Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Empfehlung

    In knapp zwei Wochen erscheint der New Nintendo 3DS, aber das ist für Nintendo kein Grund den alten 3DS nicht mehr mit Systemupdates zu versorgen, denn nun hat Nintendo die Firmware 9.5.0-22E zum Download bereitgestellt. Die Firmware 9.5.0-22E bringt wie immer lediglich Verbesserungen an der Systemstabilität und Anpassungen der Nutzerfreundlichkeit. Das Update ist wie immer natürlich ein Pflichtupdate, wenn man den eShop nutzen möche.

    Auf 3DBrew wurde allerdings schon das Update analysiert, und wie zu erwarten war hat Nintendo wieder zwei Sicherheitslücken gefunden, und diese mit einem Update der NATIVE_FIRM geschlossen. Auf dem 3DS wurde eine Sicherheitslücke im Process9 Modus gepatcht und auf dem New Nintendo 3DS wurde im ARM9 Loader ein neuer KeyX hinzugefügt welcher nun beim Hardware Boot generiert wird. Zusätzlich ist nun die ARM9 Binary mit diesem verschlüsselt. Ansonsten wurde nur das GPIO Systemmodul aktualisiert, welches aber keine großen Änderungen mit sich bringt.

    Das Update hat keinerlei Auswirkungen auf Smealums Regionthree und auch DS-Flashkarten wurden wieder nicht geblockt. Auch die Sky3DS wurde nicht geblockt und funktioniert weiterhin ohne Probleme. Gateway Benutzer sollten den EmuNAND noch nicht auf 9.5.0-22E updaten, da es scheinbar Probleme mit dem MultiROM Menü gibt. Hier heißt es mal wieder warten bis das Gateway Team einen Fix veröffentlicht.

    Quellen

Kommentare 0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.