Der Verstärker hat 2 Eingänge für Links und Rechts, ebenso auch einen Stereo Ausgang für 2 Lautsprecher.

      IMG_20150909_181439.jpg

      Da der GameBoy allerdings nur ein Mono-Signal an den Internen Lautsprecher gibt, fallen gegeben falls einige Tonspuren weg, da es nicht möglich ist den Verstärker als Mono Output zu benutzen. Das stört mich aber nicht.

      IMG_20150909_181946.jpg IMG_20150909_181941.jpg

      Der Verstärker braucht 5 Volt die ich direkt am externen Stromeingang abzwacke und für Audio benutze ich einfach den Tonausgang am Poti (So wie beim Pro Sound mod). Da der alte Lautsprecher im GameBoy zu schwach ist habe ich diesen noch gegen einen neuen ersetzt.

      Wie sich das ganze so anhört könnt ihr hier ansehen:


      So weit so gut, allerdings wird durch den Beipass des Verstärkers beim einstecken eines Kopfhörers der Lautsprecher nicht mehr stumm geschaltet. da muss ich mir auch noch etwas einfallen lassen wie ich das hinbekomme, aber ich bin zufrieden fürs erste. :D


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      "Buddel buddel - Staubschicht wegspachtel"

      Ja zu lange war hier nix mehr los gewesen deshalb buddel ich mal diesen Thread wieder aus und zeige einfach mal was ich so in der Nacht von Sonntag auf Montag so schönes gebastelt hab...

      Gestern Abend bekam ich das verlangen mal wieder etwas zu basteln, also hab ich mir meine "kreative-Box-mit-allerlei-Kleinteilen-darin" geschnappt und siehe da schon kam die Idee; "Ich könnte ja meine Granitplatten meiner Lautsprecher etwas "aufpeppen" - und schwupps wurde dies dann auch in die Tat umgesetzt. Geplant war diese von hinten zu beleuchten sodass das Licht nach vorne und zu den Seiten hin sichtbar ist.

      Geopfert für dieses Projekt wurden:
      • 2x LED Stripes aus einem Nintendo DS Lite LCD
      • 2x 120 Ohm Widerstand
      • 2x alte USB Kabel a 1,5 Meter
      • 1x 9V Steckernetzteil
      Hier mal ein Paar Bilder des ganzen:

      IMG_02102016_045801.png IMG_02102016_045742.png IMG_02102016_045820.png IMG_02102016_045837.png Hier auch nochmals schön die Farbabweichungen der LEDs zu erkennen, obwohl beide Bildschirme aus einer Konsole stammen. Congrats an die Qualitätskontrolle...

      Die Konstruktion habe ich mit doppelseitigem Klebeband auf der glatten Seite der Granitplatte aufgeklebt:

      IMG_02102016_045901.png IMAG0082.jpg IMAG0085.jpg IMAG0088.jpg

      Das ganze auf der anderen Platte wiederholt angewandt und voilà - done!

      Fotos sind nicht so gut geworden sieht aber wiklich sehr nice aus und ist ein echter Hingucker. Bin auch mittlerweile am überlegen meine restlichen DS Screen zu opfern um meinem TV Rack eine ähnliche Beleuchtung zu verpassen. Das Netzteil hat noch so einiges an Reserve und 2 von den Stripes mehr wird es auch noch schaffen.

      Ansonsten würde ich sagen, minimale Ausgaben (für mich im Grunde gar keine da ich schon alles zusammen hatte) - maximaler effekt.
      :D


      Jetzt verfügbar!

      "Smash Bros ist das beste Mario Kart überhaupt, denn man kann dort Pokemon fangen die Zelda heißen"


      • Wii-sucks-4-U
      • Nicht über die Blüstell stolpern Tecmo!
      • Über das Induktionskabel zu fallen ist ebenfalls verboten!
      • Bloomfilter sind überbewertet...
      • ##istvollüberbewertetweil#ein"#"ist.

      The post was edited 1 time, last by ArRoW ().