Lohnt sich Modding?

    • Switch Homebrew

      Lohnt sich Modding?

      New

      Hey,
      ich kaufe mir bald eine Nintendo Switch, und ich wollte fragen ob sich das Modding lohnt.
      Ich habe mitbekommen, dass Nintendo nun sehr aktiv bannt.

      Ich hätte hierzu paar Fragen:
      1. Wie sicher ist das modden, und lohnt es sich überhaupt?`
      2. Werden die Banns in Banwaves verteilt oder kriegt man direkt ein Bann wenn man was falsch macht.
      3. Gibt es Methoden undetected zu bleiben? (natürlích kein Cheating oder so)
      4. Bei einem Bann kann man diesen umgehen, beim 3DS gabs doch soweit ich weiß irgendwie eine Datei die man ändern musste um ein Bann zu bypassen.

      LG

      New

      CrashedLife wrote:

      Ich habe mitbekommen, dass Nintendo nun sehr aktiv bannt.
      Bei der Switch relativ aktiv. Aber das ist mittlerweile auch schon abgeflacht. Früher war das richtig hart. Zu Zeiten wo es noch keinen emuMMC gab ;)

      CrashedLife wrote:

      Wie sicher ist das modden, und lohnt es sich überhaupt?
      Ziemlich sicher. Und ja es lohnt sich. Meiner Ansicht zumindest nach. Falsch ist es auf keinen Fall.

      CrashedLife wrote:

      Werden die Banns in Banwaves verteilt oder kriegt man direkt ein Bann wenn man was falsch macht.
      Weiß keiner. Es gibt hier aber eine schicke grobe Übersicht.

      CrashedLife wrote:

      Gibt es Methoden undetected zu bleiben?
      Ja. emuMMC nutzen. Der wird separat vom System (über die SD Karte) genutzt. Da kannst du alles anstellen was du willst. Solltest natürlich nicht ohne Sicherheitsvorkehrungen ins Internet damit gehen. Also ich spreche hier von DNS Blocker und genullter Seriennummer.

      CrashedLife wrote:

      Bei einem Bann kann man diesen umgehen
      Nintendo hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Der Bann ist dann serverseitig. Könnten die entfernen, machen sie aber nicht. Und lass dir nichts aufschwatzen, dass es ja doch eine Möglichkeit gibt, die Konsole zu entbannen. Das ist dann definitiv fake.

      Und nebenbei ist noch anzumerken, dass du beim Kauf der Konsole drauf achten solltest, welche du kaufst. Kaufst du jetzt eine im Laden, ist die ohne Chip nicht hackbar. Und den Chip kriegst du aktuell nirgendwo mehr zu kaufen. Wenn doch, isser entweder derbe überteuert, oder schnell vergriffen. Alle Softwarehax wurden in der Vergangenheit gefixt. Auch der Bootrom Exploit. Deswegen empfehle ich gleich, eine ungepatchte Konsole der allerersten Revision zu kaufen.


      New

      BaamAlex wrote:

      CrashedLife wrote:

      Ich habe mitbekommen, dass Nintendo nun sehr aktiv bannt.
      Bei der Switch relativ aktiv. Aber das ist mittlerweile auch schon abgeflacht. Früher war das richtig hart. Zu Zeiten wo es noch keinen emuMMC gab ;)

      CrashedLife wrote:

      Wie sicher ist das modden, und lohnt es sich überhaupt?
      Ziemlich sicher. Und ja es lohnt sich. Meiner Ansicht zumindest nach. Falsch ist es auf keinen Fall.

      CrashedLife wrote:

      Werden die Banns in Banwaves verteilt oder kriegt man direkt ein Bann wenn man was falsch macht.
      Weiß keiner. Es gibt hier aber eine schicke grobe Übersicht.

      CrashedLife wrote:

      Gibt es Methoden undetected zu bleiben?
      Ja. emuMMC nutzen. Der wird separat vom System (über die SD Karte) genutzt. Da kannst du alles anstellen was du willst. Solltest natürlich nicht ohne Sicherheitsvorkehrungen ins Internet damit gehen. Also ich spreche hier von DNS Blocker und genullter Seriennummer.

      CrashedLife wrote:

      Bei einem Bann kann man diesen umgehen
      Nintendo hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Der Bann ist dann serverseitig. Könnten die entfernen, machen sie aber nicht. Und lass dir nichts aufschwatzen, dass es ja doch eine Möglichkeit gibt, die Konsole zu entbannen. Das ist dann definitiv fake.
      Und nebenbei ist noch anzumerken, dass du beim Kauf der Konsole drauf achten solltest, welche du kaufst. Kaufst du jetzt eine im Laden, ist die ohne Chip nicht hackbar. Und den Chip kriegst du aktuell nirgendwo mehr zu kaufen. Wenn doch, isser entweder derbe überteuert, oder schnell vergriffen. Alle Softwarehax wurden in der Vergangenheit gefixt. Auch der Bootrom Exploit. Deswegen empfehle ich gleich, eine ungepatchte Konsole der allerersten Revision zu kaufen.
      Okay danke dir für die ausführliche Erklärung.
      Anscheinend brauche ich den Versuch nicht zu wagen, da ich eine aus dem Laden kaufen werde.
      Also gibt es in Moment noch kein Exploit für die neuen Releases.
      GIbt es irgendwie Fortschritte das jemand ein Bufferoverflow erzeugt hat oder noch garnichts?

      Was genau bringt emuMMC nulled es die Serien Nummer so das Nintendo nicht mehr verfolgen kann, welche Serien Nummer die Switch hatte oder wie funktioniert das ganze?
      Würde denn nicht die NNID gebannt werden wenn Nintendo checkt das die Serial Number genulled wurde?

      New

      CrashedLife wrote:

      Also gibt es in Moment noch kein Exploit für die neuen Releases.
      Ganz genau. Und wird es wahrscheinlich auch nicht. Zumindest ist die Aussage vom aktuellen Stand der Dinge. Wie die Zukunft aussieht, weiß ja keiner.

      CrashedLife wrote:

      GIbt es irgendwie Fortschritte das jemand ein Bufferoverflow erzeugt hat oder noch garnichts?
      Gab es doch schon. Wurde aber per neuer Hardwarerevision gefixt.

      CrashedLife wrote:

      Würde denn nicht die NNID gebannt werden wenn Nintendo checkt das die Serial Number genulled wurde?
      Nintendo bannt keine Accounts. Zumindest nicht für das Hacken der Konsole. Wenn dann die Konsole selber. Und wie wollen sie das anstellen wenn die Verbindung zu den Servern unterbunden wird? Und wie wollen sie die Konsole bannen wenn keine Seriennummer vorhanden ist?

      CrashedLife wrote:

      oder wie funktioniert das ganze?
      Der emuMMC (kannst auch Emunand sagen. Die Switch hat aber einen eMMC Chip. Bedeutet, dass das in der Szene emuMMC genannt wird) ist eine Kopie des Systems. Das läuft alles über die SD Karte. Die wird partitioniert. Und auf der Partition läuft die ganze Schose dann.

      EDIT: Der emuMMC selber nullt die Seriennummer nicht. Dafür braucht man eine .ini die ins Root der SD Karte abgelegt wird. Natürlich muss die auch bearbeitet werden. Per Payload geht es auch. Ist aber unnötig da Atmosphère dieses Feature bereits built-in hat. Das checkt aber gefühlt keiner.