Nintendo Switch modden

      Nintendo Switch modden

      Hallo

      Bin am überlegen eine Nintendo Switch zu kaufen...da ich Homebrew schon von der Wii kenne wollte ich mal fragen obs den diese Möglichkeit für die Switch zu modden auch gibt?

      Wie ist das den mit den Spielen kann man diese auch über eine externe Festplatte sichern und dann darüber spielen also sozusagen spielen per Backup?

      Kenne das von der Wii habe von allen CD-Spielen ein Backup gemacht und auf die HDD gezogen und spielen diese über die HDD.

      Danke euch

      The post was edited 1 time, last by Gexle ().

      Gexle wrote:

      Wie ist das den mit den Spielen kann man diese auch über eine externe Festplatte sichern und dann darüber spielen also sozusagen spielen per Backup?
      Kann man. Braucht man aber SX OS für.

      Und modden...naja. Wenn es eine Konsole der ersten Revision ist, kannst du die per Fusée Gelée Exploit auf jeder Firmware modden. Neuere Revisionen brauchen einen Modchip. Ebenfalls von Team Xecuter. Aber was aktuell bei denen los ist, scheint es wohl schwierig zu sein einen Chip zu bekommen.


      Hallo

      Das heist ich müsste mir einen Switch suchen die unter dem Fimewarestand V8.0.0 ist bzw. hat?

      Hat das mit den Spielen dann nichts zutun in Sachen Firmeware wenn diese immer die selben Stand dann auf der Switch hat -> das dann eben neuere Spielen gar nicht laufen???

      Habe auch gelesen wenn man die Switch gemoddet hat soll man nicht mehr Online gehen zwecks bannen -> da manche Spiele ja eine Online Zugang sag ich mal benötigen oder verstehe ich das was falsch?
      Nein. Du müsstest dir eine Konsole kaufen die aus der ersten Revision ist. Die mit dem RCM Exploit (Fusée Gelée). Oder wenn du nur ein ipatched Modell bekommst, solltest du definitiv ein emuMMC einrichten. Da geht ja der Deja Vu Exploit. Insgesamt gibt es 3 Revisionen bisher. Ungepatcht, ipatched und Mariko. Naja eigentlich zwei da Nintendo die ipatched Konsolen "still" released hat. Da wurde nur der Exploit gefixt. Das ist also nicht die Revision mit der längeren Akkulaufzeit.