Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schon im Januar hat Nintendo ihr Creator’s Program vorgestellt. In erster Linie geht es darum, YouTuber in ihrer „Berichtserstattung“ einzuschränken oder besser vorzuschrieben was sie zeigen dürfen. In einer Whitelist wird seitens Nintendo festgelegt, welche Nintendo-Spiele YouTuber auf ihrem Kanal vorstellen / zeigen dürfen.
    Der jüngste Fall mit dem bekannten englischsprachigen Gaming-YouTuber Joe Vargas alias Angry Joe zeigt nun das komplette Ausmaß dieses Programmes. Er ist einer der Ersten, der ein Video aufgrund von Urheberrechtsanspruchs seitens Nintendo entfernte. Gleichzeitig zeigt der YouTuber in einem weiteren Video auf, welche Ketten Nintendo den YouTubern anlegt.

    So sollen 40% der entstandenen Werbeeinnahmen eines Videos an Nintendo entrichtet werden. Im Falle Angry Joe, der ein Video über Mario Party 10 veröffentlichte und nicht auf der Whitelist von Nintendo stand, kamen erst gar keine Werbeeinnahmen ein. Grund dafür war ein automatisierter Copyright-Schutz von YouTube.
    Zwar noch nicht hier im Lande, aber in Amerika, ist eine hitzige Diskussion über dieses Vorgehen seitens Nintendo entfacht. Nicht zu Unrecht beschwert sich der YouTuber, da es schon ein kontroverser Zug von Nintendo ist.
    Das Statement von Angry Joe findet ihr weiter unten.





    Wie steht ihr dazu? Findet ihr es richtig wie Nintendo handelt, oder steht ihr auf der Seite von Nintendo??

Kommentare 27

  • Diese Diskussion ist echt klasse, und erinnert mich an der Schließung von Kino.to und Megaupload. Man kann sich darüber streiten, aber fakt ist, dass die Filmindustrie nach der Schließung besagter Seiten, weniger Geld eingenommen hatte. Ähnlich wird es…
  • Zitat von Wiimm: „Vorgab: Bei der Diskussion sollte nicht vergessen werden, dass hier alleinig USA-Recht angewendet wird. Aus moralischen Gründen, und auch gefühlsmäßig, finde ich das zurückziehen auf das Urheberrecht fragwürdig. Mit dem Kauf…
  • Vorgab: Bei der Diskussion sollte nicht vergessen werden, dass hier alleinig USA-Recht angewendet wird. Aus moralischen Gründen, und auch gefühlsmäßig, finde ich das zurückziehen auf das Urheberrecht fragwürdig. Mit dem Kauf des Spieles sind nach…
  • Zitat von MarkVonPlay: „Nintendo ist auf dem absteigenden Ast. Sieht man ja auch deren vorgehen gegen das Fanmade von Super Mario 64 HD. Fans werden mit Füßen getreten wo es nur geht und Wünsche nicht ernst genommen. Zu Wii-Zeiten waren sie echt…
  • Nintendo ist auf dem absteigenden Ast. Sieht man ja auch deren vorgehen gegen das Fanmade von Super Mario 64 HD. Fans werden mit Füßen getreten wo es nur geht und Wünsche nicht ernst genommen. Zu Wii-Zeiten waren sie echt tolerant, duldeten sogar…